• carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1331079024000

    @Kourion sagte:

    Und wer weiß ? Sollten ev. die Preise kräftig fallen, setzt sich vllt. der eine oder andere jetzt noch Zögernde über seine Bedenken hinweg.

    Und wieviel Prozent von denen sind dann Leute, die heute noch schimpfen und plärren, dass sie ganz bestimmt nicht so schnell wieder zu diesem unmöglichen Volk fahren, und dann auch noch Geld dort lassen!? ;)

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17129
    geschrieben 1331111197000

    @carsten

    Wer weiß ? Warten wir's ab...  ;)  

     

    Interessant finde ich auch diese kurze Einschätzung bezügl. Reformfähigkeit (veröffentlicht vor rund 1/2 Std.):   Klick hier

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Barbara56
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 817
    geschrieben 1331112064000

    @Carsten

    Ich stimme dir 100 % zu. Aus reiner Geberlaune und Nächstenliebe fahren wir auch nicht nach Griechenland. Dazu verdienen wir unser Geld zu hart.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17129
    geschrieben 1331112712000

    Konnte leider nicht mehr editieren, drum Fortsetzung hier: 

     

    Da mein "Lieblings"-Boulevardblatt aber "fröhlich weiterstochert" :disappointed:   (ebenfalls gerade gelesen), kann man nur hoffen, dass Dt. nicht erneut in Gr. in Negativschlagzeilen gerät und der ganze Presse-Schlamassel + Folgen nach 10 Tg. relativer Ruhe erneut losgeht. 

     

    Edit:

    So, nun habe ich mal ein wenig nach Zahlen gegraben, die z. B. lt. eines Artikels auf der Website der gr. Botschaft (auch auf anderen Websites) wie folgt aussehen:

    Großbritannien und Dt. sind die wichtigsten Touristenmärkte für Gr., da beide Länder je ca. 2,5 Mill Urlauber stellen und damit abwechselnd an der Spitze der Urlauberstatistik liegen. Danach kommen Frankreich und Italien.

    Die durchschnittliche Gesamtzahl der Griechenlandurlauber beläuft sich auf 14 Mill.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1331117044000

    Im Jahresvergleich (Nov. 11) verursachte der Rückgang der Urlauber aus Deutschland - gepaart mit deren Knausrigkeit (O-Ton Welt.de) - einen Einnahmenrückgang um 12,5 Prozent; was durch Zahlen der griechischen Nationalbank belegt wird. Man hofft in Griechenland jetzt darauf, dass ein Trend anhält, nämlich dass zunehmend mehr Russen Griechenland für sich entdecken (Quelle:Welt Online). Laut dem stv. griechischen Tourismusminister Giorgos Nikitiadis erwartete man bereits 2011 bis zu 700.000 russische Touristen; Tendenz stark steigend.

     

    Ob allerdings so mancher eingefleischte Griechenlandfan jedoch seine Freude daran haben wird, wenn die Gastgeber in der Taverne die zahlungskräftigen Russen umschwärmen; das wird uns vielleicht hier mal mitgeteilt.

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17129
    geschrieben 1331122826000

    Dass die Anzahl der osteuropäischen / spez. russischen Urlauber seit Jahren steigt, lässt sich in vielen Urlaubsländern nachvollziehen und ist m. E. nicht Griechenland spezifisch. 

    Allerdings sehe ich nicht wirklich, wo das Problem liegt. Mal abgesehen von Mallorca, das auch mal gern als 17. Bundesland bezeichnet wird :?  ... Niemand hat "sein" Urlaubsland "gepachtet", man ist dort schlichtweg Gast für eine kurze Zeit - ebenso andere Nationalitäten.

    Zum "Umschwärmen": Eine gewisse Freundlichkeit darf jeder im Gastronomiebetrieb erwarten. Sollte diese ins Umschwärmen gehen, so sollte es mit der notwendigen Objektivität betrachtet werden... ;)   Dann wird auch eine Verlagerung der Umschwärmerei nicht krumm genommen. 

