• simi23
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1208
    geschrieben 1469632575000

    Ich geb jetzt hier auch noch meinen Senf dazu ;-)

    Ihr habt sooo viel geschrieben, ich hab jetzt nicht alles durchgelesen, aber zum Thema Baden/Schwimmen auf La Digue...

    Wir waren im April vor 3 Jahren dort. Eine Woche La Digue, wir wollten schwimmen, die tollen Strände mit dem Fahrrad erkunden usw. wie man es sich halt so vorstellt. Aber der einzige Ort wo wir baden konnten, war im Hotelpool! Entweder zu hohe Wellen (also wirklich hoch, da geht niemand rein) oder das reine Planschbecken, auch da geht niemand rein! Wenn man sich die Fotos anschaut denkt man nur "wow was für ein Traum" war es für uns aber überhaupt nicht! Wir haben es total bereut so lange auf dieser Insel gewesen zu sein. Wenn ihr da hin wollt, dann würde ich nur ein paar Tage, ist ne schöne Abwechslung. Vielleicht hatten wir auch nur pech, das weiss ich nicht!

    Wir gehen sowieso nie wieder auf die Seychellen, aber wenn, dann würde ich Mahe und Praslin wählen.

    2014: Khao Lak, Rom, Kefalonia, Elsass, Venedig 2015: Zypern
  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1469633348000

    Ich möchte auch gar nicht bewerten, was schöner ist und was nicht (optisch und wegen der fehlenden Leute find ich ihn ja selbst äusserst brauchbar), sondern so gut es geht Fakten für die Zeit auf den Tisch legen & anhand dieser soll jeder mündige Urlauber selbst für sich entscheiden. Ist schließlich sein Geld.

    Weils mich wirklich interessiert: Wieviel Strand bleibt bei dem Wasserstand über? Oder war der weg und ihr seid eben am Liegeplatz vom Creole gelegen?

    Bei uns war nämlich aber ca. knietiefem Wasserstand am Riffdach der Strand sehr schmal. Geschätzt 3m ... wenn keine Büsche im Weg waren.

    edit:

    Simi, oh, beim Verfassen meiner letzten Nachricht hats mir deine noch nicht angezeigt. Echt, am April ward ihr? Hatte irgendwie die Sommermonate im Kopf. Das ist echt Pech, aber man sieht, sobald der Monsun gedreht hat, ists im Süden schnell vorbei mit dem Baden. Den Zeitpunkt kann man halt nie genau sagen.

    born 2 dive - forced 2 work
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1469698108000

    Hallo oZiM!

    Wenn ich könnte würde ich Dir jetzt die schönen Bilder von der Anse Reunion zeigen, die wir gemacht haben. Wir haben nachher noch oft gesagt, für uns war das der schönste Platz zum Wohnen auf La Digue, wir haben uns soooo wohl gefühlt dort. :laughing:

    Wohlgemerkt: Zum Wohnen und dort nach den Ausflügen am Strand zu liegen. Wie gesagt, ich sag ja nicht, dass das der Traumstrand schlechthin ist. Aber es ist einer der wenigen Plätze auf La Digue, wo man fast vor seinem eigenen Bungalow im Liegestuhl liegt (nur der Weg dazwischen), nicht weit hat um sich vom Kühlschrank was zu holen und abends am Strand liegen zu bleiben bis die Sonne untergegangen ist und den Sonnenuntergang dort zu genießen.

    Wir lagen direkt am Strand unter den Bäumen (also auch guter Schatten), das Wasser war ca. hüfthoch und es reichte zum Abkühlen und noch mal ein bisschen schwimmen, nach einer langen Wanderung oder einer Radtour.

    Ich weiß noch, die liebe Dame von Sitours hat uns noch gesagt, die Bungalows seien zwar schön, aber das Wasser dort sehr flach. Uns hats nichts ausgemacht, wie gesagt, nicht um den ganzen Tag dort zu verbringen, sondern nach sooo vielen schönen Eindrücken auf der Insel am späteren Nachmittag dort Ruhe zu finden, Füsse hoch und nur noch aufstehen um sich ein gefülltes Teigtascherl oder ein Seybrew für den Sonnenuntergang vom Kühlschrank zu holen. Alle Bewohner der kleinen Anlage sind am Nachmittag dort eingetrudelt und haben es genossen. Wir haben auch lachen müssen, weil da ein älteres Pärchen immer schon mit einer Tasche mit zwei Seybrew kam und sich da hingesetzt hat.

