• Yes_Sir32
    Dabei seit: 1240790400000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1298027233000

    Nur kurz offtopic für die ev. bisschen jüngere Generation, die Insel erkunden wollen und auch abends/nachts was tun wollen, und sich bei der Inselwahl noch nicht sicher sind:

     

    Ich war letzten Sommer Ende Juni - Anfangs Juli mit nem Kollegen auf Santorini geflogen, weiter nach Ios und dann von Mykonos wieder nach Hause geflogen.

     

    Das war unser 10 tägiger Kykladentrip und ich muss sagen, es war absolute Spitze.

     

    Zuerst 3 Tage Santorini (natürlich immer mit dem Roller am rumfahren :D ) sind wir die ganze Insel abgefahren, beim Amoudi-Felsen (?!) ein wenig schnorcheln und abends in Fira paar mal in den Bars (nichts besonderes...). Wir waren erstaunt, wie wenig Touris ende Juni da waren...

     

    Dann weiter nach Ios (mein absoluter Geheimtip für Badeurlaub und Partyferien). Für Kulturinteressierte ist diese Insel nix. Aber wenn man schöne, einsame Strände sucht (und glaubt mir, das hat es, die werden nur nirgends angepriesen, weil die Insel nicht einfach mit der nächstbesten Pauschalreise gebucht werden kann) und abends Party mit friedlichem Volk aus der ganzen Welt machen will, ist man hier richtig. Ende Juni bis Anfangs September gehört die Insel der "Jugend". Ansonsten ist es absolut romantisch und ruhig dort.

     

    Dann weiter nach Mykonos (leider nur noch 1 Tag wegen der Fähre). Ist halt geschmakssache, muss ich nichts mehr dazu sagen. Und die Hauptstadt war recht überlaufen, und das auch noch um Mitternacht...

     

    Trotz dem bereuen wir gar nichts von diesem Trip. Für junge und jungebliebene die Strand, Party, und Inselforschung auf eigene Faust betreiben wollen, wars absolut ideal.

    Danke auch an holidaycheck und ans Internet generell fürs Vorausplanen ;)

     

    ev. bleibt für die Ahnungslosen noch anzufügen, dass auf Santorini die Preise recht hoch sind (teils sehr hoch in den Restaurants, auf Ios überall extrem niedrig, aber die Quali stimmte bei uns 100 %! und auf Mykonos extrem unterschiedlich (vielfach völlig überrissen...)

  • Eleftheria77
    Dabei seit: 1185753600000
    Beiträge: 778
    geschrieben 1298033832000

    Ich bin auch mal kurz OT.

    Wir sprachen doch hier auch von Athen. Habe ein sehr schönes..mal ein etwas anders Video über diese Stadt gesehen.

    Jeder der schon einmal in dieser Stadt war...tja, der erkennt sicherlich einiges wieder.

    The little great city

    Viel Spass

    Ria

  • Netty3103
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 420
    geschrieben 1298066063000

    Schön, seufz, vieles wieder erkannt, seufz...

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
  • Palme25
    Dabei seit: 1296950400000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1298577816000

    Hallo!

     

    Hätte mal wieder eine Frage. Bin gerade auf der Suche nach einer Unterkunft in Naxos. Sollte man hier lieber eine in Naxos Stadt buchen oder besser eine Unterkunft an den schönen Stränden, wie zB in Aghios Prokopios oder in Plaka. Wir möchten nur mit Frühstück buchen, dass heißt es wäre von Vorteil, wenn einige Restaurants und Tavernen angeboten werden.

     

    Danke!

  • Palme25
    Dabei seit: 1296950400000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1298584932000

    Danke!

     

    Da eindeutig mehr für Naxos Stadt spricht, werden wir uns auch dort eine Unterkunft suchen.

     

    Wir landen am 1.06. in Santorin und möchten dann gleich am 2.06. nach Paros weiter. Der 2.06. ist allerdings Christi Himmelfahrt. Die Fähren fahren aber sicher auch an einem Feiertag, oder? Wäre dankbar, wenn dies jemand wüsste.

