• simi23
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1208
    geschrieben 1341052826000

    Vielen Dank Alice & Malini

    @alice

    Jaja, mit Tel. & Mail kenn ich mich aus ;)   gefällt mir aber immernoch nicht :?

    @malini

    Wir werden ebenfalls bei sunnycars buchen. Da geht alles wunderbar online und Hauptsache es ist nicht Europcar....

    Ohjeeee, schon bald geht es los!!! Freuen uns riesig drauf, obwohl ich noch gar nicht viel nachschauen konnte wie wo was.. die Zeit vergeht im Fluge...

    LIebe Grüsse

    2014: Khao Lak, Rom, Kefalonia, Elsass, Venedig 2015: Zypern
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9275
    Verwarnt
    geschrieben 1341055774000

    Simi23, bei uns war's Sixt...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1341163142000

    Wir haben jetzt im Juni 5 Nächte am Plaka gewohnt.

    Da wir auf unseren beiden anderen Stationen (vorher Naoussa und danach Fira) jeweils in den Städten gewohnt haben würde ich das jederzeit wieder so machen.

    Dass Chora ein ganz besonderes Flair sowie Charme hat steht dabei außer Frage. Aber auch das konnten wir dank sehr guter Busverbindungen sowohl am Tage als auch Abends problemlos geniessen.

    Die Sonnenuntergänge und Abende am Plaka waren jedenfalls auch eine sehr schöne Erfahrung, unter anderem durch die Ruhe, die dort abends einkehrt!

    Im Paradiso waren wir nur mal mittags und haben einen Frappee getrunken. Der war zwar recht günstig, so schmechte er aber leider auch, und meine bessere Hälfte hat Bauchweh bekommen davon.

    Es gibt genügend andere gute Tavernen am Plaka, insbesondere wenn man weiter nach hinten durchfährt.

    Da wir nur 5 Tage dort waren haben wir nur für einen Tag einen Mietwagen genommen, mit dem aber im Rahmen des möglichen das Maximum herausgeholt: unsere Tour führte über Chora (an dem tag nur durchgefahren) und die Strasse entlang der Nordwestküste über die Nordspitze Naxos´ nach Apollonas, was uns zwar gut gefiel, aber dadurch negativ auffiel, dass man extrem von den Tavernenleuten angequatscht wurde, doch in ihrer Taverne Platz zu nehmen. Über Koronida ging es weiter nach Apiranthos, wo wir einen längeren Stop eingelegt haben. Danach über die "Zeushöhle" und die Quelle weiter nach Filoti und Chalki (jeweils nur durchgefahren). Irgendwie haben dann hinter Kato Sagri doch noch die Strasse Richtung Süden gefunden und sind hinunter bis nach Aliki sowie quer gefahren über Pirgaki bis nach Agiassos. Dann über Mikri Vigla und das Hinterland des Plaka wieder zurück.

    Von unserer Unterkunft aus haben wir zwei Spaziergänge unternommen: den ersten Richtung Süden bis Orkos, den zweiten Richtung Norden bis Agia Anna. Und nun ratet mal, welcher der schönere war... ;)

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1341241202000

    Lieber Carsten,

    da habt Ihr in der kurzen Zeit sehr viel gesehen, erlebt.

    Wir haben fast die gleiche Route nach Apollonia gemacht, dort haben wir das , mit dem in die Taverne ziehenauch so erlebt, es hielt sich aber noch in Grenzen, es fahren eben sehr viele Touristenbusse dort hin! In Aspiranthos waren wir auch, diese weissen Orte, sozusagen an den Hang "geklebt", gefallen mir besonders gut!

    Schade, wegen dem Frappee, das tut mir leid für Deine Frau wegen dem Bauchweh!

    Die schönere Route war bestimmt Orkos, nur schon, weil es weniger Verkehr hat,

    als nach Agia Anna, oder?

    LG ALICE

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9275
    Verwarnt
    geschrieben 1341255191000

    Hallo Carsten,

    uns erging es ähnlich: Nach Mykonos-Stadt, Naoussa (und Athen war ja auch noch dran) hat es uns auch sehr gut im ruhigen Agios Prokopios gefallen...

