• Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1380392462000

    Hallo ihr Lieben.

    Bin (leider) von dieser Trauminsel Naxos wieder zurück.

    Es war einfach nur schön.

    Wunderschönes Hotel, (werde bei Gelegenheit eine Bewertung einstellen), 

    Super gutes und preiswertes Essen, (haben in Griechenland noch nie so gut ...und viel... ;)   gegessen wie auf Naxos.

    traumhafte Strände mit kristallklarem Wasser, eine imposante Hinterlandschaft mit wunderschönen Bergdörfern wie Halki und Filoti.. Auf der Ostseite kleine Orte, die ihren ursprünglichen griechischen Charm noch bis heute gerettet haben. ( Apollonas, Moutsouna )

    Gewaltige Berggipfel und zuoberst eine Kirche. Echtes Gänsehautfeeling.

    Eine herrliche Chora und das im Abendlicht bezaubernde Wahrzeichen von Naxos die 

    "Portara.

    Kurzum, es war ein Urlaub, der zur Wiederholung animiert.

    LG

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Eleftheria77
    Dabei seit: 1185753600000
    Beiträge: 778
    geschrieben 1380402011000

    Ooooh...da isser ja wieder  :kuesse:

    Schön, dass es euch gefallen hat.

    Hhhmmmm, ja auf Naxos haben wir auch immer sehr gut und lecker gegessen...genau wie auf Kreta und Zakynthos...yamm, yamm. Meine "kulinarischen Lieblingsinseln"  :laughing:

  • crystina
    Dabei seit: 1271030400000
    Beiträge: 591
    geschrieben 1380449937000

    Hallo Bernd,

    war mir klar dass du begeistert bist :-). In einigen Sätzen hast du Naxos treffend und irgendwie liebevoll beschrieben - und wer noch nicht dort war wird neugierig werden ...

    Insel(Sehn)sucht .... die Wellen ähneln dem Atemrhythmus, schweift das Auge zum Horizont, fühle ich mich frei - einfach "Meer-glücklich".
  • anke74
    Dabei seit: 1106006400000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1380525110000

    Wir ticken doch alle hier irgendwie gleich.... :laughing:

    Lieber Bernd, willkommen zuhause und schön, dass es dir auf Naxos so gut gefallen hat!

    Wir waren noch nie im September dort, war noch viel los dort?

    LG Anke

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1380555420000

    @ mabysc

    Nein, hat leider nicht geklappt. Vielleicht das nächste Mal.  ;)

    @ anke74

    Danke.

    Es war in der Hauptstadt noch einiges los, jedoch bei uns am Strand nicht mehr so viel.

    Aber weiter südlich bei Mikri Vigla gab es fast menschenleere, kilometerlange Sandstrände.

    Einfach ein Traum.

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Barbara56
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1380564169000

    @Marcus

    Ich war ja nun zum ersten Mal im September in GR, sonst immer Juni oder auch schon mal Juli. Für meinen Geschmack wurde es zu früh dunkel und damit auch kühler. Das Wasser ist zwar etwas? wärmer, wiegt aber die Nachteile für mich nicht auf. Mir behagte auch die "Endzeitstimmung" nicht so sehr, am Plaka wurden jeden Tag mehr Liegen abgebaut, wenn dies in dem Tempo weiterging, stehen sicher jetzt keine Liegen mehr. Dies ist wie gesagt meine persönliche Meinung.

    Ansonsten gibt es ziemlich viele neue Einbahnstrassen, böse Zungen behaupten, dass es diese schönen neuen rot-weißen Schilder irgendwo als Sonderposten günstig gab.... Selbst Einheimische hatten manchmal Mühe, verkehrsgerecht wieder nach Hause zu finden. Dann noch zusätzlich die neuen Kreisverkehre, da waren wohl am ersten Tag 4 Polizisten für den reibungslosen Verkehr abgestellt....

    Da ich zum ersten Mal im September auf Naxos war, kann ich über die Touristenmenge nicht urteilen. Am Strand war es jedoch viel leerer als im Juni und auch da gab es immer noch viel Platz.

  • Barbara56
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1380572236000

    @Marcus

    Du meinst sicher die Bebauung der Salzseen? Ich habe davon in verschiedenen Foren gelesen, es gibt wohl auch eine Unterschrieftenliste gegen die Bebauung.

    Ich erlaube mir darüber kein Urteil, mir persönlich gefallen die Salzseen nicht, vielleicht machen sie aber ökologisch Sinn.

    Marcus, es ist schon erstaunlich was sich so in den 6 Jahren in denen ich nun Naxos besuche alles verändert hat. Aber der Fortschritt hält auch hier Einzug und wenn ich dort wohnen würde, wollte ich auch ein Stück vom Tourismuskuchen ab. Daher ist es nur legitim, wenn sich Dinge auch dort weiterentwickeln - wenn es auch vielleicht aus Sicht von uns Touristen nicht allzu schön ist.

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1380574002000

    Wir waren ja nun in der 3. und 4. Septemberwoche auf Naxos.

    Von "Endzeitstimmung" haben wir aber nichts mitbekommen.

    Vielleicht liegt es aber auch daran, dass wir das erste Mal auf Naxos weilten, und vielleicht auch daran, dass wir ruhige (leere) Strände lieben.

    In den Tavernen herrschte teilweise noch reges Leben und wir konnten sogar einen griechischen Abend erleben.

    Für uns war es ein Traumurlaub.

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Barbara56
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1380575735000

    @Bernd

    Für mich ist Naxos immer ein Traum, doch ziehe ich einfach den Juni dem September als Urlaubsmonat vor.

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1380616071000

    Lieber Bernd, :kuesse:

    WILLKOMMEN zurück!

    Es freut mich auch, dass Ihr es so schön hattet und

    so viel von der Superschönen Insel gesehen habt. :D

    lieben Gruss von ALICE

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!