• Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1348056535000

    rikeine:

    Allerdings hat mich sehr geschockt,wie zugemüllt diese Insel ist.

    Neben Postkartenmotiven direkt wieder der krasse Gegensatz,alte Sofas,Besen, Plastikmüll,usw.,wurde einfach in nächstbeste Ecke geworfen,auch in Thira!!!!

    Zudem einige Bettler,in den Gassen von Thira und Oia.

    Echt schade, für so eine einmalige Insel!!!!!

    ==============================================

    Was Du da erzählst, habe ich noch nie gesehen oder gehört! Allerdings schaue ich auch nicht in die Hinterhöfe und Ecken von Restaurants usw.

    Aber regelrechte Schweine von Touristen(eine Beleidigung für die Schweine!)

    habe ich schon öfters beobachtet, wie die ihren Müll und noch Schlimmeres,

    einfach auf den Boden schmeissen. :p

    In OIA und FIra sind jeden Tag, junge Leute, ständig mit einem Kübel und Besen unterwegs,

    die jedes Blättchen Papier vom Boden aufnehmen und runtergefallene Eiscreme, Coca, usw.usw.usw. aufwischen.

    Wie Carsten schon geschrieben hat: sauber wie geleckt! ;)

  • StenW
    Dabei seit: 1247702400000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1348061263000

    Ich bin zwar auch regelrecht verliebt in die griechischen Inseln und besonders in die Kykladen aber wir sollten dann doch schon der Wahrheit die Ehre geben: Mit Müllvermeidung, Mülltrennung und Umweltschutz hat man in GR nicht viel am Hut. Da gibt es nunmal die nicht so tollen Ecken mit dem Sperrmüll, die Stellen an denen es nach Abfall riecht, die wilden Müllkippen und den Plastikmüll in der ansonsten noch einigermaßen unberührten Natur. Das ist für den einigermaßen umweltbewussten Mitteleuropäer manchmal nur schwer nachzuvollziehen, von daher verstehe ich rikeines Äußerungen.

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1348062200000

    @StenW: Das es beim Müllthema in GR Probleme gibt, streitet ja niemand ab, das wissen wir denke ich alle gut, wie es ist.

    Aber zwischen "nicht so tollen Ecken", wie du es nennst, und einer "zugemüllten Insel", wie rikeine es nennt, ist für mich ein großer Unterschied.

    Aber es hat ja auch jeder eine andere Wahrnehmung. Ich empfand es im Juni ganz anders als rikeine es jetzt schildert, insbesondere was Thira und Oia betrifft.

    Aber wir driften in OT ab...

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1348063293000

    sorry letztes OT!

    StenW,

    ...aber wir sollten schon der Wahrheit die Ehre geben!

    Es geht um SANTORINI!

    Warum hast Du die Insel, noch nicht lange her,

    so gelobt und nichts vom Dreck / Müll = zugemüllt geschrieben?

    KLICK

  • StenW
    Dabei seit: 1247702400000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1348067680000

    Das eine schließt das andere doch nicht aus: Santorini ist toll, der Blick von der Caldera der reine Wahnsinn und trotzdem gibt es auf Santorini (aber halt nicht nur dort) das Problem mit dem Müll. Es gibt sie doch an jeder Ecke, die Stellen an denen Plastikflaschen einfach weggeworfen werden usw.. Das kann man (je nach Einstellung) auch schon als Vermüllung bezeichnen. Ich will jetzt auch nicht mit dem Finger auf die bösen Griechen zeigen (jetzt sind wir auch nicht mehr OT), die kein Umweltbewusstsein haben und ihr ganzes Elend selber schuld sind - etwas ähnliches gibt es schließlich bei uns auch. Man braucht sich nur mal die weitere Umgebung der amerikanischen Frittenbunden anzuschauen - da fliegt ja auch alles mögliche in die Natur und auch Sperrmüll wird bei uns illegal im Wald entsorgt. Aber die griechischen Inseln mag ich trotzdem....

     

  • rikeine
    Dabei seit: 1194652800000
    Beiträge: 697
    geschrieben 1348069145000

    Hallo,ich habe auch nicht behauptet,das es das nur auf Santorin gibt!

    Wir standen an der Caldera,an einem wie dort üblich,fantastischen Aussichtspunkt.

