• capron
    Dabei seit: 1219708800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1399482380000

    Wir haben im März 9 wunderschöne Tage in Sri Lanka verbracht und möchten ein paar Eindrücke schildern und Empfehlungen abgeben.

    Freunde von uns hatten das Land individuell mit Bus undZug bereist und meinten es sei den Stress und Aufwand (v.a. vor Ort) nichtwert. Zudem gerät man dann auch oft an nicht so ehrliche Zeitgenossen und dieguten Hotels sind schnell ausgebucht und oft vor Ort nicht verfügbar. MeineEltern hatten das Gegenteil gewählt und eine Gruppenreise mit 10 Personen übereinen grossen deutschen Reiseveranstalter gebucht. Auch sie waren nicht so zufrieden,v.a. weil man oft nur an touristische Orte (Shops, Restaurants) gebracht wurde.Zudem bleibt die Flexibilität bei dieser Variante natürlich auf der Strecke.

    Nachdem uns Dohansa Lanka Tours mehrfach empfohlen wurde haben wir uns dann für die entschieden und es nie bereut. Der Besitzer Hiran, ist eine der nettesten Personen die wie je kennengelernt haben und absolut zuverlässig und pünktlich. Zudem war er sehr ehrlich (er hat uns sogar das ganze Provisionssystem in Sri Lanka erklärt) und uns nur da hingefahren wo wirwollten. Wir mussten also nicht in Shops gehen nur damit er seine Provision fürgelieferte Touristen erhält. Sein Auto ist fast neu und er hat uns immer sehr sicher von A nach B gefahren. Man hat schnell gemerkt, dass er in der Tourismusbranche gross geworden ist. Nach seiner Zeit in namhaften Strandhotels in Negombo, hat er für viele 5 Sterne Hotels internationaler Hotelketten im mittleren Osten gearbeitet. Der Service war super und er hatte stets ein Lächeln im Gesicht. Das gilt übrigens für die meisten Leute in Sri Lanka.

    Der Vorteil mit einem Fahrer zu reisen ist, dass man absolut flexibel ist und er alles organisieren kann was in Sri Lanka möglich ist. Nach wenigen Emails hatten wir die für uns optimale Tour gefunden. Wir haben auch alle Hotels über ihn buchen lassen. Das ist oft günstiger, v.a. wennes nicht 5 Sterne Hotels sind. Wenn ein Einheimischer anruft oder etwas kauft ist es eigentlich immer günstiger. Ein weiterer Vorteil mit einem einheimischen Fahrer zu reisen ist, dass mit ihn über alles ausfragen kann und wenn man z.B. spontan eine Schule, Markt oder Familie auf dem Land besuchen möchte ist das auch schnell organisiert.

    Das Land hat uns sehr gut gefallen und wir fanden es hat für jeden etwas zu bieten. Stränden wo man Wassersport machen kann(Tauchen, Kite-Surfen, etc.), Nationalparks wo man viele Elefanten sehen kann, Dschungel, Hochland (höchster Punkt 2534m) mit Bergseen und Wasserfälle – es gibt einfach alles. Die Leute sind im Vergleich zu den Indern eher scheu und man wird relativ selten angesprochen und nie belagert. Wir haben uns auch immer sehrsicher gefühlt. In Sachen Budget wird auch das volle Spektrum geboten. Von low budget bis 5 Sterne Hotels gibt es alles. Gute Budgetunterkünfte gibt es ab 70USD für 2 Personen inkl. Halbpension. Hier möchten wir noch erwähnen, dass je besser die Unterkunft je touristischer das Essen ist. In den besseren Hotels ist das Essen oft auf grosse Reisegruppen und internationale Kundschaft ausgerichtet. D.h. das man versucht den Geschmack zu vereinheitlichen und das Essen dann eher fad ist und es oft Pommes und dergleichen gibt.