    Meine Frage kommt nicht von ungefähr, in Korfu hatten wir mal Probleme mit Maria Himmelfahrt, an diesem Tag hatten fast alle Tankstellen geschlossen!

  • Netty3103
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 420
    geschrieben 1298586799000

    Hallo,

    ich kann dir das Hotel Ilion empfehlen am Ag. Giorgios Strand; das ist vielleicht ein Kompromiss. Dort am Strand gibt es einige Tavernen, man ist aber in 10-15 Minuten auch bis an die Hafenpromenade geschlendert. Du findest eine Bewertung und Beschreibung des Hotels in meinem Profil.

    Fährverbindungen kannst du mit den üblichen Unsicherheiten unter ww.gtp.gr abrufen. Dort ist eine Verbindung für den 2.6. von Santorin ab 15.30, Ankunft Paros 18.45 Uhr gelistet.

    LG Netty

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen. Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1298588493000

    @Palme25 sagte:

    Wir landen am 1.06. in Santorin und möchten dann gleich am 2.06. nach Paros weiter. Der 2.06. ist allerdings Christi Himmelfahrt. Die Fähren fahren aber sicher auch an einem Feiertag, oder? Wäre dankbar, wenn dies jemand wüsste.

    Meine Frage kommt nicht von ungefähr, in Korfu hatten wir mal Probleme mit Maria Himmelfahrt, an diesem Tag hatten fast alle Tankstellen geschlossen!

    Am 2.6. ist laut Feiertagskalender, kein Feiertag in Griechenland.

     

    Das hat mich auch gerade interessiert, weil wir dann auch auf Naxos sind.

     

    Gruss von ALICE

     

     

  • anke74
    Dabei seit: 1106006400000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1298650541000

    Hi,

    ich kann mich Marcus nur anschließen, denn auch wir würden uns immer wieder eine Unterkunft in Naxos-Stadt suchen.

     Am Ag. Georgis Strand ziehen sich viele schöne Unterkünfte entlang und dort wohnt man ruhig, möglicherweise mit Meerblick, aber zu Fuß bist du in ca 10 Minuten im Zentrum, welches wirklich Charme hat!

     

    LG, Anke

     

     

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9288
    Verwarnt
    geschrieben 1311715886000

    Hallo,

     

    wollte Euch doch wenigstens Bescheid sagen, dass ich gerade die Flüge nach Athen für 2012 gebucht habe - Preis und Termin waren so, wie ich es mir gewünscht habe... :laughing:

     

    Paros und Naxos stehen fest auf dem Programm für das Kykladenhüpfen, Athen am Ende der Reise für 3 Nächte ebenso, nur ob wir tatsächlich Mykonos für 3 Nächte machen wollen oder lieber eine andere Insel besuchen (ganz so berauschend waren Eure Meinungen zu Mykonos ja nicht gerade, aber andererseits möchte ich die Insel mal ein wenig kennenlernen...), ist noch offen...

     

    Aber es ist ja noch reichlich Zeit, um den Kykladenführer zu wälzen, und die gewünschten Hotels kann ich eh noch nicht buchen...

     

    LG, Malini

     

     

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • simi23
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1208
    geschrieben 1312900453000

    Kurze Zusammenfassung unseres Urlaubes

    Milos:

