• xadoo
    Dabei seit: 1292889600000
    Beiträge: 901
    geschrieben 1433949576000

    Was soll denn zusammenbrechen??  :shock1: Die Pleite ist doch kein spontaner Vorgang sondern schon ein langjähriger Prozess. Das Leben geht weiter, mit oder ohne Euro ...

    Ein Leben ohne Urlaub ist möglich, aber sinnlos
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17589
    geschrieben 1433950016000

    Keine Ahnung wie sich so etwas für mich als Tourist darstellen könnte, ob es irgendwelche Auswirkungen hat... was ich aber sehr bezweifle.

    Da es mir jedoch sehr leid täte, hoffe ich, dass dieser Fall weder während meines anstehenden Aufenthaltes auf Thassos noch später eintritt.

    Kurz - meine "Sorge" gilt eher nicht meinem Urlaub.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • xadoo
    Dabei seit: 1292889600000
    Beiträge: 901
    geschrieben 1433965929000

    Viel interessanter fände ich die Frage:

    Welche Auswirkungen hat der Austritt Griechenlands auf Resteuropa...?

    Ein Leben ohne Urlaub ist möglich, aber sinnlos
  • ClaudiaHerbert
    Dabei seit: 1153785600000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1434649247000

    Moin Moin an alle Griechenlandfreunde.

    Kurzes Statement von mir: Wir waren Mai/Juni 2 Wochen auf der Insel Lesbos.

    Durch dieses ganze "Durcheinander" Grexit ja, Grexit nein hatte ich im Vorfeld bei meiner Bank nachgefragt welche Konsequenzen das Ganze für mich als Urlauber hat. Aussage meiner Bank: Nehmen Sie genügend Bargeld mit....haben wir dann auch gemacht.

    Vor Ort haben wir dann bei einigen Mitreisenden erlebt, dass Geldautomaten leer waren.

    Ausserdem wollten z. B. der Autovermieter das Geld in bar haben.

    Weiterhin kann ich nur sagen, wir wurden sehr freundlich - überall - empfangen und behandelt. Die Griechen sind jederzeit zu einem netten Gepräch bereit, geben einem Tipps und Hilfen.

    Ich denke man kann sehr gut zwischen Politikern und Normalbürgern unterscheiden.

    Grüße und keine Panik :D

    "Diskussionen gewinnt man leichter, indem man ruhig und sachlich bleibt und eine Pistole vor sich auf den Tisch legt." ;)
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12741
    geschrieben 1434651803000

    Ausserdem wollten z. B. der Autovermieter das Geld in bar haben.

     

    Und?

    Hat er die Griechischen EUR-Banknoten und die Münzen mit der Eule akzeptiert?

    :shock1:

    :laughing:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • ClaudiaHerbert
    Dabei seit: 1153785600000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1434652258000

    juanito:

    Ausserdem wollten z. B. der Autovermieter das Geld in bar haben.

     

    Und?

    Hat er die Griechischen EUR-Banknoten und die Münzen mit der Eule akzeptiert?

    :shock1:

    :laughing:

    juanito......sollte das ein Scherz sein?..............ich lache dann mal später.

    Den Leuten geht es schlecht und sie kämpfen um ihre Existenz und wenn sie dann weder den Banken noch sonstwem vertrauen, kann ich das nachvollziehen!

    "Diskussionen gewinnt man leichter, indem man ruhig und sachlich bleibt und eine Pistole vor sich auf den Tisch legt." ;)
  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1190
    geschrieben 1434656901000

    Kannst ja in den Keller lachen gehen, wenn du den ach so armen Griechen gegenüber ein schlechtes Gewissen hast.

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17589
    geschrieben 1434716939000

    Ich werde weder im Keller noch sonst wo lachen. Empfinde ich irgendwie als unangemessen. Ist natürlich Ansichtssache.

    Hingegen freue ich mich auf meine baldige Reise nach Thassos.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12741
    geschrieben 1434728582000

    @Claudiaherbert,

    du scheinst nicht zu wissen, dass es Griechische EURO-Banknoten gibt?

    Wenn die Griechen aus dem euro ausscheren würden, was sie aber G.s.D. nicht machen werden, wären den Griechen (der Bevölkerung) diese Noten eventuell nichts mehr Wert?

    Gestern haben Griechen 1 Milliarde EUROS von ihren GR.-Banken abgehoben.

    Warum wohl? Was denken sie?

    Ist ein hinkender Vergleich, (ich weiß) ich habe noch alte Griechische Münzen mit der Eule und Türk.-,Yugo- und andere Scheine, die jetzt nichts mehr Wert sind.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • ClaudiaHerbert
    Dabei seit: 1153785600000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1434806988000

    @ juanito.......glaube mir, da ich seit über 20 Jahren - zum Teil mehrmals im Jahr - Griechenland bereise, weiß ich - inklusive der gesprochen Sprache wie auch der Schriftsprache sehr viel, ebenso über politische, wirtschaftliche oder einfach alltagsgemäße Dinge/Situationen sehr, sehr viel.

    Was  die Griechen denken, indem sie alles Geld abholen???!!!!......ich habe gestern bei griechischen Freunden nachgefragt..................sie denken, retten was noch zu retten ist und kein Vertrauen in nix und niemanden ist mehr vorhanden. Die  Menschen haben einfach Angst!

    "Diskussionen gewinnt man leichter, indem man ruhig und sachlich bleibt und eine Pistole vor sich auf den Tisch legt." ;)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!