• wolzi
    Dabei seit: 1233705600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1233785458000

    hallo namiba freunde

    wir planen in diesem jahr unseren ersten namibia urlaub und ich habe noch die

    eine oder andere frage:

    -sind reiseschecks eine gut wahl oder sollen wir lieber bargeld mitnehmen ?

    geld abholen am geldautomaten kann ja wie ich gelesen habe recht abenteuerlich

    werden (karten diebstahl, org. banden usw. )

    -wie sieht es mit der toiletten - versorgung unterwegs aus ?

    namibia ist ein weites land und ich nehme mal an das nicht an jeder ecke ein

    dixi klo steht.

    -wie sind die tages und nacht temperaturen im mai ?

    brauchen wir für die abend.-und morgenstunden schal und handschuhe oder

    reichen die zwiebelklamotten.

    -ich habe gelesen und gehört das windhok eine gefährliche stadt sein soll. kann

    man sich die stadt alleine ansehen oder nur bei einer stadtrundfahrt ?

    vielen dank für eure antworten tipps und anregungen

    wolzi

  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1233791131000

    Hallo Wolzi und ein freundliches moin, moin aus dem Norden!

    Zunächst möchte ich dich sehr herzlich bei uns im Afrika-Forum begrüßen. Ich gehe fest davon aus, dass du in nächster Zeit eine Vielzahl von Tipps und Anregungen zu eurer Namibia-Tour bekommen wirst.

    Viele deiner aktuellen Fragen sind in den letzten Wochen sehr ausführlich in verschiedenen Threads in diesem Forum behandelt worden. Ich empfehle dir daher, in einer ruhigen "Minute" einfach 'mal ein bisschen zu stöbern.

    Ungeachtet dessen will ich aber gern kurz auf deine Fragen eingehen:

    Ich würde von Reiseschecks dringend abraten, die braucht in Namibia wirklich niemand! Auch größere Bargeldmengen (EUR) solltet ihr wegen des Diebstahlrisikos nicht mitführen. Bitte tauscht auch daheim kein Geld, da der Wechselkurs in Namibia deutlich besser ist.

    Das nötige Kleingeld verschafft ihr euch jeweils an einem der vielen ec-Automaten; benutzt bitte immer nur die, die man gut einsehen kann (möglichst auch nie bei Dunkelheit!). Die Gebühren für Bargeldabhebungen sind mit denen bei uns vergleichbar. Ich empfehle euch, immer nur das Budget für die nächsten Tage zu tauschen und das Geld unter euch aufzuteilen (Risikominimierung!). Übrigens: denkt bitte in den letzten Tagen eures Aufenthaltes daran, dass man den nam. $ nur zu sehr ungünstigen Bedingungen in Deutschland zurücktauschen kann.

    Natürlich gibt es nicht an jeder Straßenecke eine öffentliche Toilette, dennoch ist die Versorgung recht gut, da man z.B. an jeder Tankstelle und natürlich in allen Restaurants eine Toilette findet und diese auch benutzen darf. Ich kann mich in all den Jahren an keine dramatischen Vorfälle erinnern! ;)

    Die Temparturen im Mai sind generell nicht sonderlich hoch, denn es beginnt so langsam die Winterzeit. Ihr müsst euch auf Tagestemperaturen von durchschnittlich etwa 15 bis 18 Grad einstellen. Wenn die Sonne scheint, ist es allerdings häufig auch wärmer. Morgens und abends kann es noch/schon ziemlich frisch sein. Da bietet sich das von dir erwähnte Zwiebelsystem in der Tat sehr an!

    Man hört und liest immer 'mal wieder von besonderen Gefahren in Windhoek. Generell gilt, dass man bei Dunkelheit nicht allein unterwegs sein sollte (das gilt auch für die ländlichen Regionen). Wenn man sich an die "Spielregeln" hält (gebe euch bei Bedarf gern noch ein paar Tipps zu diesem Thema), ist das Leben im südlichen Afrika aber nicht gefährlicher als sonst irgendwo auf der Welt.

    Ich hoffe, dass ich deine ersten Fragen ausreichend beantwortet habe. Wenn nicht oder aber weitere Rückfragen bei der Vorbereitung eurer Tour (habt ihr schon eine Route abgesteckt? Was habt ihr konkret vor? Wie?) auftauchen, dann melde dich hier gern wieder!

