• Olympias
    Dabei seit: 1130803200000
    Beiträge: 415
    geschrieben 1211394973000

    Für mich ist

    Kefalonia

    die Trauminsel !

    Sind dieses Jahr dort ... und verbinden das mit Ithaka :-)

    Waren letztes Jahr mal kurz 4 Tage auf Stippvisite auf Kefalonia und verliebten uns in diese Trauminsel - und haben auch unser Traumhotel gefunden. Einfach nur wundervoll.

    Ansonsten kennen wir

    Kreta (3x) wunderschön und facettenreich, besonders schön der Westen und äußerste Osten

    Samos (3x) herrliche nach Kräutern duftende Insel. Noc hrecht beschaulich aber auch 2 -3 recht touriste Orte mit guter Infrastruktur, auch toll zum Wandern.

    Santorini (1 mal 7 Tage) - WOW mondän, fotogen, romantisch !

    Rhodos (2x) nette Tavernen im Inselinneren, tolle Altstadt! - Ausflüge zur Insel Symi ab Mandraki Hafen lohnenswert, Prasionisi Beach zum surfen, Kamiros Skala ... Ausgrabungen mit Weitblick aufs Meer ...

    Korfu (2 x) wundervoll! Lohnenswert das mit einem kleinen Törn nach Paxos und Antipaxos zu verbinden. Sehr gute Infrastruktur auf Korfu, wunderschöne Orte und eine herrliche Stadt - Kerkyra. Super schöne Strände an der Westküste und sehr sehr gute Tavernen!

    Zakynthos (wenn man die richtigen Ecken kennt, dann auch sehr schön - die Region um Keri ist toll, wie auch rund um Navagio)

    Und Kefalonia ist dank der sehr beschwerlichen Anreise .... noch weitgehend ruhig und echt ... die schönsten Beaches, die wir je sahen, sehr freundliche Menschen, tolle Natur ...

    Wagenden hilft das Glück. Virgil Aeneas
  • steffi67h
    Dabei seit: 1168473600000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1212745175000

    Nachdem wir gerade zurückgekommen sind aus unserem Urlaub kann es nur eine Lieblings-Insel geben: Thassos!

    So viele Blumen, so viele blühende Olivenbäume, so tolles Wasser, so nette Menschen, so leckeres Essen, so tolle Strände, so tolle Berge .. die vielen Quellen und Bäche, das viele Grün, die Wälder und kleine Dörfer .. hier ist es eindeutig am schönsten!

    :-)

    Steffi

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1212798100000

    Hallo Steffi

    Bitte nicht so laut !! ;) ;) ;)

    Sonst könnte es sein, daß diese Trauminsel auf der wir auch drei wunderbare Wochen mit unseren kleinen Kindern verbrachten bald zu einer überlaufenen, AI-verseuchten Insel wird.

    Ich hoffe sehnlichst, daß dieses wunderbare "Eiland" vom Massentourismus

    und vom AI-Wahn verschont bleibt.

    Liebe Grüße

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • steffi67h
    Dabei seit: 1168473600000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1213004177000

    Hallo Bernd,

    schon während des Urlaubs habe ich mir gedacht, ich könne ja allen sagen, wie blöd es auf Thassos sei und dass man lieber auf andere Inseln ausweichen sollte. Aber manchmal gehts halt mit mir durch :D

    Abgesehen davon ist mir aber schon aufgefallen, wie viel auf Thassos gebaut wird. Aber da es ja einen Bebauungsplan gibt, so dass es keine hohen Gebäude geben wird, fallen die niedrigen Bungalows nicht so sehr auf. Vielleicht hat man auch aus den Fehlern gelernt ,die man hier und da z.B. auf Kreta gemacht hat.

    Viele Grüße

    Steffi

  • derAndi
    Dabei seit: 1123027200000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1213646948000

    Hab da zwei grundverschiedene Inseln imAngebot...Santorini mit einem Hotel am Kraterrand wegen der unbeschreibbaren Aussicht..und Lesbos/Lesvos mit dem Ort Molyvos, bei dem ich das Gefühl habe in einem Freilichtmuseum zu sein

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3889
    geschrieben 1213650362000

    Hallo!

    Spektakulärer ist sicherlich Santorin, vielfältiger ist Lesbos.

    Ich persönlich kann mit den Stränden auf Santorin nicht soviel anfangen, aber das ist ja Geschmackssache.

    Auf Lesbos haben wir auch in Molyvos gewohnt. Der Ort ist wohl neben der Hauptstadt Mytilini der touristischte Ort, aber trotzdem noch sehr ursprünglich. Welches Hotel steht denn im Angebot?

    Viele Grüße

    Ingrid

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • derAndi
    Dabei seit: 1123027200000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1213692478000

    Hallo Tangomaus....hab mich wohl falsch ausgedrückt.

    Ich meinte das ich 2 Inseln vorschlagen kann...Santorini und Lesbos.

    Mein Vorschlag für Santorini ist das "Kafieris" (Neckermann) in Firostefani...es ist das baue Hotel.