    Nachts hörte man nur mal ein paar Hunde bellen und die Zikaden zirpten - sehr schön! Nichtsdestotrotz habe ich mir schon eine Unterkunft in der Chora ausgesucht, falls es uns wieder nach Naxos verschlägt und wir dort wohnen wollen... ;)

    Mir scheint, dass Paradiso hat nachgelassen seit @Alices Besuch im letzten Jahr. Man sitzt natürlich sehr schön, aber die Speisen haben uns jetzt nicht gerade umgehauen - das hatten wir alles (u.a. griechischer Salat, Tsatsiki, Feta aus dem Ofen) woanders auch durchaus besser. Aber immerhin sind wir von Magenproblemen verschont geblieben... :?

    Grüße,

    Michaela

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1341260487000

    Hallo Malini

    das ist aber wirklich sehr schade, läuft die Taverne nicht mehr so gut?

    Bei unseren Besuchen war die Taverne jeweils Mittags und Abends

    bis auf den letzten Platz besetzt! Gäste die später gekommen sind,

    konnten an der Bar noch etwas trinken, bis ein Tisch frei wurde.

    Es ist ja ein Familienbetrieb, da sollte sich eigentlich nicht viel verändern.

    Die Speisen waren bei unseren Besuchen immer Top frisch.

    Das ist so schade, man kann kaum mehr Tavernentipps geben,

    von Saison zu Saison kann sich alles verändern

    LG ALICE

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9275
    Verwarnt
    geschrieben 1341262689000

    Hallo Alice,

    es war schon immer recht voll, wenn wir dort vorbei kamen (meistens mittags)... Geschmäcker sind ja auch unterschiedlich...

    Im Faros (Aliko Beach) z.B. fanden wir es soooo lecker... :kuesse:

    LG,

    Michaela

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1341268229000

    @Alice: Touristenbusse haben keine gesehen in Apollonas, vielleicht kamen die erst nach uns, es war recht leer an dem kleinen Strand/Hafen.

    Natürlich sitzt man im Paradiso besonders schön. Wir sind zwar selten zur Essenszeit dort vorbei, aber meist war es recht leer. Mehr als ein bis zwei Tische unter (nur noch einen) Tamariske waren nie besetzt. Mag aber sein, dass das zu den klassischen Essenszeiten anders war. Besonders toll bedient wurden wir auch nicht im Paradiso: Die junge Dame, die uns den Frappee brachte, telefonierte fleissig mit dem Handy, während sie unsere Gläser abstellte. Kein Yammas, kein Wort ihrerseits - nur die Gläser hingestellt. Und als wir zahlen wollten kam so lange keiner an den Tisch, bis wir nach vorne an die Theke sind zum zahlen. Nöö nöö, da gab es wirklich besseres... Z.B. unsere "Haustaverne", Nikos-Maria.

    Und natürlich war die Tour bis Orkos die schönere! ;)

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1341301891000

    @malini

    In der Taverne Faros hates uns auch sehr gut gefallen, Essen, Service alles Top!

    Schade war die Taverne weit von  Naxos -Stadt entfernt, sonst wären wir

    bestimmt öfters dort eingekehrt!

    @Carsten

    In der Taverne Paradiso hat uns meistens die gleiche, junge, sehr hübsche, 

    symphatische Frau, :D aufmerksam, nie mit Handy am Ohr bedient, Sie war

    mit ein Grund, dass wir gerne dort waren.

    Das tut mir wirklich leid, dass Ihr entäuscht wurdet und dass es dort

    nicht mehr so ist, wie es sein sollte! :disappointed:

    LG ALICE

  • Barbara56
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1341315510000

    Hallo Carsten,

    das ist ja witzig. In der Höhe von Nikos-Maria waren wir meist am Strand. Unsere Taverne dort ist das Petrino. Ward ihr dort auch mal essen? Und wie hat es geschmeckt?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!