• oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1389104021000

    Abgesehen davon, dass ich die Sinnhaftigkeit von 1 Woche Seychellen auch stark anzweifle:

    - braucht man bei der Kombi nicht zwingend eine zusätzliche Impfung gegen Gelbfieber ... oder ist das schon obsolet?

    - wer auf den Seychellen keine schönen Strände findet ist selber schuld. Ich halte es aber eher wie Gero & meine, die Unterkünfte direkt an Stränden ist überschaubar & begrenzt. Nimmt man dann noch Kriterien wie die Eignung zur jeweiligen Jahreszeit, Budget etc. hinzu, so bleibt vllt. nichtmal eine handvoll über.

      - Mahe um die Jahrezeit war gut am Anse Soleil, Baie Baie Lazare, Anse a la Mouche.    Alles tolle Strände auf ihre Art. Von weit & flach bis klein & relativ steil. Kommt halt auch drauf an, was man von der Umgebung erwartet. Wenn etwas Leben ausserhalb sein soll & paar Restaurants & Märkte zu Fuß erreichbar sein sollen, dann bleibt sowieso nur Beau Vallon um die Zeit. Sicher nicht der idyllischste Seychellenstrand, aber auch wenn ich kenianische Strände nur von Bildern & Recherche kenne, wage ich zu behaupten bzw. kann ichs für mich sagen, dass er weit schöner ist als ein Diani Beach zb. ... dazu mit Wasser bei Ebbe.

    Etliche relativ preiswerte Schmuckstücke entstanden nördlich Richtung Glacis. Teils mit fast versteckten Privatbuchten, die je nach Gezeitenstand nutzbar sind.

       - Praslin: Cote d'Or / Anse Volbert gibts alles was man braucht & Unterkünfte in allen Preislagen. Der Strand vor der Haustüre ist toll wenn mans lang & flach mag. Die Anse Lazio ist schnell mit dem Bus oder Auto erreicht. Wem das nicht optisch nicht gefällt, der ist schlicht im falschen Land. Der Transfer dauert oft auch nicht länger als in eine entlegene Ecke Mahes.

       - La Digue ist halt auch schon die Frage des weiteren Transfers. Optikfrage siehe Praslin. Die Unterkünfte sind halt meist nie an "den" Stränden, aber immer schnell mit dem Rad erreichbar.

    Richtig Beachfront wohnen kostet halt nochmal mehr & das Budget ist ohnehin knapp bemessen. Wenn dann sind die Unterkünfte schon eher die Kategorie basic, soweits solltes einem bewusst sein.

    born 2 dive - forced 2 work
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1389106827000

    Hallo Ozim!

    Wenn Du nur Bilder vom Diani-Beach kennst, glaube ich nicht, dass man sagen kann, dass Beau Vallon schöner ist - gerade jetzt mit den zwei Riesenbaustellen in Beau Vallon.

    In Kenia gibts außerdem noch ein bißchen mehr Auswahl als Diani, und die Strände sind toll. Ich hab Turtle Bay empfohlen und der Strand ist TOP, genauso wie Galubeach und Tiwi. Muss nicht nur Diani sein, genauso wie´s auf den Seychellen nicht nur Beau Vallon gibt.

    Wir waren in unserem Seychellenurlaub in Praslin u. 2 Tage auf Mahe. Ich werde dort ganz sicher wieder hinfahren, weil es einfach toll ist.

    Aber wenn ich in Kenia Safari mache würde ich keinesfalls weiter auf die Seychellen fliegen, das wäre mir einfach zu umständlich und teuer. Weil Kenia ganz tolle Ecken hat, wenn man´s kennt. Auch der teilweise sehr große Ebbe und Flut- Unterschied ist oft sehr reizvoll.

    Bilder allein von einem großen Strand sind da ein bißchen zu wenig Erfahrung.

    LG Sabine

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!