    Dort lernten wir ,die dort zu Massen anreisenden "Kreuzfahrer"kennen, die auch gerade Fotos machten.Denen war auch aufgefallen, das dort neben den tollen Hotels am Hang direkt der Müll liegt.Aber der konnte nun wirklich nicht von Touris sein, welcher Tourist wirft alte Besen,oder einen Sessel,oder gar ganze Tüten Abfall einfach in die Ecke???

    Und in Kamari waren wir nur 2 Straßen hinter der Promenade unterwegs,Richtung Flughafen,dort war ein großes brachliegendes Grundstück,auf dem alles rumlag, was man sich nur vorstellen kann!!!

    Übrigens gibts das Problem auch auf Kreta und Rhodos,wo wir auch sehr viel auf Wegen unterwegs waren, die eigentlich nicht von Touris benutzt werden.

    Santorin ist trotzdem eine wunderschöne und einzigartige Insel, ich hoffe, das wissen auch die Griechen!!!!

  • peru1
    Dabei seit: 1243728000000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1348074773000

    Bei unserem Urlaub in Griechenland ist mir auch der massive Müll am Starnd aufgefallen und ich habe so bei mir gedacht, hier wäre das deutsche Pfandsystem toll.

    Das meiste was ich sah waren  leere Plastikflaschen.

    Nicht falsch verstehen, auch in Deutschland gibt es genug Müll, aber hier könnte man Umweltschutz mit Einnahmen paaren.

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1348082787000

    Anfang Müll ;)

    Das ist doch nichts Neues! es ging um Santorini,

    auch wenn rikeine jetzt etwas anderes behauptet,

    WORTwörtlich hat sie geschrieben, man kann es sogar noch nachlesen.

    rikeine Zitat:

    Allerdings hat mich sehr geschockt,wie zugemüllt diese Insel ist.

    Neben Postkartenmotiven direkt wieder der krasse Gegensatz,alte Sofas,Besen, Plastikmüll,usw.,wurde einfach in nächstbeste Ecke geworfen,auch in Thira!!!!

    Zudem einige Bettler,in den Gassen von Thira und Oia.

    Aber einige wissen offenbar nicht mehr, was sie geschrieben haben!

    Um Santorini geht es, nicht um den Müll! in ganz

    Griechenland

    Deutschland,

    Oesterreich,

    Schweiz,

    Spanien,

    Frankreich usw usf.

    Zuerst vor der eigenen Türe den Dreck wegwischen!

    sogar "wir reichen Schweizer" haben mitten in der Stadt importierte, professionelle BETTLER! na sowas :shock1: da gehe ich nie mehr hin! :p

    Ende Müll ;)

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17110
    geschrieben 1348085513000

    Oh, das leidige Müllthema... Ist schon interessant, was - alle Jahre wieder - erneut zu Diskussionen führt.  :D

    @rikeine

    Bezüglich der Erwähnung der Bettler bin ich allerdings irritiert.

    Ist dir noch nie aufgefallen, wie viele Menschen in Deutschland in den Innenstädten oder wo auch immer die Mülleimer auf der Suche nach Pfandflaschen u. ä. inspizieren ? Ist das für dich weniger "schlimm" ? Da sie ja nicht betteln ?

    Oder gehören Bettler einzig nicht nach Santorini ?

    Bin ein wenig verwirrt... :?

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • effi
    Dabei seit: 1119657600000
    Beiträge: 695
    Zielexperte/in für: Athen
    geschrieben 1348175024000

    Kourion@ Rikeine hat etwas über Ihre persönliche Wahrnehmung auf Santorini geschrieben. Nicht mehr und nicht weniger! Was haben Armut und Bettler in deutschen Innenstädten damit zu tun?

    Wir sind doch hier in einem Forum, das sich ausschließlich mit dem Thema GR beschäftigt, oder sehe ich das falsch? Und darf man hier nur positive Eindrücke und Meinungen posten um nicht gleich wieder "belehrt" zu werden, wie verdreckt und ungerecht die Welt auch woanders ist? Also mir persönlich vergeht da die Lust auf jegliche Diskussionen. Und dafür ist ein solches Forum ja eigentlich da.

    Sorry, aber das musste ich jetzt mal loswerden, weil mir dieses ständige "Alles-ist- schön-in-Griechenland" -Gerede  ziemlich auf die Nerven geht.

    LG Effi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!