• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16685
    geschrieben 1339171176000

    @mabysc

    Kann ich dir nicht zustimmen. Mich hat noch keiner "gerochen".  :D

    Aber ich bin ja auch immer undercover unterwegs. ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8737
    Verwarnt
    geschrieben 1339178844000

    @mabysc,

    kann Dir auch nicht zustimmen.

    Wir sind gerade erst heute wieder von einem älteren griechischen Herrn auf Griechisch angesprochen worden. (*) Als wir dann auf Englisch antworten, wechselte er auch ins Englische. 

    Als wir auf seine Nachfrage hin antworteten, dass wir Deutsche seien, freute er sich, tätschelte meinen Arm und zählte ein paar deutsche Städte auf... ;)

    Essengehen ist tatsächlich günstiger als in D, alles andere (Lebensmittel, Duschgel, Benzin usw. aber deutlich teurer als bei uns)...

    (*) ist uns die Tage, die wir in GR sind, schon etliche Male passiert...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs) *** Menos mimimi, mais attitude!
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8737
    Verwarnt
    geschrieben 1339183207000

    Naja, weil Du geschrieben hattest, dass sie einen Deutschen auf 100 m "riechen"... Wenn's so wäre, würden sie es wohl gleich mit englisch probieren... ;)   Will sagen: Man fällt halt nicht unbedingt sofort als Deutsche/r auf, insofern hat Metrostar schon recht...

    Abends waren wir noch nicht in der Chora, sind aber schon viel mit dem Wagen herumgefahren, zum Demeter-Tempel sind wir gewandert und haben uns noch ein paar Stände angesehen...

    Muss sagen, dass mir Naxos ziemlich gut gefällt! :D

    Sorry für OT.

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs) *** Menos mimimi, mais attitude!
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1339194506000

    mabysc:

    In Marokko und in der Türkei erzählte man uns, dass die uns sofort an der Kleidung erkennen.

    Wenn du im Schweinsteiger-Trikot rumläufst, kann das schon passieren ;)

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16685
    geschrieben 1339196240000

    @mabysc

    Was Kleidung betrifft... ist nicht so abwegig - auch ohne Trikot.  :D

    Es gibt z. B. gewisse Hosen in Kombi mit gewissen T-Shirts, die mir bisher weit überwiegend bei dt.Touristen aufgefallen sind. Aber die muss man ja nicht tragen...  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8737
    Verwarnt
    geschrieben 1339228636000

    Naja, in Zeiten von Ketten wie H&M, Zara, Esprit usw. bezweifele ich schon ein wenig, dass man Deutsche auf den ersten Blick von Österreichern, Schweizern, Dänen usw. unterscheiden kann...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs) *** Menos mimimi, mais attitude!
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1339249028000

    Es gibt natürlich Ausnahmen: ;)

    Es gab einmal einen langen Thread:

    Socken bis zu den Knien - Shorts -Sandalen! ;)

    *******************************************************

    Live - Bericht von Kreta

    Man spürt hier überhaupt nichts von einer Krise!

    Die Griechen wirken keinesfals depressiv,

    Sie sind wie immer freundlich, auch zu den Touristen.

    Eher noch einen Zacken freundlicher und sehr Zuvorkommend!

    Es gibt nichts Negatives zu berichten! 

    Viele Grüsse aus Kreta

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1339262510000

    Danke Alice für deinen Bericht, auch in dem anderen Thread!

    Schön, wenn alles mindestens so wie immer ist!

    Wünsche dir noch eine tolle Zeit!

  • effi
    Dabei seit: 1119657600000
    Beiträge: 695
    Zielexperte/in für: Athen
    geschrieben 1339274081000

    Hallo analle aus dem Sueden Kretas!

    Wir sindderzeit in Sougia und koennen von Krise ebenfalls nichts feststellen, wenn man mal davon absieht, dass es an Touristen mangelt.Es herrscht ueberall gaehndene Leereund gaebe es nicht soviele wanderfreudige Schweiyer und Franyosen,saehe es hier ziemlich duester aus. Es fehlen einfach die griechischen Touristen. Aber das kennen wir schon vomletzten Jahr auf den Kykladen. Die Yimmerpreise sind extrem niedrig, die Angebote der Autovermieter ebenfalls. Bei den Tavernenpreisen kann ich keinen grossen Unterschied feststellen.Habe jedoch manchaml den Eindruck,dass mancher Wirt versucht Preiserhoehungen ueber die Groesse der Portionen yu regulieren.

    Ansonsten ist alles wie sonst. Bin gespannt auf Athen.

    LG Effi

    PS>ich schreibe auf einer fuerchterlichen Krueckevon griechischer Tastatur,bei der auch noch das {enter}klemmt- also sorry fuer alle fehler

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16685
    geschrieben 1339274667000

    @effi

    Kein Problem, was das Lesen betrifft. Und auch dir danke für die Rückmeldung. :D

    Freue mich auf Korfu im Juli. In meinem gebuchten Hotel waren schon vor der Krise immer viel Franzosen. Demzufolge - und in Anbetracht deines Berichts - werde ich also wahrscheinlich nicht in einem leeren Frühstücksraum sitzen. :D  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!