• layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1181035929000

    Hallo

    Wir waren vor 2 Jahren auf Rhodos und dieses Jahr hatten wir uns eigentlich für Santorin entschieden. Da meine Arbeitskollegin dort war und gutes berichtet hatte.

    Jetzt sind aber die meisten Hotels aus Kamari hier nicht wirklich gut bewertet worden außer eines, das aber auch recht teuer ist und eigentlich das überschreitet was ich ausgeben wollte. Außerdem habe ich gelesen das generell die Insel sehr teuer ist.

    Habt ihr vielleicht paar Erfahrungen? Kann man doch dort auch günstig essen wenn man sucht?

    Oder sollten wir uns für eine andere Insel entscheiden?

  • stella2001
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1181038827000

    Hallo layla!

    Wir waren vor einigen Jahren auf Santorin. Wirklich wunderschön dort, aber schon teurer als auf anderen Inseln. Vor allem in Orten, wie Thira und Oia. Da treffen sich jeden Abend hunderte von Touristen per organisierter Tour, um den Sonnenuntergang zu bewundern. Der ist allerdings wirklich spektakulär!

    Wir waren damals im Hotel Smaragdi in Perissa. Kann man jetzt aber nur direkt buchen, glaube ich. Es war sehr familiär und am sehr schönen dunklen Strand gelegen. Zum Ort konnte man nett spazieren gehen am Wasser.

    Ich denke wie teuer es wird im Urlaub hängt sehr viel damit zusammen, WO man einkehrt und hingeht. Auf jeden Fall ist Santorin sehr schön und ganz anders allein durch den Vulkan!

    Auf jeden Fall: einen wunderschönen Urlaub!

    Viele Grüsse

    Birgit

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1181045094000

    Hallo,

    Thira, wie eigentlich Santorini`s einheimischer Name ist, ist eine wunderbare, beeindruckende Insel !

    Aber - 14 Tage dort könnten wir uns nicht vorstellen!

    Wobei wir allerdings auch nicht die Prämisse in einen Badeurlaub setzen, dann ist sicher auch Santorini wunderbar.

    Nein, ich meine damit die Vielfältigkeit!

    Wir haben Santorini kennengelernt für gute 7 Stunden, indem wir von Kreta aus per Tageskreuzfahrt rübergeschippert sind und vom kleinen Hafen in Athinios in Rundfahrt zuerst nach Pyrgos, dann Oia und dann zurück über Pori nach Fira gefahren sind.

    Von dort startete dann gegen 18 Uhr unsere Rückreise!

    An den einzelnen Orten hatten wir entsprechend freie Zeit.

    Einzig, was wir nicht sehen durften/konnten wir die alte Hauptstadt Akrotiri, die jetzt für Touri`s gesperrt sein soll.

    Den besagten Sonnenuntergang haben wir dann auf dem Meer erlebt - genauso toll (wobei der auch von Kreta aus schön zu sehen ist !).

    Wie gesagt, in diesen Stunden haben wir viel gesehen.

    Ich wüsste nicht - ausser eben Baden - was man in 14 Tagen alles noch auf Santorini entdecken könnte.

    Genau dieser Meinung war übrigens ein Grieche an der Rezeption unseres Hotels in Rethimno.

    Er war davor jahrelang in Fira tätig, liebt sein Thira.

    Aber er hat mir gesagt, dass man als Tourist die Höhepunkte von Santorini in 3 Tagen erleben kann.

    Und das sagt er als Einheimischer !

    Ist aber nur meine Meinung.

    Macht`s doch so wie wir : Kreta wählen und eine Kreuzfahrt nach Santorini mitmachen (wobei das preislich recht teuer ist - 80€ Schiff incl. Essen + 25€ Rundfahrt. Es gibt auch noch von Chania einen Schnellboot-Transfair, der sicher noch idealer ist, Preis weiss ich nicht).

    mit Gruss

    Erwin

  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1181050073000

    wir wären ja nur 7 tage dort und wollen hauptsächlich baden.

    werd das nochmal mit meinem freund besprechen. auf fähren ist er nicht zu sprechen hatten da so ein erlebnis bei einem 1 tages ausflug von rhodos in die türkei.

