• sonny112de
    Dabei seit: 1166486400000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1477505632000

    Hallo ihr Lieben,

    wir hätten da noch einige Fragen zu dem Hotel (früher konnte man ja die Verfasser von Bewertungen einfach per PN fragen, aber das ist ja wohl jetzt nicht mehr möglich).

    Unsere Fragen wären:

    - Wieviel koetet ein Essen im anliegenden Dorf ?

    - Kann man mit US-Dollar zahlen oder sollte man lieber tauschen (Im Hotel?) ?

    - Wie lange ist dort der Strand ?

    Wir freuen uns über jede Hilfe bzw. Antwort

    Reinhard und Astrid

    Die exzessive Akkumulation von Fremdwörtern suggeriert pseudointellektuelle Kompetenz
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1477508771000

    Die Essenspreise im nahen Village hängen nun wirklich von den von dir ausgewählten Gerichten ab, sind aber preiswerter als hier in Deutschland. Zudem gibt es noch ein paar günstige  Local Restaurants an der Strasse.

    Sehr empfehlenswert sind übrigens die Restaurants am nahegelegenen Yachthafen, auch wenn sie etwas teurer sind.

    Warum willst du mit US-Dollar bezahlen? Tausche doch einfach Euro in die Landeswährung, bzw. ziehe mit Kreditkarte malaysische Ringgit an einer der zahlreichen ATM.

    Edit:

    Der Pantai Kok ist nicht besonders lang und eigentlich zu klein für die grosse Anzahl der Zimmer im Berjaya, noch dazu durch einen kleinen Wasserzulauf getrennt und an beiden Enden durch Felsen begrenzt.

    Schau dir doch einfach mal den Strand bei Google Maps an.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1477558458000

    Erstaunlich, wie lange sich die unsinnige Meinung hält, dass die Bezahlung mit Ami-Währung außerhalb der USA irgendeinen Sinn hätte.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1477560900000

    Hallo Sonny 112de!

    Wie Bernhard schon sagt, der Strand ist klein für das große Hotel. Aber bei Ebbe kannst locker durch den kleinen Wasserzulauf durchgehen, dann bist an einem wunderschönen Strand. Wir sind dann weiter noch ums Eck rum, dann ist der Strand zwar steinig, aber nur ein kleinen Stück und dann ists richtig traumhaft schön, da kommst dann schon zum Yachthafen. Ihr könnt ja dann mit dem Taxi wieder zurück fahren.

    Weiß jemand ob da statt dem Hote Mutiara jetzt schon ein anderes steht? Da sollte ja ein neues Hotel entstehen?

    Aber was dort besonders schön war: über der Bucht kreisen die Weißkopfseeadler, und die hübschen Affen - die Brillenlanguren sind wirklich ein tolles Fotomotiv. Außerdem gibts morgens und abens immer die vielen großen Hornraben zu sehen. Wir waren damals im Nachbarhotel Mutiara, das gibts ja nicht mehr. Die Natur dort ist unglaublich schön.

    LG Sabine

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1477597383000

    Sabine, auch ich war vor vielen Jahren 3 Wochen im Mutiara Burau Bay Resort, die kleinen 'Plastik"-Bungalows waren zwar nicht so sehr der Burner, die Location aber nahezu perfekt.

    ...und nee, auch ich konnte bisher nicht herausfinden ob an dieser Stelle eine neues Resort entstanden ist, lt. Google Maps bisher offensichtlich nicht.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • sonny112de
    Dabei seit: 1166486400000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1477670643000

    Vielen Dank für die Antworten und die Tips ... supernett von euch !

    Essen tun wir wenn möglich sowieso immer in Garküchen etc.  in Asien ;)

    Da wo auch meist die Einheimischen essen ... ;)

    @chriwi ich weiss dass es nicht gerne gesehen wird, wenn man in USD zahlt aber in einigen Ländern (Kambodscha, Venezuela etc.) sind wir damit nicht schlecht gefahren ;)

    Die exzessive Akkumulation von Fremdwörtern suggeriert pseudointellektuelle Kompetenz
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1477679783000

    Yep chriwi, manche glauben halt immer noch an den Mythos USD ...

    sonny, in den kleinen Orten auf der Insel finden täglich wechselnd Nachtmärkte mit Garküchen bis zum Abwinken statt, Flyer mit einer Übersich wann und wo solltest du in deinemZimmer im Berjaya finden.

    Mietwagen bzw. Roller sind auf Langkawi sehr günstig und der Verkehr ausser in Kuah sehr überschaubar. Nicht entgehen lassen solltest du dir einen Besuch des Traumstrands Tanjung Rhu und die Mangroventour.

    Auch ist's vom Berjaya zu Pantai Cenang mit einer Vielzahl preiswerter Local Restaurants, ein paar Bars und einem grossen Duty Free nicht weit.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • charlie634
    Dabei seit: 1211328000000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1477720745000

    Wie der Stand der Bauarbeiten neben dem Berjaya ist, würde mich auch interessieren. Im Frühjahr 15 gabs noch den langen blickdichten Bauzaun und drinnen schien sich nicht allzuviel zu tun.

    Auch die letzten Bewertungen hier beim HC geben diesbezüglich nicht viel her...

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1477754012000

    Schon seit Frühjhr 2015? Eine sehr interessante Info, die gerade nur etwas oberhalb bereits thematisiert wurde. Blickdichte Bauzäune hinter denen teils über Jahre nix passiert sind allerdings Tradition in Asien ...

    Waren an dem Bauzaun letztes Jahr irgenwelche am Computer generierte Modellzeichnungen, bzw. der Brand des künftigen Betreibers o.ä. des geplanten Projekts angebracht?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • charlie634
    Dabei seit: 1211328000000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1477802326000

    Direkt am Zaun strandseitig war nichts, lediglich an der Einfahrt zum Hotelzugang befand ich ein großes Schild. Möglich und auch wahrscheinlich, daß dort Infos zum Neubau stehen, hab leider keine Erinnerung mehr...

    Man konnte allerdings schon durch das Areal tigern, die alten Gebäude waren alle weg und stellenweise wurde auch mit schwerem Gerät geschafft, nur allerdings eher zurückhaltend, wenn ich mal so schreiben darf.

    Mal sehen wie es näxten März aussieht   :-)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!