    Empfehlen können wir auch eine Zugfahrt im Hochland(z.B: Kandy-Nuwara Eliya oder noch besser Nuwara Eliya-Ella). Der Fahrer wartet dann am Endbahnhof. Mit dem Zug dauert es zwar länger als mit dem Auto, aber dafür fährt man mitten durch die Natur (Teeplantagen, etc.). Im Minerya Nationalpark sieht man extrem viele wilde Elefanten, v.a. gegen Abend wenn sie an den See zum Wasser trinken gehen. Im Yala Park waren wir zwar nicht, haben aber oft gehört, dass er eher überlaufen sei und man selten Tiger sehe. Besser ist es da sicher über Nacht zu bleiben und in einem Baumhaus zu übernachten oder einen andern Park zu wählen.

    Wir hatten eine super Zeit mit Hiran und wurden praktisch in allen Bereichen von Land und Leuten positiv überrascht! Leider waren wir nicht 2 Wochen da, aber wir kommen sicher irgendeinmal wieder!

    Dopplung entfernt.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1399490587000

    ...als Reisetipp würde das ganze mehr Leser erreichen... ;)

  • Strubi86
    Dabei seit: 1377129600000
    Beiträge: 246
    geschrieben 1400688492000

    Hallo Capron,

     

    grundsätzlich kann ich dir zustimmen. Wir waren vor rund 2 Jahren für fast 3 Wochen in Sri Lanka und waren, bis auf 4 Tage am Strand im Süden, auch mit nem Fahrer auf Rundreise. War wirklich klasse. Unser Fahrer war sehr nett, immer pünktlich und fungierte auch mehr oder weniger als Guide. Trotzdem fühlte man sich nicht eingeengt.

     

    Man kann schon sagen, dass wir ohne unseren Fahrer vermutlich weniger Eindrücke vom Land (vor allem vom "echten" Sri Lanka abseits der Touristenströme) mitgenommen hätten.

    Dazu kommt auch, dass es teilweise sogar günstiger ist, einen Fahrer zu "mieten" als selber zu fahren, da die Versicherungen für Selbstfahrer sehr teuer sind (mal ganz davon ab, dass es für Neulinge sicher alles andere als entspannt ist, dort selber Auto fahren zu müssen).

    Insgesamt hat Sri Lanka einfach viel zu bieten: Abwechslungsreiche Natur, die Möglichkeit interessante Tiere in freier Wildbahn zu sehen (z.B. Elefanten, Leoparden, Büffel, Krokodile, Warane, Affen, usw.), Meer+Strand. Dazu ist es kulturell und kulinarisch sehr interessant. Also ein wirklich lohnendes Reiseziel.

    Zum Thema Yala Nationalpark:

    Ja, es sind dort wirklich relativ viele Touristen (also Safari-Geländewagen) unterwegs. Aber das hat mMn auch seinen Grund. Denn wir haben nirgendwo anders in Sri Lanka auch nur annähernd so viele Tiere wie dort gesehen. Tiger gibt es dort übrigens (leider) keine. Dafür ist es angeblich das Gebiet mit der höchsten Leopardenkonzentration der Welt (wir haben leider keinen gesehen).

    MMn sollte man sich den Park nicht entgehen lassen, vor allem wenn man eh im Südosten des Landes ist.

  • joperosa
    Dabei seit: 1269734400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1416755619000

    Sri Lanka mit eigenem Fahrer und Full Service !

    Wir waren 10 Personen und wollten nach Sri Lanka, zum Einen Baden - aber auch was vom Land sehen. Das aber nicht mit 40 anderen in einem vollen Bus - sondern nur für uns mit eigenem Fahrer.

    Bin dann auf mehreren Reiseforen gewesen und auf Mr. Gamini aus Gaulle gestoßen. Website,www.mysrilankatravel.com

    Er hat uns ein unschlagbar gutes Angebot gemacht und wir haben es nicht bereut.

