• ANDRIS
    Dabei seit: 1168128000000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1318904279000

    Hallo Forum "Sontiges Asien"

     

    Hat jemand von Euch kürzlich eine Rundreise durch Rajasthan gemacht?

     

    Hätte da verschiedene Fragen.....

    Ich selbst habe mir einen jahrzehntelangen Wunsch erfüllt und werde am 11.11. mit Meiers Weltreisen für zwei Wochen Rajasthan besuchen.

     

    Danach geht es noch für eine Woche nach Goa.

     

    Suche Leute die dort waren für diverse Fragen. vielen Dank ;)

    liebe Grüsse aus der Schweiz

    Andrea

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1318926076000

    @ANDRIS sagte:

    Hat jemand von Euch kürzlich eine Rundreise durch Rajasthan gemacht?

    Ja!

     @ANDRIS sagte:

    Hätte da verschiedene Fragen.....

    Frag doch, vielleicht hab ich verschiedene Antworten.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • ANDRIS
    Dabei seit: 1168128000000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1319049084000

    @chriwi sagte:

    Ja!

    Frag doch, vielleicht hab ich verschiedene Antworten.

    Hallo Chriwi

     

    Unterdessen weiss ich schon mehr......

     

    Die Fragen wären rund um die Kleidung gegangen :-)  sicher uninteressant, doch möchte ich das Richtige einpacken :-)

     

    Lange Hosen wegen den Malaria Mücken (bei dieser Hitze?) lange Aermel: auch wegen den Mücken.......

     

    Abends im sogenannten Mittelklass - Hotel:  Abend-Garderobe oder Trekking-Look ??

     

    Ueberall scheint es klimatisiert zu sein... dann brauchts aber warme Pullis

     

     

    Ja, jetzt denkt Ihr sicher : "Die hat aber Sorgen" :shock1:

     

    Grüsse aus der Schweiz

    andrea

  • silvak2004
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1319053041000

    Haben im März eine Rundreise durch Rajasthan gemacht, auch mit MWR. War ein ganz tolles Erlebnis. Wir hatten einen super Reiseleiter, nicht nur streng nach gebuchten Programm. Warm war es jeden Tag, außer bei Aktivitäten am frühen morgen ( Jacke) und Mücken habe ich gar nicht bemerkt (ich bin ein begehrtes Objekt bei Mücken). Bei den Rundreisehotels war alles dabei, von ziehmlich schlecht bis sehr gut und die Kleidung sollte doch eher leger sein. Auf Abendgarderobe kannst du gut verzichten. Wenn du noch Fragen hast, bin dabei.

    Grüße Silva

     

     

  • e320cdit
    Dabei seit: 1283126400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1319060274000

    Hallo,

    auch ich mache mit einem Freund zusammen die Rundreise, vom 25.11. bis 02.12.2011,

    wir fahren mit Tourvital, es ist ein begleitender Arzt dabei.

    Ich habe andere Fragen:

    Ist es sinnvoll, US$-Noten(kleine Stückelung), für Trinkgeld, Erfrischungen (Wasser oder Bier)mitzunehmen, wie sieht es mit Geldautomaten aus, sind die häufig und funktionieren diese auch.

    Bei de letzten Reisen nach Vietnam wie auch Kenia haben wir uns Prepaidkarten besorgt und konnten zu einem "Spottpreis" nach Hause kurze Lageberichte abgeben.

    Wie sieht es mit der Gesundheitsvorsorge beim Essen aus, Garküchen oder "Restaurants", in denen auch Einheimische dinieren, Wasser fürs Zähneputzen usw.?

    Vielleicht kann mir auch jemand einen Link zu einem Forum geben, wo diese Fragen angesprochen werden.

    Danke.