  • anke74
    Dabei seit: 1106006400000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1181117369000

    Hi,

    ich kann mich da mit ganz frischen Erfahrungen nur Marcus anschließen!

    Ich wollte auch immer mal nach Santorin und bin aber auch ein Badeurlaub-Freak. So haben wir uns dazu entschieden 11 Tage Naxos mit 3 Tagen Santorin zu kombinieren. Gestern sind wir wieder gekommen und es war ein toller Urlaub!

    Santorin war auf seine Art eine tolle Erfahrung, man kann sich einfach nicht sattsehen und ich weiß nicht, wieviele Kilometer wir insgesamt am Kraterrand herumgelaufen sind. Trotzdem habe ich nach dem urgriechischen, beschaulichen und günstigem ;) Naxos auf Santorin den absoluten Kulturschock bekommen: völlig überteuerte Preise ( nicht nur am Kraterrand kostete ein Frappee bis zu 6 € !!!), Massentourismus und Bauernfängerei ohne Ende und die Herzlichkeit der Einheimischen die wir auf Naxos kennengelernt haben konnte man auf Santorin nirgendwo finden!

    Lange Rede , kurzer Sinn: Für mich waren die 3 Tage auf Santorin völlig ausreichend um mir die Insel anzusehen und die wunderbaren Ausblicke ins Gedächtnis festzubrennen ;) und ich bin sehr froh, daß wir nicht eine Woche oder gar 14 Tage dort waren!

    LG, Anke

  • kaydog
    Dabei seit: 1105142400000
    Beiträge: 343
    geschrieben 1181120758000

    Hallo Layla

    Im grossen und ganzen gebe ich meinen Vorschreibern ja schon recht, aber keine Panik. Wenn ihr eh nur 1 Woche Urlaub habt, kann ich Dir Santorini doch empfehlen. Wir waren letzten September 4 Tage auf Santorini bevor wir für weitere 10 Tage nach Kreta geschippert sind. Und uns hat es sehr gut gefallen. O.k. wir hatten keinen Badeurlaub geplant und hatten dementsprechend auch ein Kraterhotel mit Wahnsinnsblick auf die Caldera gebucht. Aber ich finde, wenn ihr Euch etwas Zeit nehmt um die Insel anzuschauen (und dies geht ganz super mit dem öffentlichen Bus), wird es Euch in 7 Tagen bestimmt nicht langweilig. Oia und Fira sind zwar SEHR touristisch, aber dass weiss man ja und wir fanden es trotz allem sehr sehenswert. Die Aussicht und das Ambiente ist einfach einzigartig. Vorallem einen Spaziergang auf dem Kraterweg zwischen Fira und Imerovigli kann ich Dir sehr empfehlen. Dass mit den Preisen ist mir nicht so aufgefallen, aber im Urlaub achte ich auch nicht so drauf. Wir haben aber keinen markanten Unterschied zwischen den Preisen in Kreta und Santorini festgestellt.

    Gönn Dir Santorini doch einfach mal für 1 Woche. Entweder Du liebst es oder eben nicht. Ich persönlich finde einen "nur" mehrstündigen Aufenthalt nicht empfehlenswert, vorallem weil man dabei die spezielle Atmosphäre am Abend nicht erlebt.

    Viel Spass beim planen

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3908
    geschrieben 1181123900000

    Hallo!

    Ich kann mich Marcus und Anke nur anschließen. Für mehr als 3 oder 4 Tage kann ich Santorin nicht empfehlen. Unser Aufenthalt dort liegt zwar schon einige Zeit zurück. Aber wenn man den div. Beschreibungen glauben kann, ist ja das Touristenaufkommen in den letzten Jahren ja gestiegen als gesunken. Und auch nach Abfahrt der div. Ausflugsschiffe sind noch viel zu viele Menschen dort, die sich auf die wenigen Orte konzentrieren. ;) Liegt natürlich auch daran, daß die Insel einen eigenen int. Flughafen hat. Zum Baden ist es auch nicht sonderlich erbaulich.

