• SteffiOnHoliday
    Dabei seit: 1262476800000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1459266815000

    ICH persönlich würde immer Richtung Fishermanns Wharf gehen.

    Schau dir mal das Columbus Motor Inn an. Das liegt super central, du bist in 10 Min. zu Fuß am Hafen, hast die Lomard Street direkt um die Ecke und kannst auch zur nächsten Cable Car Station zu Fuß kommen.

  • Yannik97
    Dabei seit: 1158969600000
    Beiträge: 249
    geschrieben 1476539853000

    Hallo an alle Experten,

    ich hab schon viel hier gelesen und möchte jetzt doch noch ein paar Fragen stellen. Wir wollen nächsten Sommer zum Abschluß unserer Las Vegas-Rundreise noch 2 ÜN in San Francisco einbinden. (sind ohne Auto in SF)

    In den 1,5 Tagen wollen wir eigentlich nur Golden Gate Bridge ( zu Fuß) machen, Fisherman`s Wharf bummeln und abends eine Schiffstour in der Bay machen.

    Welches Hotel ist zu empfehlen (wollen max. 550 Euro für die 2 Nächte ausgeben).

    Vor allem welche Lage, ich lese hier sehr oft von Obdachlosen, Drogenabhängigen usw.

    Wir brauchen keinen Luxus, aber sauber sollte es schon sein.

    Wär natürlich ideal, wenn man vieles zu Fuß machen könnte bzw. sehr gute Verkehrsanbindung mit den Öffentlichen vom Hotel hat.

    Danke, Gruß Torsten

    SuperBayern-Mia san Mia
  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1218
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1488124873756

    Hallo Thorsten,

    deine Anfrage ist schon sehr alt, aber anscheinend liegt die Reise noch vor dir (wie ich aus dem anderen Thread ermittle).

    Ich habe in San Francisco im Mayflower Hotel, unweit Chinatown und Union Square, gewohnt. Die Lage war gut und zentral. Das Hotel war sauber, recht einfach, dafür aber für SF sehr preiswert.

    Wir haben San Francisco ebenfalls ohne Auto erkundet. Da die Stadt sehr hügelig, kann das Laufen mitunter sehr mühselig sein. Auch der ÖPNV ist nicht besonders gut ausgebaut und teilweise unzuverlässig, von daher rate ich euch unbedingt zu einem Hotel im Bereich Zentrum oder Fisherman´s Wharf.

    Obdachlose sind leider fast überall in San Francisco sehr präsent und sind mir hier deutlich stärker aufgefallen als z. B. in NYC.

    Drogendealer und -abhängige sind mir besonders im Bereich des Hotel Metropolis aufgefallen (Market Street, Ecke Turk Street).

    Insgesamt empfand ich die Market Street, tagsüber wichtigste Einkaufsstraße der Stadt, abends recht unangenehm.

  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 6825
    geschrieben 1488561933314 , zuletzt editiert von Rhodos-Peter

    @Yannik97 sagte:

    In den 1,5 Tagen wollen wir eigentlich nur Golden Gate Bridge ( zu Fuß) machen, Fisherman`s Wharf bummeln und abends eine Schiffstour in der Bay machen.

    ... also zu Fuß über die Golden Gate dauert mit Fotostop eine knappe Stunde, immerhin ist Gesamtlänge fast 3km

    und zurück musst Du ja auch noch, ein Tipp, fahre von Sausalito aus mit der Fähre zurück zum Hafen von San Francisco, Du siehst dabei die Golden Gate nochmal von unten:

    kommst an Alcatraz vorbei:

    und kommst direkt im Hafen von San Francisco an und bist schon fast bei Pier 39 am Fisherman´s Warf:

    und hast so gleich "drei Fliegen mit einer Klappe geschlagen" ...

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!