Hallöchen,

Anjas Meinung kann ich nur bestätigen: der NORDEN!!! :D :D :D

Die Insel ist ein Traum, aber der Norden ist definitiv am Schönsten.

Vo Flughafen bei Argostoli bis Fiskardo fährt man gut 1,5 Stunden.

Es gibt mittlerweile auch eine Schnellstraße quer durch's Gebirge, aber man spart nicht wirklich viel Zeit, es ist auch ein Gurkerei durch Kurven. Und an der Küste entlang fährt es sich viel schöner. Und hat man mal eine Panne, z. B. morgens früh auf dem Weg zum Flughafen (Die Maschine geht um sieben), trifft man auf der Küstenstraße eher auf andere, die helfen können. Patte Reifen waren auf K. an der Tagesordnung...

Die Paliki-Halbinsel hat mich nicht so umgehauen, die Landschaft ist dort nicht so imposant. Nur die Steilküste ist schön (Wie immer alles Geschmackssache!) Das Kloster wollten wir besichtigen, aber der verschrobene Mönch wollte die Kirche nicht aufschließen, die eigentlich auf sein sollte (laut MIMü). An unserer Kleiderordnung konnte es nicht liegen und an meinem Griechisch auch nicht...

Nach Ithaka sind wir mit der Fähre ab Sami, weil wir dadurch einen viel längeren Aufenthalt auf I. hatten, als wenn wir ab Fiscardo geschippert wären. Um halb neun ging die Fähre, die ab F. erst gegen 10.45 Uhr.

Die Onassistour (gebucht in F.) war nett, nur der Kahn war nicht so dolle... Aber interessant war es alle Male!

Ich werde bald berichten, wie es war, im Moment läuft es drunter und drüber...

LG

Charlotte