    Mein Liebling auf Lesbos ist das Molyvos1 in Molyvos.....werden dieses Hotel nun zum 5. Mal nehmen....wir sind auch im Amfitriti gewesen, es zieht bei uns aber den kürzeren.

    Beim Molyvos1 kenne ich keinen echten Nachteil...die Lage ist optimal...und für 3 Sterne B ist es meiner Meinung nach 1A.

    A oder B Kategorie macht schon einen Unterschied, ....in der Ausstattung aber auch im Preis und dann sollte auch jedem klar sein wer gebucht wird.

    Einen gewissen Luxus wie z.B. Klima und Balkon gibt es im Molyvos1 aber serienmäßig.

    Marmorböden und Animation mit abendlichen Bingo brauche ich nicht, auch keine Würstchen zum Frühstück oder Bohnen und auch keine 15 verschiedene Sorten Saft.

    Uns gefällt es im Molyvos1 sehr gut und als sooooooo touristisch würde ich den Ort auch nicht sehen....wie sollen denn dann die Orte auf Kreta, Kos Rhodos, Corfu und und und bezeichnet werden??

    Nach Lesbos fliegt auch nur ein Teil der "Menge" die auf die anderen Inseln fliegt, richtig voll ist es vom Prinzip nur um den 15. August rum wenn die Griechen kommen und ihren Feiertag haben....danach ist es wieder sehr ruhig.

    Das zeigt aber auch wieder den Stellenwert der Insel unter den Griechen.

    LTU hatte immer Probleme die Flieger voll zu kriegen und hat sogar Flugrouten gestrichen, so viele Touristen aus D können es demnach auch nicht gewesen sein, die Zahl an Holländern, Ösis und Schweizern ist auch nicht so hoch.....und Engländer sind mir auch noch nicht negativ aufgefallen.

    LG...Andreas

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3889
    geschrieben 1213696187000

    Hallo Andreas!

    Wir waren vor zwei Jahren im September auf Lesbos und haben auch im "Molyvos 1" gewohnt. Für uns war die relativ zentrale Lage zum Ortskern wichtig, damit man auch am Abend ohne großen Aufwand noch nett bummeln gehen kann und eventuell den einen oder anderen Ouzo trinken kann. ;)

    Im Vergleich zu den "bekannteren" Inseln ist es in Molyvos relativ ruhig.

    Wir nehmen in Griechenland natürlich nur Ü/F. Es gibt zuviel gute Tavernen, in denen man noch gut und angenehm essen kann.

    In diesem Jahr geht´s nun nach Skiathos.

    In diesem Sinne noch einen schönen Tag. Leider regnet es bei uns schon wieder einmal. Aber ab morgen soll es besser werden.

    Lg. Ingrid

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • derAndi
    Dabei seit: 1123027200000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1213706356000

    Hallo Ingrid, mit

    "Es gibt zuviel gute Tavernen, in denen man noch gut und angenehm essen kann."

    stichst Du bei mir voll ins Herz.

    Das Essen und die Tavernen in Molyvos...und die Frauenkooperative in Petra sind etwas worauf ich mich jedes Jahr aufs neue freue.

    Was richtig schlechtes hab ich noch nicht gefunden, Unterschiede gibt es aber bei den Bedienungen......daher geht man da hin wo man sich wohl fühlt und das sind zum Glück reichlich.

    Selbst ein Snack bei "Friends" um ihn am Strand zu essen hat was und das ist auch wieder ein Vorteil an Molyvos. Vom Strand aus ist es nicht weit um sich auf die schnelle etwas zu holen, egal ob Essen, Trinken oder eine Zeitung. Ins Hotel kann man auch auf die schnelle...ist ja nur 10 Meter entfernt.

    Wie in der Formel 1, es geht um das Gesamtpaket das stimmen muss und das finde ich absolut in Ordnung.

    Wer was zum Meckern finden will, der wird es auch schaffen.

    Ein Paradies ist Molyvos nicht, es ist aber etwas wo ich mich sehr sehr wohl fühle und wo ich für mich eine Garantie habe einen sehr schönen Urlaub zu haben.

    Sicherlich ist Santorini am Paradies näher dran.....liegt aber auch rund 700 Euro höher und ist somit auch nicht vergleichbar.

    Für mich ist jede Insel auf ihre Art ein Traum, es kommt nur darauf an in welcher Preislage man träumen möchte.

    LG..Andreas

  • Klaus19233
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1213909531000

    Hallo Plomsi!

    Wir waren bereits auf Kos und zweimal auf Samos, wobei ich Samos mit Sicherheit bevorzuge. Kos hat - sollte man sich auch etwas für die Kultur begeistern - ohne Zweifel die grösseren und auch besser erhaltenen Ausgrabungsstätten, jedoch kannst Du auch auf Samos so einiges Interessantes finden.

    Auf Kos finde ich ist doch etwas mehr Nachtleben, wie in Kos Stadt die Bar Street, wo es die ganze Nacht Party gibt, Samos ist meiner Meinung doch eher zum Relaxen, da der Massentourismus noch nicht so von der Insel Besitz genommen hat.

    Mein Fazit ist allerdings - SCHÖN war es auf beiden Inseln.

    Klaus
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!