    6 Nächte mit Halbpension in wirklich guten Mittelklassehotels, Abholung vom Flughafen, Abholung zum Flughafen , sämtliche Transfers sowie alle gewünschten Besorgungen, Geldwechsel, Einkäufe, Tips, Zusatzausflüge usw. War alles incl. 290 Euro pro Person . Nur die Eintrittsgelder für die Sehenswürdigkeiten waren nicht incl.

    Unsere beiden Fahrer Buddit und Saman waren überaus freundlich und der Abschied nach 14 Tagen Betreuung war schwer.

    Kann nur empfehlen das zu machen weil alles perfekt geklappt hat und wir uns um nichts kümmern mussten.

    Anzahlung von Deutschland hab ich gemacht wegen der Hotels zum reservieren.

  • kristina929292
    Dabei seit: 1335744000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1419270924000

    Hallo,

    wir wollen auch eine Rundreise durch Sri Lanka machen. Hat jemand Erfahrung mit dem Anbieter : Sri-Tours ? Nicht die günstigsten, jedoch ein super Leistungsumfang.Veranstalter soll jedoch dann eine Firma aus Sri Lanka sein, was uns etwas stutzig macht, da keine Reiseabsicherung im Insolvenzfall. Vielen Dank für Eure Rückmeldungen :)

  • nilsdehne
    Dabei seit: 1174176000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1426454694000

    Hallo,

    wir sind gerade von einer selbst organisierten Sir Lanka Rundreise zurückgekehrt.

    Flüge und Unterkünfte haben wir uns zusammengesucht und dann einen Privatfahrer gefunden, der uns am Flughafen abgeholt hat. Das war extrem unkompliziert.

    Vom selbst fahren in Sri Lanka kann ich nur abraten, da die Beschilderung gelinde gesagt sehr rudimentär ist und der Verkehr speziellen Regeln unterliegt.

    Wir waren sehr zufrieden mit unserem Fahrer Deepal. Den hatten wir über Recherche  im Internet gefunden und er hat einen guten Job gemacht. Wir fühlten uns immer sicher und gut betreut. Gegenüber den sonstigen Veranstalter, war es wegen des Direkten Kontakts deutlich günstiger als über eine Agentur für uns.

    Deepal weiß um die Ansprüche deutscher Kunden hinsichtlich Standards und wir waren sehr zufrieden. Er spricht zwar kein deutsch, sondern nur Englisch, aber das sollte ja für die meisten kein Problem sein. Er ist ein sehr erfahrener Fahrer, der bereits seit mehr als fünfzehn Jahren als Fahrer arbeitet und sich vor drei Jahren selbstständig gemacht hat. Wir haben uns bei Ihm immer sehr sicher und gut aufgebhoben und individuell betreut gefühlt. Ohne dass es zu aufdringlich gewesen wäre.

    Er hat einen modernen Toyota Bus mit Komfortablen Platz für fünf Erwachsene (Beifahrersitz plus zwei Bänke). Auch zu sechst oder siebt würde es noch passen. Für den Schlummer zwischendurch sind immer zwei frisch bezogenen Daunenkissen an Bord.

    Er kennt sich hinsichtlich Unterkünfte für eine Rundreise auch gut aus und ist in der Fahrer-Community gut vernetzt. Insofern könnt Ihr Euch auch eine Tour durch Deepal zusammenstellen lassen. Je nach gewünschten Standard und Preisniveau wird er Euch was gutes zusammenstellen.

    Bezahlt haben wir Deepal nach Abschluss der Rundreise in Dollar. Unterkünfte jeweils in den Hotels.