    In diesem Jahr geht es nun nach Naxos. Leider erst im September.

    @ Anke - In welchem Hotel habt Ihr gewohnt ?

    Viele Grüße Inge

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • anke74
    Dabei seit: 1106006400000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1181166509000

    @Tangomaus

    Wir waren im Alkyoni und können es einfach nur wärmstens empfehlen!

    @Marcus

    Ja, es hat alles super geklappt und genau wie Du vorhergesagt hast, am Hafen habe ich mich ( aber nur im stillen ;)) totgelacht über die Überlegungen und " Ängste" im Vorraus! :laughing:

    Die Betriebsamkeit am Hafen muß man wirklich mal erlebt haben, aber beim nächsten mal Naxos werden wir es anders machen: Flug Germanwings Köln-Athen und dann Flug Athen-Naxos!

    Naxos hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen und Santorin ist natürlich landschaftlich gesehen ein Knaller, aber ich muß da nicht mehr hin!

    Lg, Anke

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3908
    geschrieben 1181210585000

    Guten Morgen Anke!

    Auch wir werden im September im Alkyoni sein. Welche Zimmer sind empfehlenswert. Wenn möglich im ersten Stock - aber nicht unbedingt in der Nähe der Küche bzw. des Küchenabzug´s. Es sollte wenn möglich Süd-West-Lage haben. Welche Taverne ist empfehlenswert ?

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Jogileki
    Dabei seit: 1099353600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1181214641000

    Hallo layla2,

    Santorini gehört für mich zu den schönsten griechischen Inseln. Allein der Name (ich weiß nicht, warum man im deutschen das schöne i hintendran wegläßt) klingt schon romantisch... Ich bin auch bei meinem zweiten Besuch noch begeistert gewesen und kann die Insel uneingeschränkt empfehlen. Auch am Krater gibt es inzwischen preiswerte Supermärkte, ansonsten aber teuer. Empfehlen kann ich das Hotel Kouros Village in Perissa. Hier geht es noch beschaulicher zu als in Kamari und auch die Preise sind ganz akzeptabel, vielleicht auch durch den Campingplatz bedingt (wenn es den noch gibt). Eine Woche Badeurlaub mit tollen Sonnenuntergängen in Fira und Oia (sh. auch meine Fotos mit einigen Tipps) ist bestimmt nicht zu lange. Hier kann man alles so richtig genießen: Unterschiedlichste Strände von Sand (Monolithos), Lava (Red-Beach) oder farbige Kiesel (Kamara), den tollsten Sonnenuntergang in Oia, grandiose Aussichten vom Messa Vouno auf Kamari und Perissa oder historische Sehenswürdigkeiten. Auch ein Abstecher auf die kleinen Nachbarinseln neu und alt Kameni lohnt sich, wo noch heiße Schwefeldämpfe aus dem Vulkanboden strömen. In Sichtweite liegt die Insel Thirasia, wo man mit Eseln (lieber nicht) auf den Gipfel gelangen kann. Hier kann man günstig essen und noch selbst in der Kousina (Küche) auswählen. Wenn ich so überlege ist eine Woche schon bald zu wenig, um all die wunderschönen Seiten dieser südlichen Kykladeninsel zu sehen.

    Mein Tipp: Unbedingt buchen...

    Liebe Grüße

    Hans-Joachim (Joschi)

    @'layla2' sagte:

    Hallo

    Wir waren vor 2 Jahren auf Rhodos und dieses Jahr hatten wir uns eigentlich für Santorin entschieden. Da meine Arbeitskollegin dort war und gutes berichtet hatte.

    Jetzt sind aber die meisten Hotels aus Kamari hier nicht wirklich gut bewertet worden außer eines, das aber auch recht teuer ist und eigentlich das überschreitet was ich ausgeben wollte. Außerdem habe ich gelesen das generell die Insel sehr teuer ist.

    Habt ihr vielleicht paar Erfahrungen? Kann man doch dort auch günstig essen wenn man sucht?

    Oder sollten wir uns für eine andere Insel entscheiden?

    Joschi
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!