• Yogi1985
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 281
    geschrieben 1201116675000

    @ Weltenbummler Ja Epidemie war übertrieben aber es gab schon sehr viele erkrankungen.

    Und ich bin im März auch ziemlich oft gestochen worden.

    Es gibt ja eine schlimme Malaria, Tropia oder Terzia und gegen die schlimme nimmt man Tabletten (Ich Lariam). So hat mir das mein Arzt erklärt

    Aber ich bleibe dabei , das ich immer Tabletten gegen Malaria nehme wenn ich in Indien bin (ausgenommen das Hochland).

    Ich meine, 50 € für die Tabletten kann einem schon Wert sein, außer man verträgt die nicht aber es gibt ja viele verschiedene.

    Aber ich bin ja sowieso ein Angsthase :laughing:

  • weltenbumler
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 1411
    geschrieben 1201166593000

    @ Yogi,

    ums Geld gehts mir eigentlich nicht wenn man nee Menge Geld für einen Urlaub ausgiebt dann sollten die paar Euro für die Medikamente die man für notwendig hält drin sein. Wie schon gesagt wenn die Nebenwirkungen in keinen Verhältnis zu den Nutzen stehen dann ist es für mich ein klares nein zum Medikament. Ich finde es nur blöd wenn man überall liest was einen doch schlimmes in den einen oder andern Land an Krankheiten passieren kann und wenn man dann dort ist fragt man sich für was man eigentlich die ganzen Medikamente genommen hat.

    Generell wird zur Zeit für Indien keine Malaria Prophylaxe empfohlen was nicht heißt das es im Einzelfall nicht sinnvoll ist. Jeder muß letzt endlich für sich selbst entscheiden. Wenn schon was gegen Malaria dann nur das Notfall Medikament.

    Bernd

  • Sentina
    Dabei seit: 1184284800000
    Beiträge: 463
    geschrieben 1201166975000

    mal ne frage zum thema...habt ihr die rundreise mit dt. arzt gemacht oder war keiner dabei :frowning: gruss sentina

  • Yogi1985
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 281
    geschrieben 1201183775000

    ?????????????????????? was meinst du ?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!