    Deepal erreicht Ihr folgendermaßen:

    editiert

     

    KONTAKT

    Telefon in Sri Lanka:

    +94 77 6760301

    Email:

    Englisch: deepalw1@yahoo.com

    Deutsch: info@sri-lanka-tours.eu

     Viele Grüße

    Nils

  • Troll65
    Dabei seit: 1429228800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1430071135000

    Jedem, der eine Rundreise durch Sri Lanka plant, auf der er Land und Leute intensiv kennen lernen möchte, empfehlen wir, sich einen Wagen mit Fahrer zu buchen. So kann man sich schon während der Fahrt bequem zurücklehnen und die vielen Eindrücke auf sich wirken lassen.

    Wir haben in den Osterferien 2015 zu dritt eine 10 tägige Tour mit einem einheimischen Unternehmen gemacht, was mit Sicherheit um Einiges günstiger ist, als noch einen großen europäischen Reiseveranstalter dazwischen zu schalten. Durch Zufall sind wir auf die Seite soon sri lanka gestoßen und haben so Kontakt zu Shamal Shukry bekommen. Der Email Kontakt auf Englisch war unkompliziert und wurde schnell beantwortet. Zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bekommt man auch nach individuellen Wünschen maßgeschneiderte Angebote. Eine vorherige Anzahlung war nicht erforderlich, bezahlt haben wir in 3 Raten vor Ort.

    Wir haben mit Hilfe von Shamal und seinem Kollegen Fahmi, der uns noch als zusätzlicher Fahrer begleitete, einen unvergesslich schönen Urlaub auf Sri Lanka erlebt.

    Während Fahmi uns sicher durch den chaotischen Verkehr der Insel lotste, an allen Stellen anhielt, die wir schön fanden und die kurvenreichen und steilen Straßen in den Bergen meisterte, stand Shamal uns auch schon während der Fahrt für alle unsere Fragen zur Verfügung.

     

    Er hat uns zu den Sehenswürdigkeiten auf unserer Strecke begleitet und uns unglaublich viele Informationen zu der Geschichte, der Kultur und der Natur seines Landes gegeben.  Aber auch Plätze abseits der Touristenpfade wurden uns gezeigt und ohne Ihn hätten wir uns vielleicht nicht getraut das Essen an den Straßenständen zu probieren. Er hat Hotels nach unserem Geschmack reserviert und uns günstige Eintrittskarten, Tickets und Safaris gebucht.

     

    Shamal war sehr aufmerksam und konnte sich schnell auf unsere Bedürfnisse einstellen. Er war immer zuverlässig und pünktlich, organisierte alles nach unseren Wünschen und machte Vorschläge, auf die wir selbst so nicht gekommen wären.

     

    Uns hat es viel Spaß gemacht, mit ihm diese wunderschöne und abwechslungsreiche Insel zu entdecken und wir würden jederzeit wieder mit ihm auf Tour gehen. 

     

    Nähere Informationen zu seinem Service findet man unter:

     

    Email : info@soonsrilanka.com

    Mobile: +94 77 4374742

    oder auf seiner gleichnamigen Internetseite

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1430076849000

    Den Hinweis von Admin Ahotep in diesem gesperrten Thread hast du sicher nur überlesen, oder etwa doch völlig ignoriert?!

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • SriLankaUrlauber
    Dabei seit: 1431302400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1431357394000

    Wir waren dieses Jahr bereits das dritte Mal in Sri Lanka und haben in jedem Jahr eine Rundreise mit Chandima gemacht. Er spricht sehr gut Englisch und ist ein qualifizierter und von der Regierung anerkannter Touristenfuehrer und Fahrer. Er arbeitet nicht fuer eine grosse Firma, sondern ist ein 1-Mann Unternehmen. Er ist nicht nur ein sehr sicherer und erfahrener Fahrer, sondern weiss viel ueber die Geschichte und Kultur seines Landes. Bei allen Reisen haben wir durch ihn Plaetze entdeckt, die in keinem Reisefuehrer stehen, z.B. einen herrlichen Strand, einen versteckten Wasserfall oder einen antiken verlassenen Tempel. Darueberhinaus hatten wir viel Spass zusammen und viel ueber Land und Leute erfahren. Weitere Informationen findet ihr auf seiner Webseite xx gem. Forenregeln editiert! xx 

    und ich stehe natuerlich auch fuer Fragen zur Verfuegung.