    Außerdem gabs noch was zu sehen: so gegen 16 - 17 Uhr kam täglich ein Fischerboot mit seinem Fang zurück und die Fische wurden direkt ab Boot Bündelweise verkauft, das war sehr interessant, was da so alles gefangen wurde.

    Der Blick von weitem auf Mahe und auf Praslin und dahinter die Wolkenstimmungen u. die untergehende Sonne das war herrlich. Am Sonntag Abend kamen da auch ein paar Einheimische, weil es da einen Sitzplatz gibt. Die Kinder haben im Wasser gespielt, es war so nett. :rofl:

    UND: es ist ein schöner, ruhiger Punkt und doch relativ zentral.

    Ja, wie gesagt - ich finde die Seychellen traumhaft, aber ich hab selber schon gemerkt - es ist nicht einfach für sich den richtigen Punkt zum Wohnen zu finden. Und mittlerweile haben wir uns dazu entschlossen, lieber bei der Infrastruktur ein paar Abstriche zu machen, dafür aber genau das genießen zu können was uns am wichtigesten ist: diese Ruhe, diese teilweise menschenleeren Strände. Darum mag ich den Beau Vallon nicht so gern. Du hast recht, die Kulisse dahinter, die Berge sind toll. Auch das Wasser war schön dort. Aber mich hat gestört, dass da die zwei großen Hotels waren (bei uns waren es nur das Coral und das Berjaya, die anderen gabs noch nicht) und dadruch doch sehr viele Leute, und Jetski usw. gabs nur dort. Wir hatten uns damals bewusst was kleinens rausgesucht. Wir waren aber dann so enttäuscht, weil das Augerine die gleiche Zufahrt hat wie das Berjaya, wir saßen neben den Liegestuhlreihen, sahen den Pool und selbst hatten wir keine Liegen, keinen Pool. Der Bau vom Berjaya ist gräßlich, aber schau Dir mal die seitlich am Ende stehenden extra Häuser mit den Holzbungalows an: das ist wie ein kleines extra Hotel in dem Großen (die lagen weiter weg vom Haupthaus als unsere kleine Anlage, das Augerine) - Darum finde ich die als ganz gute Alternative .

    Bei unserem zweiten Mal auf Mahe sinds eben dann die Blue Lagoon Chalets geworden, weil die Infrastruktur dort für uns alles bot, was wir gebraucht haben. Ja, es gibt nur ein Restraurant, aber wenn man nur 6 Nächte dort ist, dann geht das auch. Gerade wenn man auch viel unterwegs ist, mal mittags wo ißt oder sich was vom Takeaway holt, dann kann man sich auch abends mal einen Salat machen (Obst u. Gemüse gibts ja beim Gemüsestand)

    Als wir damals auf Praslin an der Grand Anse waren, war das Angebot auch nicht groß, und wir haben dann fast immer im Briz gegessen, Abwechslung war uns nicht so wichtig. Dafür hatten wir einen menschenleeren kilometerlangen Traumstrand zum spazieren gehen. Wir haben dann eine Dame getroffen, die hat uns angesprochen. Sie meinte es sei so schön hier und sie müsse sich jetzt irgendwem mitteilen, weil sonst keiner da ist.

    Wir sind auch wieder am suchen, eventuell klappt es nächstes Jahr. Dann solls wieder Praslin sein, aber diesmal die Cote Dor. Praslin finde ich auch toll - nicht zu klein u. nicht zu groß. Und wenn wir unbedingt nach La Digue rüber wollen, dann nehmen wir die Fähre früh morgens, ein Rad bis zur Grand Anse und dann zu Fuß zur Anse Coco.

    Ich bins schon gespannt wie die Entscheidung bei Lunseli77 ausfällt.

    Hallo Geromaro!

