• elena 2
    Dabei seit: 1296345600000
    Beiträge: 180
    geschrieben 1365414824000

    Hallo Birgit,

    Februar ist High Saison, sicherlich kannst du baden. Allerdings kann es in einigen Regionen nachts etwas kühl werden. Aber im Meer zu baden dürfte  kein Problem sein.

    Die Rennstrecken für Burma sind sicherlich Yangon, Bagan, Mandalay und Inle See und die Strände wie z. B. der Ngapali Beach. Uns persönlich hat es am besten am Inle See und am Ngapali Strand gefallen. Allerdings Bagan ( sicherlich meintest du das mit Bandan) muss man genau so gesehen haben, ist auch wunderschön....wie überhaupt das ganze Land.

    Meine persönliche Hotelempfehlung nachdem ich die Ecke nun kenne...

    1. Amara Ocean Resort ( nicht verwechseln mit dem Amata) traumhafter 5 Kilometer Strand wie aus dem Bilderbuch mit ca. 32 Villen. Leider drumherum nichts an Restaurants und Shops.

    2. Ngapali Bay Villas , tolle einzeln stehende Villen mit viel Platz drumherum, liegen neben dem Aureum

    3. Aureum Ngapali Beach einzelne Villen, mit Flair, ganz nett

    4. Thande Beach ( günstigste Version), hier vielleicht die Bungalows

    5. Amazing schöner Strandabschnitt

    Alle anderen genannten Hotels wie das Amata oder das Sandoway sind auch sehr schön, leider aber sehr eng bebaute Areale, ohne Platz zwischen den einzelnen Unterkünften.

    Wir würden übrigens beim nächsten Mal ein paar Tage im Amara nächtigen und dann an den "trubeligen Strand" weiterziehen.... ;)

    Gruß Elena

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1365415642000

    elena 2:

    Die Rennstrecken für Burma sind sicherlich Yangon, Bagan, Mandalay und Inle See...

    Und das zu Recht. Wir haben 2011 genau diese Tour gemacht (individuell und fast ohne Vorbuchung, Reisedauer: 2 Wochen). Ich würd's für eine erste Reise genau so empfehlen. Vielleicht mit ein paar Ergänzungen, aber ich wüsste nicht, was man weglassen sollte, Shwedagon Pagode, Pagodenfeld, Mandalay Hill und der Inle See sind absolute Highlights. :D

      

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • elena 2
    Dabei seit: 1296345600000
    Beiträge: 180
    geschrieben 1365431281000

    In der Hochsaison nach Myanamar, ohne Vorbuchung der Hotels wäre sicherlich keine besonders gute Idee. 2011 bis heute oder sogar 2014,  ist für burmesische Verhältnisse eine wahnsinnig lange Zeit .

    Mittlerweile hätte man massive Probleme eine freie Bleibe zu finden. Wir haben genügend Leute gesprochen die ziemlich entnervt nach Unterkünften gesucht haben. Falls man einen großen Teil des Urlaubs mit Bettensuche verbringen möchte und nicht auswählen will wo man unterkommt, der kann sicherlich vor Ort versuchen zu buchen.

    Falls man einen entspannten Urlaub sucht, unbedingt Flüge und Hotels vorbuchen. Zumindest vom November bis zum März.

  • Baer Eberhard
    Dabei seit: 1119139200000
    Beiträge: 785
    geschrieben 1366025745000

    @carola

    Hallo Carola

    Oktober geht von der reisezeit her ganz gut, obwohl es da noch etwas  regnen kann. Der große Monsun ist aber da schon vorüber, sollte es jedenfalls sein.

    Ich kenne einen deutschen Veranstalter, der in Burma lebt und über den ich/wir auch schon gebucht haben. Es muß also nicht unbedingt über einen deutschen Veranstalter sein. Der Mann heißt Reiner Pfeiffer und seine Firma Fascinating Travel. Bitte mal googeln.

    1/2 DZ gibts wahrscheinlich nicht.

    Wundere Dich nicht über die Hotelpreise in Myanmar, seit dem Run beginnend 2012 sind diese um ein Vielfaches gestiegen. Über o.g. Veranstalter erfährst Du die derzeitigen Preise. Früh buchen scheint sehr ratsam, wenn du bestimmte Hotels möchtest.

    Viel Spaß in Burma, Eberhard

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!