• kimbamino1
    Dabei seit: 1374364800000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1374413649000

    Hallo alle zusammen,

    wir planen gerade unsere erste Vietnam-Reise (März/April 2014) und nachdem ich bereits Stunden über Stunden mit Recherche verbracht habe, steht unsere Route nun endlich fest :-)

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir Tipps, Anregungen, oder auch Kritik zu unserer Planung geben würdet. Ist es ok so, oder zu voll gepackt? Wo sollte man verkürzen oder evtl. verlängern.

    Bin über jede Meinung dankbar :-)

    Hier unsere Route:

    1. Tag Flug Frankfurt - Hanoi

    2. Tag Hanoi

    3.+ 4. Tag Halong Bucht

    5. Tag Hanoi

    6. Tag Flug nach Hue

    7. + 8. Tag Hue

    8. Tag abends Zug Hue nach Danang und weiter nach Hoi An

    9. - 11. Tag Hoi An

    12. Tag Flug Hoi An nach Ho Chi Minh

    13. + 14. Tag HCM

    15. Tag Flug nach Phu Quoc

    16. - 18. Tag Phu Quoc

    19. Tag Abends Rückflug nach HCM und Weiterflug nach FFM

    Was mich auch interessieren würde ist, würdet ihr eher im März oder im April gehen? Weil wir ja im Norden starten.....ist es im April dann dort besser/wärmer??

    Danke schon mal und viele Grüße :laughing:

  • weltenbumler
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 1416
    geschrieben 1374419873000

    Hallo kimbamino1,

    ich finde die Route so wie sie ist gut. Von der Zeit für die einzelnen Städte ausreichend.

    Ich würde den Start der Tour in den April legen, da es im März noch nicht so warm im Norden ist.

    Wir hatten schon das Vergüngen die Halongbucht im März bei Regenwetter zu besuchen. Wir währen nicht böse gewessen wenn wir Sonnenschein und T-shirt Wetter gehabt hätten, war aber auch so schön.

    Gruß

    Bernd

  • kimbamino1
    Dabei seit: 1374364800000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1374422589000

    Super, danke schon mal!

    Ja genau, dass dachte ich nämlich auch, mit dem Wetter......

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1374430004000

    Das lässt sich schon so machen. Erkundigt euch aber, ob der Flughafen Hue schon wieder offen hat, da wurde (bzw. wird) die Landebahn saniert.

    H a n o i -> H u e  geht auch im Zug, falls ihr Lust darauf habt. Es gibt einen Zug, der um 19 Uhr in H a n o i   abfährt und um 8 Uhr früh in Hue ist. Die Tickets kann man bequem in einem Büro i.d. Stadt kaufen, im Softsleeper ist die Fahrt eine nette Sache.

    Ich persönlich würde mir Phu Quoc für die paar Tage sparen und stattdessen Hoi An f.d. Badeaufenthalt verlängern. Im April ist's dort schon ausreichend warm zum plantschen.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • kimbamino1
    Dabei seit: 1374364800000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1374433038000

    Vielen fDank für deinen Tipp mit dem Flughafen. Ich hatte gelesen, der Flughafen ist bis Nov.2013 gesperrt, aber ich schaue dann bevor wir die Flüge buchen nochmal.

    Ich hätte gerne den Badeaufenthalt am Ende, deshalb Phu Quoc.....sonst ist man wieder so gestresst ;) Wobei so ein langer Rückflug ja eh stressig ist.

  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 862
    geschrieben 1374434294000

    @kimbambino1,

    der Badeurlaub als Reiseabschluß ist schon eine gute Sache nach der langen Tour.

    Aber ich sehe es auch so, dass für die 4 Nächte ein Flug nach Phu Quoc zu viel Aufwand für zu wenig eingeplante Zeit wäre. Wir hatten eine ähnliche Vietnam-Reise und am Abschluß 6 Nächte Badeurlaub (allerdings in Mui Ne), und ich muss sagen, dass ich gerne noch 1-2 Nächte mehr gehabt hätte.