    Auf der Webseite werden verschiedene Touren angeboten, doch Chandi ist flexibel und plant die Reise auch gerne nach individuellen Wuenschen. Ich wuerde jedem eine Tour mit Chandi empfehlen und anschliessend noch einige Tage am Strand entspannen.

  • Bohei15
    Dabei seit: 1415577600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1431614262000

    Sri Lanka mit eigenem Fahrer / Driver

    Wir waren dieses Jahr im August/September für 10 Tage aufTour und waren wirklich froh darüber, den richtigen Fahrer für uns gefunden zuhaben. Immerhin verbringt ihr ziemlich viel Zeit mit Eurem Fahrer!

     

    Also: Ein guter Fahrer ist schon mehr als die halbe Miete. Unser Fahrer Gihan hat unseren Sri Lanka Urlaub zum paradiesischen Erlebnisgemacht. Er ist nicht nur ein sicherer und großartiger und sicherer Fahrer aufden verrückten Straßen von Sri Lanka. Er ist auch ein gebildeter und sensiblerjunger Mann mit Wissen über seine Kultur, sein Land, seine Geschichte. Erspricht gutes Englisch, ist sehr flexibel und vertrauenswürdig. Er hat für unsdie coolsten Übernachtungsplätze ausgesucht und man kann ihm wirklichvertrauen, was die Auswahl und Erfahrung angeht. Die Reise war auf jeden Fallsein Geld wert und die Unterkünfte und Ideen, die er mit einbringt sindwirklich gut. Dank Gihan haben wir das leckerste essen in Sri Lanka gegessen(auch mit Fingern), die coolste Safari gemacht etc.

    Er ist sehr flexibel. Als wir genug von Tempeln hatten,haben wir uns spontan für eine Shopping-Tour entschieden. Alles kein Problem.Wir können Euch nur empfehlen, mit Gihan zu fahren. Ihr findet ihn unter: Gihan Tours Sri Lanka oder gigagihan1@gmail.com

     

    Hier ist unsere sehr empfehlenserte Route zum nachmachen:

    -Tag1: Ankunft Colombo Bandaranayake Airport: Drive directly to Anuradapura. Over night stay Anuradapura.

    -Tag 2: Morning Anuradapura Ancient City. Later Drive to Sigiriya. Evening Minneriya National Park.Over night stay Sigiriya. (Minneriya is the BestNational park for Large Elephant families. let's Skip the touristy Pinnawala Elephants from pinnawala most of them are Chained and Control by people. fromminneriya you can get the real wild elephant experience.)

    -Tag 3:Morning Sigiriya Rock,Herbal Massage from a Best Spa in habarana. Later Eveningpolonnaruwa Ancient City. over night Stay Sigirya.

    Tag 4 rive to kandy on the way Visiting Dambulla Golden Cave temple. Hindu temple. Evening kandy Cultural Dance.over Night stay Kandy.

    -Tag 5: Morning Temple of tooth. Later Botanical Garden. Kandy View point, Bahirawa Kanda temple. over night stay Kandy.

    -Tag 6 rive to Nuwara Eliya, on the way visiting tea factory. & Ramboda falls.over Night stay Nuwara eliya.

    -Tag 7: Catch the train From Nuwara Eliya to Ella. do the very beautiful panoramic view train journey. over night stay Ella.

    -Tag 8: Morning Cooking Class from Ella. Laterlittle Adams peak or Ella rock. over night stayElla.

    -Tag 9 rive to thissamaharama on the way visiting Rawanawa falls and Buduruwagalarock temple. over night stay Thissamaharama.

    -Tag 10 - Earlier Morning Yala safari.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!