    Gruß

    e320cdit

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1319099160000

    Zu Andreas Kleidungsfragen: Trekkinghosen find ich klasse. Für mich ist das allerdings eine ganz neue Erkenntnis. Da kurze Hosen in  I n d i e n  (zumind. für einen Mann) ein no-go sind, hab ich mir 2 lange Trekkinghosen gekauft und fand sie ausgesprochen praktisch. Die Seitentaschen mit doppeltem Reissverschluss sind perfekt für Pass und Geld, die Hosen trocknen nach dem Waschen sehr schnell und man wäre nicht einmal in einem 5 * Oberoi Hotel underdressed.

     

    Obwohl wir in der Regenzeit in   R a j a s t a n  waren, sind mir Mücken kaum aufgefallen.  Kauft euch nach der Ankunft Odomos, das ist ein indisches Mückenmittel, das sehr gut wirkt.

     

    In stark klimatisierten Räumen hilft ein dünner Fleece-Pulli, z.B. Gecko von Jack Wolfskin. Der wiegt nur etwa 200g und ist in vielen Farben erhältlich. Das perfekte Kleidungsstück auch im Flieger.

     

    @e320cdit: Links zu anderen Foren würden hier gelöscht werden. Aber gib mal die Wörter 'Indien' und 'Forum' in Google ein und klick auf den ersten Treffer. ;)  

    US-Dollar brauchst Du nicht, kleine Scheine werden als Trinkgeld gerne genommen, aber mit Rupiah fangen die Leute erheblich mehr an, als mit USD.  Geldautomaten gibt's reichlich.

    Garküchen kannst Du vergessen.

    Ich hab bisher in  T h a i l a n d ,   V i e t n a m ,  M y a n m a r ,  C h i n a....  am Straßenrand gegessen und hatte nie Probleme. In  I n d i e n  ist das leider anders. Auch wenn ihr nur in den Touristenrestaurants esst, ist die Wahrscheinlichkeit für Magenprobleme recht groß.  Nehmt ausreichend Immodium o.ä. mit. 

    Wasser AUSSCHLIESSLICH aus vertrauenswürdigen, originalverschlossenen Flaschen trinken. Auch nicht irgendwo am Straßenrand eine Flasche Wasser kaufen, sondern in größeren Läden. Zähneputzen immer nur mit dem Wasser aus den Flaschen im Hotelzimmer, den Rest immer auf die Tour mitnehmen.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • weltenbumler
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 1416
    geschrieben 1319100406000

    Hallo,

    wenn du mit Meier`s fährst solltest du selbst verständlich das kleine Schwarze dabei haben, geht natürlich nur mit Highheels, und ohne Malaria Vorsorge geht  garnix, das Gebiet ist schwer Malaria verseucht.

     

    Sorry wer solche Fragen stellt bekommt auch die entsprechende Antwort.

     

    Alle Fragen sind schon mehr als einmal Beantwortet worden, oder erübrigen sich wenn man etwas darüber nachdenkt.

     

    Und nein Rajasthan ist kein Malariagebiet.

    Und Essen kann man überall, und vor Ort etwas genauer hinhucken und jede Frage darüber erübrigt sich. Wenn einem in Deutschland ein Restaurant nicht gefällt geht man ja auch nicht rein.

    Auch gibt es genügend ATM`s die sogar bewacht werden. Ab und zu ist in Deutschland auch mal ein Automat defekt, so was soll vorkommen, auch in Indien.

    Und wenn man in Deutschland Trinkgeld gibt, gibt man auch Euro und keine Rupie oder US$.

     

    schönen Urlaub

  • Katrin K217
    Dabei seit: 1190592000000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1319581732000

    Namaste,

     

    mein Mann und ich sind seit zwei Tagen von unserer Rajasthanrundreise zurück. Vielleicht kann ich auch ein wenig weiterhelfen.

     

    Lange Hosen, lange Ärmel: lange, leichte Baumwoll- oder Leinenhosen oder evtl. abzippbare Trekkinghosen sind hitzemässig erträglich und super. In Indien sind kurze Hosen - egal ob bei Mann oder Frau - nicht gerne gesehen. Ich persönlich vermeide auch Spagetthiträger und versuche meine Schultern bedeckt zu halten. Viele Touris halten sich nicht daran - das muss aber jeder für sich entscheiden...