    Vielleicht überlegst du nochmal die Reisedauer insgesamt, oder streichst auf der Route etwas zusammen. Was genau willst du denn in HCM-City machen - also ich fände die Zeit da echt zu lang, es sei denn, du planst Fahrten ins Mekongdelta. Die Stadt selbst ist einfach nur nervig und schwer auszuhalten.

    Gruß Uwe

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Aug´18 Korfu ---
  • kimbamino1
    Dabei seit: 1374364800000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1374436573000

    Danke Uwe für deine Meinung....theoretisch könnten wir unsere Reise auch noch für 2 Nächte verlängern :-) Dann wären es 6 Nächte....an Mui Nee habe ich zuerst gedacht, aber dann müssten wir ja von HCM mit dem Bus fahren, oder? Sind dann ja auch einige Std. Da kam mir fliegen entspannter vor..

    Wir dachten am Ankunftstag HCM zu erkunden, dann ein Tag ins Mekong-Delta und am letzten Tag zu den Cu Chi Tunneln.

  • felixsusi
    Dabei seit: 1115769600000
    Beiträge: 737
    geschrieben 1374436958000

    kimbamino1

     Also Mekong-Delta sollte schon sein, ebenso wie Du ja schreibst auch die Cu Chi Tunnel. Ich fand Saigon jetzt nicht stressig, aber ich liebe Großstädte. Badeurlaub machte ich damals in Mui Ne.

    Man reist nicht nur um anzukommen, sondern vor allem, um unterwegs zu sein. Velden/Wörther See 13.8.-21.8.2017, Khao Lak 24.12.2017 - 21.02.2018
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1374480139000

    kimbamino1:

    Wir dachten am Ankunftstag HCM zu erkunden, dann ein Tag ins Mekong-Deltaund am letzten Tag zu den Cu Chi Tunneln.

    Einen Tagesausflug ins Mekong-Delta halte ich für ziemlich stressig (gut 3 Stunden Fahrzeit pro Richtung).  Und viel werdet ihr da nicht sehen. Schwimmende Märkte sind i.d.R. frühmorgens. Ich bleib dabei: H o i   A n   verlängern und zum Abschluss nach HCMC. Dort 2 Nächte und ab nach Hause.

    Ich war bisher 2 x in   H o i   A n  . Das erste Mal sogar für 14 Tage im Rahmen einer 4-wöchigen Reise. Das Städtchen ist sehr nett, im Umland gibt's viel zu sehen und der Strand ist auch schön.  

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Baer Eberhard
    Dabei seit: 1119139200000
    Beiträge: 702
    geschrieben 1374505284000

    Hallo Kimbamino1,

    jeder hat so seine Vorstellungen und Vorlieben, ich finde euere Route nicht schlecht, würde mir aber das mit Phu Cuoc am Schluß auch nochmal überlegen. Im Gegensatz zu dem ein oder anderen Experten finde ich Ho ChI Minh hochinteressant und einen Ausflug ins Mekongdelta geradezu unerläßlich. Ein Tagestour  ist etwas anstrengend, zumal die schwimmenden Märktze in der Tat  am frühen Morgen am Interessantesten sind, aber mit einer Übernachtung z.B. in Can Tho (im Delta) oder Vinh Long und einer morgendlichen Bootsfahrt zu einem  der Floating Markets könnte das ein echter Tpp sein!   Ich finde Vietnam nirgendwo so tropisch wie im Mekong Delta. Anschließend dann zurück nach Saigon, dort seid ihr wieder gegen 14.00 Uhr und dann auf zum Baden.

    Noch ein Wort zur Halong Bucht: Das Wetter ist dort sehr wechselhaft und es kann auch in den wärmeren Monaten dort einen ganzen Tag lang regnen. Generell ist aber April besser als März. Ich selbs thabe  Halong im Dezember schon mal bei strahlendstem  Sonnenschein erlebt, das Wetter macht halt, was es will!!!

    Viel Spaß in Vietnam

    Eberhard

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!