    Ach ja - wegen der Buspreise möchte ich noch was sagen:

    Wir fahren im Urlaub nicht so gern Auto, auch wegen dem Linksverkehr und den doch engen Straßen. - Aber das ist Geschmacksache. Mir ist es lieber entspannt in den Bus einzusteigen (und das auch noch sehr günstig, aber das ist nicht die Hauptsache dran). Bei einer Familie mit zwei Kindern ist es wahrscheinlich bequemer sich ein Auto zu nehmen.

    Und, ja wir gehen im Urlaub auch gern gut essen: aber wenn ich ein gutes Takeaway finde, dort für 2 gute, große Portionen zum Mitnehmen 5 € bezahle (mir dann die auf meine Teller im schönen Strandhaus herrichte), dann abends essen gehe und für fast das gleiche Essen mit 2 Getränken 50 € zahle dann bin ich der Meinung - das Restaurant brauche ich nicht jeden Abend. Wir hatten eine traumhafte ruhige Terrasse mit Meerblick, das hat auch was. Und ich finde nichts schlimmes dabei, das zu erwähnen, weil das Thema "Wie teuer sind die Seychellen" ja immer mal wieder interessant ist.

    Aber - wie alles im Leben - Geschmacksache!

    LG Sabine

  • geromaro
    Dabei seit: 1273708800000
    Beiträge: 816
    geschrieben 1469724034000

    Hi Lunseli,

    ich fürchte durch die sehr ausführlichen und gut gemeinten Arbeiten vor allem von OZIM, Sabine und in kleinen Teilen von mir bist Du völlig verunsichert.. welche Inseln.. welche Anlagen. Würde als "Neuling" auch kaum mehr durchblicken.

    Jeder meint es sehr gut allgemein und auf seine Weise.

    Mein Tipp für La Digue.. hattest mal gefragt.. nach Cabanes de Anges.. waren dort.. immer wieder..schön.. ruhig..viel Atmosphätre..sehr gepflegt..die App. nett und geschmackvoll eingerichtet.. schöner Pool (mal zum abkühlen wobei wir keine Poolfans sind). M.E. beste Preis/Leistung/Atmosphäre auf La Digue.. werden dort immer sein für 1 Woche. Gutes ital. Rest. im La Repaire in 50 m. weiter in 200 m Marston und in 600 m bis Zeroff.

    Falls ausgebucht:  Villa Creole, Fleur de Lys, Casa de Leela.

    Mahe: andere Strände als BVB schwierig.. Blue Lagoon Chalets.. no.. Strand dort "La Mouche" und auch Anse Boileau bei Flut nur knietief... dazu keine bis wenige Restaurants.. allenfalls begrenzt noch Anse Royale.

    Einzig am BVB Beach 4 - 6 nette Restaurants + 2 take aways in 100 - 400 Gehweite.

    Praslin.. reicht eigentlich 1 Ausflug für Valle + Lazio.. bei 2 Wochen = 3 ÜN Praslin.. 5 ÜN La Digue.. 6 ÜN Mahe.. Viele sind auch 1 Woche auf Praslin.. alles Geschmacksache.

    Bei keinem anderen Ziel ist die "richtige Beratung" so schwierig wie bei den Seychellen.

    Am Einfachsten vergleichsweise bei den 110 Malediven Inseln.

    Falls Interesse (oder zu vollen Verwirrung) nach PN mein 22 Seiten Bericht Seychellen.

    @ Ozim.. stimme grundsätzlich ja voll überein.. auch was das BVB angeht..

    Coral Strand nur bei Zimmern + Restaurant besser.. Liegen am Pool in 4er Reihen auf 20 m auf engstem Raum.. 0 Schatten am Beach.. einige liegen teils direkt an der Mauer = unter dem Beton Überhang des Restaurants.. ganz schlimm.. sorry, dann lieber in die de Luxe Bung.des BVB.. bester Teil des 1,5 km Beaches, viel Schatten.. Normale Zi. + Restaurant leider "Bahnhof bzw. Sternschanze HH".. alles völlig blöd in Y Form 1972 konzipiert.. in den ersten De Luxe und am Beach siehst du den Bunker nicht.

    Sehe am BVB keine Alternative vom Preis.. die kleinen Guesthäuser wenig komfortalbel oder schlecht gelegen... Augerine ein no go... Hanneman zu teuer..+ 100 m bis schlechtem Teil des BVB.