    Lange Ärmel sind nicht notwendig.

    Für die Klimaanlage im Flugzeug, Hotel, Bus, Auto etc. habe ich immer eine leichte Jacke oder mein weit gereistes Jeanshemd und einen Schal griffbereit.

    Grossartige Abendgarderobe ist für Mittelklassehotels nicht notwendig. Zwei, drei nette Oberteile, ein Rock evtl. eine Hose zum Kombinieren sollten reichen. Nicht zu vergessen, dass man sich gerade in Indien nahezu überall mit netten, kostengünstigen Kleidungsstücken eindecken kann. Unbedingt Platz im Koffer lassen!

    Sonnenhut oder Kappe nicht vergessen!

    Wir haben auch bei dieser Reise wieder unsere T-Shirts, Hemden und Schuhe an die Angestellten verschenkt - sie freuen sich wirklich darüber - und es hat den Vorteil, dass sich der Wäscheberg nach der Rückkehr in Grenzen hält ;)

     

    Wir waren keinen besonderen Mückenangriffen ausgesetzt. Anti-Brumm oder Odomos helfen als Spray, viele Hotels haben elektrische Gelsenstecker im Zimmer.

     

    Für "Notfälle" haben wir immer kleine Dollarnoten im Gepäck. Natürlich sind Rupien als Trinkgeld sinnvoller - aber v.a. am Beginn der Reise hat man oft noch nicht genügend Kleingeld... In den Touristengegenden finden sich immer wieder Gäste (wir gehören auch dazu), die auf Anfrage den Angestellten Dollarscheine in Rupien wechseln. Wir wurden dreimal darauf angesprochen und sofern unsere Geldvorräte reichen, helfen wir gerne.

     

    Essen & Trinken: wir halten uns bei Fernreisen prinzipiell an "koch es, schäl es oder vergiss es" und sind bis jetzt immer gut damit gefahren. Wir hatten keinerlei Magen-Darmprobleme. Ein Schluck Whiskey in der Früh und am Abend hat natürlich rein medizinische Gründe ;)

    Egal wo man Wasserflaschen kauft: unbedingt auf ein ungebrochenes Siegel achten! Wir hatten schon den Fall, dass uns im Hotel ein angebrochenes Siegel untergejubelt wurde.

    Zähneputzen nur mit Trinkwasser aus Flaschen. Wir spülen auch die Zahnbürste damit aus.

     

    Telefon-Prepaidkarten gibt es. Airtel ist weit verbreitet. Achtung! wenn die Karte in Delhi gekauft wird und ihr nach Rajasthan weiterreist, fallen in RJ Roaminggebühren an und wenn ihr nach Agra weiterfahrt wieder... Die Verrechnung geht nach Bundesstaat - die Roaminggebühren sind aber erträglich. Für den Kauf der Prepaidkarte ist evtl. eine Kopie des Reisepasses und ein Passfoto notwendig.

     

    Geldautomaten gibt es und funktionieren auch.

     

    Wünsche Euch einen schönen, erlebnisreichen Urlaub!

    Katrin

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4448
    Verwarnt
    geschrieben 1319789270000

    Hallo zusammen,

    kennt jemand vor Ort (Delhi ??? ) einen zuverlässigen Anbieter für Rundreisen ?

     

    Danke

     

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Katrin K217
    Dabei seit: 1190592000000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1319826380000

    Hallo Michael,

     

    wir waren mit

    LPTI, Le Passage to India Tours & Travels Pvt. Ltd.,

    E-29 Hauz Khas

    New Delhi - 110016

     

    unterwegs und recht zufrieden. V.a. unser Fahrer, Mr. Rakesh Kumar, war super.

     

    LPTI hat auch eine Agentur in Agra und in Jaipur.

     

    LG

    Katrin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!