• MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1320658641000

    Nun, Du solltest dir erst einmal darüber klar werden welche Insel auf den Kap Verden dein Reiseziel ist oder ob es sogar eine Rundreise wird.

     

    Es liegt an der Wolkendecke, je näher die Regenzeit (Aug-Okt) kommt, um so dichter wird diese. Wobei Regenzeit bedeutet "es gibt kurze und sehr heftige Regengüsse (2009, 2010) oder auch gar keine".

     

    Sonnenaufgang im Juli so gegen 6 Uhr und Sonnenuntergang ca. 19:30. Zeitverschiebung zu Deutschland im Juli -2 Stunden.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Silvia L
    Dabei seit: 1141084800000
    Beiträge: 1259
    geschrieben 1320668263000

    Hallo MaCor,

    vielen Dank für die Antwort. Wenn Aug.-Okt. Regenzeit ist, ist dann Mai-Juli die bessere Alternative oder eher die Wintermonate. Es soll schon eher ein Badeurlaub werden mit ein bis zwei Ausflügen, keine Rundreise.

    Viele Grüße Silvia

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1320695272000

    Nun, ich weiß immer noch nicht auf welche der Inseln ihr wollt? Als Touristeninsel zum Baden kommt eigentlich nur BoaVista und Sal in Frage. Die Vor- und Nachteile und auch andere Informationen findest Du hier bei HC in den etwas älteren KapVerden / BoaVista / Sal Threads sowie dem über das RIU Karamboa  oder auch im Internet auf zahlreichen KapVerden Seiten und in den Foren.

     

    Zur Frage: Es kommt darauf an was ihr dort tun wollt, jede Jahreszeit hat ihre Vor- und Nachteile. Eigentlich gibt es nur zwei Jahreszeiten. Von Ende Oktober bis Juli die Zeit der Winde und von August bis Anfang Oktober die Regenzeit. Jan/Febr sind die kältesten Monate und am wärmsten ist es im September, eben mitten in der Regenzeit. Je wärmer es ist um so höher auch die Luftfeuchtigkeit und je höher die Luftfeuchtigkeit um so mehr Mücken.

     

    Besonders stark ist der Wind aber von November bis März, danach wird es wärmer, die Wolkendecke dichter, bis das ganze dann in die Regenzeit übergeht. Die Regenzeit muss aber nicht auf allen Inseln stattfinden, 2009 und 2010 hat es auf BoaVista heftigst gegossen. Regenzeit dort kann auch bedeuten das alles an einem Tag runterkommt.

     

    Den klaren Himmel mit richtig viel Sonnenstunden findet man etwa von Ende Februar bis zum Juni. Vom November bis etwa Ende Februar kommt es öfters auch mal zu einem Wind aus Richtung Sahara. Viel feiner Sand in der Luft, ähnlich wie es auch mal auf auf den Kanaren passieren kann.

     

    Empfehlung: Badeurlaub ohne dauernd die Rote Flagge zu haben März-Juni. Mehr Ausflüge und Aktivurlaub oder Wellenliebhaber, mit der Chance auf grün, November/Dezember. Zu beachten wäre das der Unterschied der Tages- zu den Nachttemperaturen immer Minimal ist.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • sweety84
    Dabei seit: 1218585600000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1321189852000

    Wir fliegen im März auf die Kapverden. Kann man dort auch Postkarten schreiben oder kommen die niemals an, hat jemand Erfahrungen damit?

    "Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente in denen Du spürst: Du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort."
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • RalphMartina
    Dabei seit: 1182297600000
    Beiträge: 282
    geschrieben 1321980165000

    Hallo!

    Wir kommen gerade aus Boavista zurück. Im großen und ganzen hat es uns gut gefalle, aber 1 Woche reicht vollkommen aus. Wir hatten 14 Tage tolles Wetter 35 Grad am Tag aber durch den ständigen Wind ist es immer angenehm. Am Abend sollte man eine Jacke tragen. Wir waren im Decameron -Hotel was uns gut gefiel .lHatten bis auf 2 Tage immer rote Flacke zum erfrischen konnte man aber immer ins Meer.

    LG Martina

  • mistto
    Dabei seit: 1153180800000
    Beiträge: 188
    geschrieben 1322586938000

    Hallo !

     

    Habe auch gerade die Kapverden für August 2012 gebucht ! Sind auf der Insel Sal im Riu Funana :D .

    Wie sieht es denn auf den Kapverden mit den Mücken aus ? Welches Mittel nehmt Ihr, oder welches hilft am besten? Gibt es im Hotel Mückennetze? Da ich bei den Mücken sehr beliebt bin ;)   möchte ich mich schon richtig "absichern"!

     

    LG Mistto

  • rufus119
    Dabei seit: 1244678400000
    Beiträge: 1167
    geschrieben 1322609717000

    Hallo mistto,

    wir waren in diesem Juli und noch die ersten Tage im August im Riu Funana und wir hatten keine Mücken oder ähnliches Getier! Ob das für euch 2012 genauso zutreffen wird, weiß ich natürlich nicht.

    Freut euch auf euren Urlaub im Riu Funana, er wird wunderschön werden. Uns hat es richtig gut gefallen!

    You'll never walk alone
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1322613656000

    Zu den Mücken: :laughing:   wir haben heuer zwar nicht auf Sal, sondern auf Korfu eine wahre Mückenplage erlebt- ein uns im Vorfeld emphohlenes Spray der Firma AS tat Wunder! Markensprays scheinen diese Getiere zu kennen...Mit im Schnitt 3 Stichen pro Tag / Nacht wurde es aus. dafür gibt es vom gleichen Vertreiber auch noch was...und nein, ich bin kein Mitarbeiter dieser Firma!!! :p

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1322667348000

    Nun Mücken ist auf den Kap Verden der falsche Ausdruck, wenn welche da sind nennt man sie Moskitos. :p ..nun wann sind sie da? Im Regelfall nach ergiebigen Regenfällen und das ist meistens im September, manchmal schon im August oder auch im Oktober.

     

    Schutz: Abends lange Kleidung tragen, und geschlossenes Schuhwerk. Hautspray benutzen, Gesicht, Hände, und Füße besonders. Salbe für nach dem Stich. Zum schlafen ein Moskitonetz oder Fenstergitter.  Die Klimaanlage laufen lassen wenn man weg ist denn die Moskitos und anderes Getier gehen nicht vom warmen ins kalte.

     

    Persönlich Erfahrung Wir mussten im November auf BoaVista Abends einmal ein anderes Restaurant wählen da das Poolrestaurant von einer riesigen Moskitowolke umschwärmt war (Poolanlage und Süßwasser eben).

    Im Oktober 2009 war auf Kapverdischen Inseln erste Ausbruch des Dengue-Fiebers (Ursache Stechmücken), dies war 2010 auch noch aktuell. Wie es jetzt ist kann ich nicht sagen.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!