    @ Sabine.. sorry, ich überzeichne leider oft.. nicht böse gemeint mit den take aways und nicht allein auf Dich bezogen.. machen das 1-2 mal.. nehmen mit auch auf die Terrasse.. bei einem kühlen Seybrew... sind auch "Sparfüchse".. 2 l Bacardi + Tragepack 5 x 0,2 = 1 l Sekt Henkell (praktischer Schraubverschluss) aus FRA,

    Schinken, Metturst, Camembert von hier.. mittags Brötchen + Kalt Getränke auf dem Balkon mit Aussicht.. auch irgendwie crazy.

    Wir bevorzugen einen PKW.. nicht viel Verkehr ausserhalb Victoria.. man kommt überall hin.. auch für Fotos.. muss nicht oft 30 Min. in der Hitze auf den Folgebus warten.. und mit 2 + 2 Gästen schön + bezahlbar. Linksverkehr für uns nicht problematisch.. haben wir immer in der Carib.

    La Digue.. Beach bei Villa Creole.. ok.. nur über die Piste.. ist das nächst gelegene direkt am beach.. aber der Beach dort.. eher nichts für uns.

    Da bevorzuge ich die Ruhe + schönen Pool + Comfort der Cabanes de Anges..

    oder schaue mir den Sunset am Source oder am Servere an.  

    Weiterhin viel Ruhe + Atmosphäre.. nach Abreise der La Digue Tagestouris.. oder am Cocos..hinterer Bereich der "Fels Badewanne" bei garantiert nur 4-10 Leuten auf 600 m.

    Nette Grüße  Gero

    8/18 Alcudia, 11/18 Samana, 5/18+4/19 Seych. Unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.
  • lunseli77
    Dabei seit: 1386201600000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1469743898000

    Lieber Gero

    Du sprichst mir aus dem Herzen ;)   Bei den Malediven war das irgendwie doch einfacher...

    Für Mahe habe ich jetzt mal die Clef des Illes angeschaut. Wären direkt am Strand darum Pool nicht unbedingt notwendig.

    Ihr schreibt immer vom besten Strandabschnitt am Beau Vallon Strand, wo genau ist denn dieser?? Schatten für uns ganz wichtig!!

    Alle 3 Inseln ist uns eben zu stressig. Darum die Frage Praslin oder La Digue. Wenn wir am Meer sind ist uns das Baden eben schon sehr wichtig :?   Darum tendiere ich im Moment mehr zu Praslin zu den Villas Cote D Or.  Direkt am Strand, Pool, Frühstück und 2 Schlazimmer. Auch steht in der Beschreibung, dass man abends ins Restaurant chauffiert wird, finde ich ein ganz toller Service und dass es Restaurants in Gehdistanz hat. Wir fahren abends nicht mehr gerne im Dunkeln in ein Restaurant.

    Auch wäre der Transfer von Mahe nach Praslin einfacher mit dem Flugzeug.

    Von Praslin aus wäre man auch näher an Curieuse um die Riesenschildkröten zu sehen.

    Wir könnten dann immer noch 1 Tag nach La Digue und uns die Source D Argent anzuschauen.

    gruss lunseli

  • geromaro
    Dabei seit: 1273708800000
    Beiträge: 816
    geschrieben 1469747506000

    Liebe Lunseli,

    ok, wenns denn Praslin sein soll.. Vilas Cote d Or perfekt und otpimal von Preis/Lage/Leistung.

    Aber Mahe.. Cerf de Iles.. sorry, kannte ich nicht vom Namen.. bin immer nur dran vorbei.. trotz der Top Werte bei bookung mit über 9.. 3 x no. no. no.

    Einziger Vorteil links auf dem Foto die rustikale Pizzeria Bamboo in 10  Schritten.

    Ich würde die roms ehrlich nicht geschenkt buchen.. rustikal.. kein Schatten, allenfalls kleine Bäumchen rechts.. dazu direkt an der Hauptstraße.. 0 feeling.

    Dann lieber in den "Bunker" des BVB Hotels.. aber dort nur die "de Luxe"... notfalls Coral Strand Hotel.. 100 m gehen zum BVB Hotel dort Liegen holen.. in den Schatten.