    Wunderschöne Insel. Wir hätten locker 10 Tage dort verbringen können, es wäre uns nicht langweilig geworden und wir hätten noch einige neue Ecken entdecken können. Strände sind jetzt nicht soooo der oberhammer, aber wir haben eine ganz tolle versteckte Bucht entdeckt! Glasklares Wasser, herrlich zum baden. Aber davon gibt es auf Milos auch genug. Man muss sie aber richtig suchen. Kann mir vorstellen das die Insel in der Nebensaison etwas langweilig sein kann, denn wenn das Baden und die Strände wegfallen, dann hat man doch recht schnell alles gesehen. Pollonia wäre unser Favorit für eine nächste Reise. Abends tolle schöne Tavernen direkt am Meer, schöner Strand usw. Adamas: brrrrr! Da waren wir nur 1x. Kann gar nicht wirklich sagen wieso, aber da hat es mir absolut nicht gefallen. Plaka/Tripiti ist sooo toll und ein schönes Dörfchen. Wir waren in den 6 Tagen 4x dort. Die Gastfreundlichkeit einmalig! Die freundlichsten Leute haben wir auf Milos angetroffen. Alles noch so ursprünglich, Karten auf griechisch, einfach perfekt. Wir haben uns so wohl gefühlt. Pension auch klasse! Ist über mein Profil zu lesen! Nur die Preise fand ich doch sehr hoch, dafür das nicht wirklich viel Tourismus herrscht!

    Santorini

    Leeeeider nur 1,5 Tage. Waren im Agali House (noch keine Bewertung geschrieben) Einfach perfekt. Fira ist so wunderschön, mit all den tollen Gassen, den hübschen Kirchen usw. wir waren begeistert. Nach Oia sind wir auch gefahren, super schön auch dort. Da wir auf Milos doch recht viel rumgefahren sind, machten wir hier einfach bisschen Erholung. Wir glauben aber, dass die Insel noch sehr viel zu bieten hat! Traumhafte Sonnenuntergänge direkt von unserem Balkon. Herrlich!!!

    Paros

    Die perfekte Badeinsel. Für uns also mehr als ideal. Leider mit dem Hotel hatten wir pech! Sorry an alle die es mir empfohlen haben, aber für uns war das gar nix, vielleicht schon zu verwöhnt von der freundlichkeit anderer Inseln. (Bewertung in meinem Profil)

    Naoussa ist wirklich ganz hübsch, aber ich hab es mir schöner vorgestellt. Es war jetzt im Sommer doch recht voll. Also nicht mal die Gassen, dort gings ja noch, aber am Hafen waren immer soooooo viele Tische aufgestellt, dass das tolle flair einfach verlohren ging. Ich war bisschen enttäuscht! ABER umso überraschter das es dort so wunderschöne Badebuchten gibt. WOW!! Das war ja Karibikmeer! Soviel gebadet wie auf Paros habe ich niergends. Herrlich und so wenig Leute am Strand. Aber ist wohl auch bisschen ne Teeny-Insel. Vor allem im Naoussa sah man das abends doch recht stark. Am Hafen sowieso, wir fanden aber eine versteckte Gasse wo 3-4 gute Tavernen waren und assen immer dort. 1x waren wir noch kurz in Parikia, auch sehr schön dort, aber ansonsten verbrachten wir die meiste Zeit an den Stränden. Die sind also mehr als sehenwert!

    Eine Nacht noch auf Mykonos!! Und das hat gereicht. Hübsches Städtchen, aber sooo

    ein trubel. Waren wir uns ja gar nicht gwöhnt nach diesen Inseln. War also ganz ok, aber nicht für den Sommer. Wir werden Naxos nochmals besuchen! Wir glauben, dass wir dort einiges verpasst haben. Dann können wir auch gleich nochmals nach Santorini ;) aber das erst nächstes Jahr!

    Fazit: ein für uns absolut gelungener Urlaub. Ich bin richtig happy das alles so reibungslos funktioniert hat, und freu mich schon auf den nächsten GR-Urlaub. Es wird von mal zu mal immer besser :D Wetter übrigens ein Traum! Sonne pur, immer um die 40 Grad. Abends keine richtige Abkühlung, konnte immernoch mit Flipflops und kurzen Shirths rumlaufen.

    Uiiii, doch länger geworden als geplant! Sorry, wollte aber meine Eindrücke noch niederschreiben, habe ja soviele tolle Tips und Infos bekommen! Danke nochmals!

    2014: Khao Lak, Rom, Kefalonia, Elsass, Venedig 2015: Zypern
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!