• FrauB
    Dabei seit: 1176336000000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1242142176000

    ...wie lange hat Irland denn gebraucht um "seine" Konflikte zu lösen ?

    ...es wird Zeit, das man endlich mal was darüber liest. Die Medien berichten noch vieeel zu wenig

    ...es wird abgeraten, also bleib ich doch auch da weg

    und: Galle.

    Nicht Galle wurde angegriffen, sondern die Marinebasis. Außerdem, Galle als Touristenhochburg zu bezeichnen... ich weiß nicht.

    Mir geht es nicht darum, hier etwas schön zu reden, was nicht schön ist, sondern darum das deutlich wird, dass die Kämpfe im Norden stattfinden und die Mitarbeiter der Hotels überhaupt nicht verstehen können, warum wir nicht kommen.

    Slum-Charakter find ich klasse. Dazu fällt mir ja gar nichts ein. Die Menschen dort sind mit die ärmsten der Welt. Wie sollen die denn sonst wohnen ?

    Und, schon mal ´nen richtigen Slum gesehen ?

    Dengue: Übrigens auch in den südl. USA

    Bis demnächst

    FrauB.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1242145392000

    Ja, ich beibe dort zur Zeit einfach weg!

    Denn wenn ich relaxt in der Sonne am Hotelstrand liegen möchte kann es mir nicht egal sein, wenn wie jetzt gerade übers Wochende im Nordosten ca. 400 Menschen aktuell einem Bürgerkrieg zum Opfer fallen, auch wenn es 200km von mir weg ist.

    Ebenso ist es mir nicht egal, wenn ich bei Ausflügen zu den touristisch interessanten Orten - dazu gehört zweifellos auch Galle - permanent Militärposten mit Maschinengewehren passieren muss, ebenso auf dem Weg vom und zum Airport.

    Richtig, wenn das AA von Reisen in ein Land abrät unternehme ich sie auch nicht. Vor allem rufe ich nicht lauthals um Hilfe eben dieses AA, wenn ich alle Hinweise ignoriert habe, eine Situation eskaliert und ich in der Sch... sitze.

    Ich gebe Dir darin recht, Sri Lanka hat als eigentlich wunderschönes Land sehr viel Potential für Urlauber, aber derzeit einfach nicht.

    "...sondern darum das deutlich wird, dass die Kämpfe im Norden stattfinden und die Mitarbeiter der Hotels überhaupt nicht verstehen können, warum wir nicht kommen."

    ...ist doch der "Joke At All"!

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Minusgrad
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 145
    geschrieben 1242160873000

    Hi,

    haben uns in einem unserer Urlaube mal vor Ort erkundigt, die das allgemeine Verhalten bei Dengue Fieber ausschaut. Die Fälle sind meldepflichtig. Kommt eine Meldung, wird sofort im Umkreis gespritzt ( Mücke fliegt ca 2 km pro Tag ). Diese Aussage gilt für die Region Colombo und die Westküste. In der Trockenzeit ist das Risiko geringer von einer infizierten Mücke gestochen zu werden.

    Meldungen über Sri Lanka findet man selten ohne zu suchen, aber bei diversen Online Zeitungen ( spiegel etc. ) kommt erstaunlich viel wenn man gezielt die Suchfunktion bemüht.

    Waren in Beruwela als Attentäter eine Bombe in der Tiefgerage eines Hotels gezündet haben und dort die Vorderfassade eingestürzt ist. Viele Menschen wurden verletzt. Hier war dies in den Zeitungen eine kleine Meldung. Das Vor Ort die Schießerei noch den ganzen Tag gedauert hat, da die Attentäter sich verschanzt hatten erfuhr man nur aus den einheimischen Nachrichten, sofern man sich selbst die Mühe machte nach Zeitungen etc zu fragen.

    Es wird einem ganz anders, wenn man am Strand zusammengerufen wird und dann solche Nachrichten erfährt, wobei man sagen muss, das die Infos der Reisegesellschaft mehr als dürftig waren. Ein entspannter Urlaub sieht anders aus.

    Ein halbes Jahr nach dem Attentat auf den Militärflughafen Colombo waren wir auch vor Ort. Einschußlöcher in der Fassade u. Scheiben des zivielen Flughafens und auch die Brandpflecke auf den asphaltierten Stellflächen wo die Maschinen der singalesischen Fluggesellschaft in Rauch aufgegangen sind lösen in mir etwas anderes als reine Urlaubsfreude aus.

    Ob man dorthin fliegen möchte muss jeder für sich selbst entscheiden. Es ist eine wunderschöne Insel mit vielen Sehenswürdigkeiten. Leider liegen diese zum Teil sehr nahe an kriegsgebeutelten Kriesenherden.

    So viele offene Waffen habe ich sonst noch nie gesehen. Checkpunkte mit Sandsackburg an Brücken etc. mit Kontrollen der Fahrzeuge und auch bewaffnete Militärs am Strand die Ihre Ründen drehen sind üblich.

    Gruß

    Minusgrad

  • renezinta
    Dabei seit: 1206489600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1242428157000

    Zum Thema Reisezeit:

    Wir waren im Februar dort und es war schwül mit ein paar Schauern. Aber immer am Abend. Eingeschränkt hat es uns nicht. Im Landesinneren war es viel angenehmer!!!

    Zum Thema Sicherheit:

    Baskenland, Irland, USA, Ägypten, Tunesien, Türkei... was haben diese Reiseziele gemeinsam... => Attentate ohne Rücksicht bzw. bewusst auf Touristen...

    Ist euch mal aufgefallen, dass trotz zahlreicher Tote in Sri Lanka noch nicht ein Tourist unter den Toten war???!!!

    Man muss es nicht herausforden, das ist klar, aber zuhause einsperren muss ja auch nicht sein!

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1242435106000

    Zum Thema Sicherheit > Attentate kannst Du getrost noch einige Länder hinzufügen.

    Nur > dort ist kein anhaltender und gerade jetzt sehr heftiger Bürgerkrieg!

    Oder ist Dir es egal, solange keine Touristen zum Opfer fallen?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • pinva
    Dabei seit: 1173484800000
    Beiträge: 104
    geschrieben 1242651779000

    Wie sehen denn die erfahrungen derer aus, die Ende august/anfang September in SL waren? was hattet ihr denn für wetter?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!