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das OZIM Lage + Zimmer dort empfiehlt.

    Nette Grüße  Gero

    8/18 Alcudia, 11/18 Samana, 5/18+4/19 Seych. Unser Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben.
  • oZiM
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 4064
    geschrieben 1469785713000

    Warum nicht? Ja, die Straße ist gleich an der Unterkunft, die geht aber nach vorne zum Strand raus, was allemal ruhiger ist als oberhalb der Straße und zur Straße hin offen.

    Die Einrichtung ist rustikal schick. Morgens Augen öffnen und nichts als das Meer sehen und zwischen Bett und indischem Ozean nur ein paar Meter Sand, das zahlt man halt auf den Seychellen. Solche Unterkünfte gibts nicht so oft. Willst du mir erklären, dass das Berjaya mehr Feeling hat?  :laughing:

    Sorry, aber die Argumente mit den Poolliegen, Schatten, Strandliegen etc. pp. sind für mich persönlich irrelevant, denn niemand sagt, dass ich dort auch liegen muss. 50m weiter bin ich vorm Marktplatz und somit an einem der besten Abschnitte mit Schatten und ohne Mauer und Straße. Und niemand verbietet mir, dass ich selbst vorm Berjaya liege, der Strand ist öffentlich. Daher zält für mich das Zimmer und die Verpflegung, denn um die komm ich nicht rum und das ist im Coral Strand um eine gute Klasse über dem Berjaya.

    Und gleich ans Coral Strand anschließend, vor den weissen Villen ist ebenfalls bester Strand.

    Ausserdem ist die Aussage mit den Liegen in 4er Reihen schlicht falsch. Da braucht man sich nur die Bilder hier auf HC zu Gemühte führen. Sowohl am Pool als auch am Strand 1 Reihe. Am Pool ist gar ned für mehr Platz.

    Wo du Bäume / Schatten am Strand hast, erkennst eigentlich gut auf Google Maps. Wo die Straße dann an den Strand kommt ebenfalls. Alles was südlich davon liegt, hat eigentlich super Strand, bis eben direkt vorm Coral Strand, da sie ihn mit einer Mauer befestigten.

    born 2 dive - forced 2 work
  • lunseli77
    Dabei seit: 1386201600000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1469792865000

    Da unterscheiden sich die Meinungen :laughing: Ihr 2 Spezialisten die schon mehrmals dort waren, kennen jeden Strandabschnitt toll! Wir als Ersttäter und mit Kind schauen vielleicht noch auf anderes.

    Ich finde es auch schwierig am Beau Vallon die richtige Unterkunft zu finden. Die Hotels ( Coral Strand und Beraya) hab ich mir angesehen. Gefallen mir gar nicht, zu gross und unpersönlich. Die Zimmer sind auch immer zu klein für uns 3, da haben wir in einem Guesthouse mit 2 Schlafzimmern, Küche und Sofa viel mehr Platz, auch unser Sohn zum spielen.

    Wenn man ein paar Meter weiter dann Schatten hat, passt das Clef des Iles gut. Für uns gibts halt auch nichts schöneres als direkt am Strand zu wohnen ;)

    Praslin oder La Digue muss ich auch mal noch mit meinem Mann besprechen. Wir haben ja noch Zeit.

    Danke Euch allen für die tollen Infos und Tipps!

    gruss lunseli

  • Nightnurse02
    Dabei seit: 1176768000000
    Beiträge: 3650
    geschrieben 1470774815000

    Hallo an alle erfahrenen Seychellen Urlauber,

    ich bin auf der Suche nach einem Appartment- oder Ferienhaustip auf Mahe für 4 erwachsene Personen (2 Schlafzimmer), muss kein Luxus sein, aber sauber.

    Danke für Eure Hilfe

    Angela

    Ärgere dich nicht über die Schlaglöcher auf der Straße, sondern genieße die Reise.
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1470840888000

    Hallo Angela! 

    Wie wäre es mit den hier weiter oben schon öfter erwähnten "Blue Lagoon Chalets" - die Infrastruktur dazu ist schon beschrieben, in den Bewertungen findest nähere Infos dazu. 

    LG Sabine

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!