    Viele Grüße von der Nordseeküste

    Andreas

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4390
    Verwarnt
    geschrieben 1233820092000

    Hallo Wolzi,

    Andreas hat - wie immer - alles perfekt beantwortet.

    Geldautomaten sind total problemlos zu bedienen.

    Die gängigen Vorsichtsmaßnahmem gelten auch hier, kein Pin-Code auf der Stirn ;)

    Wir hatten niemals den Eindruck das es irgendwo gefährlich sein könnte.

    Bei den Rundreisen gibts genug Pin...pausen, keine Sorge.

    Ein kleiner Spaziergang ins Grüne kann aber manchmal hygienischer sein als die Toiletten auf den Tankstellen.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • HAJOROLA
    Dabei seit: 1156896000000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1233861639000

    Hallo Wolzi!

    Andreas hat auf Deine Fragen ausführlich geantwortet, wie immer.

    Stöber ein wenig hier im Forum.

    Sollten noch spezielle Fragen da sein, stelle sie.

    Gruß Hajo.

    Leben und Leben lassen.
  • wolzi
    Dabei seit: 1233705600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1233866783000

    hallo andreas,

    vielen dank für deine schnelle und kompetent antwort. man merkt sofort das

    da einen spezialist am werk ist. schön zu wissen das es dich gibt !!

    hier noch ein paar angaben: wir reisen mit einen grossen deutschen reisever-

    anstalter für 17 tage nach namibia. unsere busrundreise führt und zu den

    stationen: windhoek-okahandja-etosha national park-damaraland-swakopmund-sossusvlei-lüderitz-kolmanskuppe-fish river canyon-kalahari-windhoek.

    ich komme gerne auf dein angebot zurück und melde mich mit ein paar

    fragen in gepäck bei dir.

    gruss wolzi

  • wolzi
    Dabei seit: 1233705600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1233867450000

    hallo wiener michl und hajo,

    auch an euch vielen dank für eure antwort.

    ich bin für jeden tipp dankbar.

    wolzi

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4390
    Verwarnt
    geschrieben 1233901848000

    @wolzi sagte:

    hier noch ein paar angaben: wir reisen mit einen grossen deutschen reisever-

    anstalter für 17 tage nach namibia. unsere busrundreise führt und zu den

    stationen: windhoek-okahandja-etosha national park-damaraland-swakopmund-sossusvlei-lüderitz-kolmanskuppe-fish river canyon-kalahari-windhoek.

    Ist die übliche große Schleife, haben wir im Dezember gemacht, nur anders herum. War echt klasse, also wenn du noch Fragen hast - nur zu ..............

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • HAJOROLA
    Dabei seit: 1156896000000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1233944898000

    Hallo Wolzi!

    Habe in der Reihenfolge, die Ihr fahrt, ein Bildvideo eingestellt.(plus Reisetipp)

    Schaut es Euch als Vorfreude mal an.

    Ist einfach eine klasse Route, die uns sehr gefallen hat.

    Wir waren zweimal dort.

    Wenn noch Fragen, bitte.

    Gruß Hajo.

    Leben und Leben lassen.
  • wolzi
    Dabei seit: 1233705600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1234001331000

    hallo haja,

    echt super fotos, macht lust auf mehr.

    vielen dank

    wolzi

  • wolzi
    Dabei seit: 1233705600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1234003086000

    hallo namibia freunde,

    da bin ich wieder mit noch mehr fragen im gepäck.

    -wir kommen an einem feiertag in windhoek an. haben wirklich alle geschäfte

    geschlossen wie bei uns oder können wir irgendwo was zu trinken und zu

    futtern für unterwegs kaufen ?

    -im reiseführer steht das das leitungswasser trinkwasser ist. also können wir uns

    bedenkenlos damit die zähne putzen oder würdet ihr sagen: lieber trinkwasser

    kaufen?

    -ich brauche noch einen souvenir tipp. wir bringen uns immer etwas schönes mit.

    eine reisebekannte hat erzählt das sie sich eine strausseneikette mitgebracht

    hat. darf man die den problemlos ausführen?

    habt ihr noch einen souvenirtipp, was typisch ist für namibia.

    -ich bin was essen angeht für alles offen. was dürfen wie uns nicht entgehen

    lassen.

    -wann ist für euch persöhnlich die beste reisezeit?

    vielen dank für eure tipps und ein schönes wochenende

    wolzi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!