    Ich muss allerdings hinzufügen, dass ich leider :shock1: ;)   nie persönlich umschwärmt wurde. Habe ich etwas falsch gemacht ?

    Bisher wurde ich überall - auch in Griechenland - "nur" sehr freundlich empfangen, bedient, etc.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8975
    Verwarnt
    geschrieben 1331124725000

    @traveller4073 sagte:

     

    Ob allerdings so mancher eingefleischte Griechenlandfan jedoch seine Freude daran haben wird, wenn die Gastgeber in der Taverne die zahlungskräftigen Russen umschwärmen; das wird uns vielleicht hier mal mitgeteilt.

     

    Auch ich bezweifele ganz stark, dass die neureichen Russen in den typischen Tavernen essen werden...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1189
    geschrieben 1331125772000

    @Kourion: ich habe mir erlaubt, zum Thema Touristenströme in Griechenland etwas beizutragen; exakt so wie auch du. Ich schrieb von keinem Problem; deine Suche nach einem solchen ist demnach in meinem Beitrag nicht nötig ;) . Zum Thema "umschwärmen" möchte ich dir mitteilen, dass es nicht nur unnötig ist, jeden meiner Sätze zu kommentieren, sondern auch absolut OT.

     

    @mabysc: Ich habe weder mit Griechen, noch mit Russen Probleme; auch schrieb ich das nirgends. Deine diesbezüglichen Interpretationen mögen entweder einer Legastenie oder zu blühenden Fantasie entspringen. Dein Wissen über die Wohngepflogenheiten von Russen in Ehren; doch zumindest in Österreich quartieren diese sich eher in guten Hotels ein - und gute AI-Hotels gibt es hier meiner Ansicht nach nicht.

     

    @Malini: Deine Zweifel bleiben dir doch völlig unbenommen; ich bin der letzte, der Zweiflern Wege aufzwingen möchte ;) . Zum Thema selbst schrieb ich ja bereits, dass uns Erfahrungen darüber vielleicht mal mitgeteilt werden.

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17129
    geschrieben 1331126010000

    @mabysc sagte:

    ..... Die Buchungszahlen für Griechenland / hier die griechischen Inseln*- sind unverändert gut, es gibt Hotels , die bereits jetzt bei einer Belegung von 40 -50% sind. Und es verspricht wieder ein gutes touristisches Jahr für die Griechen zu geben.....

    Drum bin ich auch recht froh, frühzeitig gebucht zu haben. Denn zu meinem gewünschten Termin / Abflughafen / Hotel und vor allem zur gewünschten Zimmerkategorie gibt es z. B. hier bei HC nur noch 1 Angebot.

    Es gibt zwar noch 3 weitere Angebote, dort ist allerdings nicht präzisiert, in welchem Trakt des Hotels sich die Zimmer befinden... ein Risiko, das ich nicht eingehen würde. ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17129
    geschrieben 1331126623000

    @traveller

    Es ist schade, dass du meine Antwort missverstanden hast.

    Ich wollte dein Posting absolut nicht kritisieren, habe einzig Überlegungen zu dem von dir Geäußerten angestellt.

    Dass es für dich ein "Problem" darstellt, wollte ich damit nicht zum Ausdruck bringen.

     

    Es ist aber - auch durch andere Unterforen hier - bekannt, dass es für einige User sehr wohl ein Problem zu sein scheint. Dies sprach ich an.

    Ebenso die Sache mit dem "Umschwärmen". Denn ja, ich kann mir vorstellen, dass der eine oder andere vor Ort dies falsch interpretiert, weil er es eben falsch enschätzt und seine Stimmung bei einer ev. Verlagerung dann umschlagen könnte.

     

    Meine Antwort bezog sich - ich möchte das wiederholen - nicht auf deine Person. Allerdings ergab dein Posting einen guten Ansatz, sich diese Punkte, die bisher noch nicht zur Sprache kamen, mal näher anzuschauen.

    Und das war - zumindest von meiner Seite - alles.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!