• claussed
    Dabei seit: 1183161600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1183741720000

    Habe gerade Antwort bekommen von Neckermann...

    Sie bestätigen mir das alles in Ordnung ist im CLBR !!!

    Es gibt keine grosse Baustelle mehr mit viel Lärm ; nur noch ein wenig fertig zu machen...

    Hoffen wir also das Beste.

    Wir reisen erst am 26. Juli nach CBLR wenn dann also noch einige zurück kommen inzwischen könnt ihr ja mal was berichten von dort

    Danke schön an alle !

  • morla01
    Dabei seit: 1183593600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1183743124000

    @ruller sagte:

    Hallo

    ich bin ein Alltourer der auch mit seiner Familie am 09.08. anreist wenn Du in einem Reisebüro arbeitest kannst Du mir vielleicht sagen wie das mit den Gästen läuft die über Alltours das Montemar gebucht haben ist es nun definitiv die gleiche Anlage nur mit zwei gebäude Komplexen?

    Und hast Du Erfahrungen mit Gästen die mit Alltours dort waren?

    hallo, soweit ich weiß gehören die hotels montemar beach resort (wird über 1,2 fly und jahn reisen angeboten) und das holiday beach resort montemar village (bei alltours) mehr oder weniger zusammen. definitiv ist das montemar bei alltours nicht identisch mit dem clbr. sie liegen ca 500 meter von einander entfernt. über nec habe ich erfahren, dass das clbr vor seinem anbau bzw.zusätzlichem neubau nicht auf dem deutschen markt war, sondern über einen italienischen anbieter gebucht wurde.

    nochmal kurz zu kerstin, mir ist es natürlich auch 1000mal lieber, wir treffen uns an der strandbar. bin da jetzt auch ganz optimistisch. ich schicke mein fax erst 3 wochen vor anreise ans hotel, dann erfolgt meist die zimmer einteilung. wenn man es zu früh schickt, geht es evt. bis zur anreise in vergessenheit.

    l

    lg anette

  • christian.madscher
    Dabei seit: 1148083200000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1183749128000

    Eins noch glaubt nicht alles was hier geschreiben wird !!!!

    Es wird auch (sorry) viel Miest erzählt. Die Anlage ist schön und Bewohnbar. Es giebt auch keine "Sicherheitsmängel" mehr.

    So das war mein letzter beitrag viel spass dem rest noch.

  • daOlg
    Dabei seit: 1183680000000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1183760354000

    Hallo nochmal.

    Also Mist wird hier nicht erzählt, vom Aufbau ist die Anlge schön aber leider nicht fertig. Und es gibt Sicherheitmängel. Habe auch schon Fotos reingestellt aber das dauert leider noch bis sie hochgeladen sind laut Holiday check.

    Die Küche ist nicht fertig und das Essen schlecht. Foto von der küche ist auch dabei.

    Animation ist vorhanden und auch für Kinder.

    Natürlich wird die Anlage Tag für Tag besser aber im Moment ist die Anlge das Geld nicht Wert.

    Wir sind nicht umsonst mit 10 Familien umgebucht worden und ich denke das es in den nächsten Tagen auch bei der Hotelbewertung zum Tragen kommt

    Also aus meiner Sicht, wäre ich nicht umgebucht worden, wäre das der schlechteste Urlaub meines Lebens gewesen.

    lg

  • christian.madscher
    Dabei seit: 1148083200000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1183762905000

    wir kamen gestern wieder und fast alle Mängel sind behoben worden.

  • ralf_fromme
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1183815607000

    Wir waren vom 21.06. bis 05.07.2007 im CLBR und können die Aussagen von Christian Madscher bestätigen. Vieles könnte besser, aber es hat sich in den vergangenen 2 Wochen einiges zum Guten gewendet. Auch die Verpflegung ist in der 2. Urlauswoche deutlich besser geworden. Lediglich von der Betreuung durch Neckermann waren wir enttäuscht. Unsere anfänglichen Probleme haben wir direkt mit der Hotelleitung geregelt. Unser Fazit: Haben sicherlich schon bessere Hotels gehabt, haben aber nach anfänglichem Ärger einen guten Urlaub verbracht - Also: Nicht verrückt machen lassen

  • paul_shark
    Dabei seit: 1179187200000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1183845473000

    hey wir sind auch endlich wieder zurück aus dem costa lindia beach! wir sind so froh endlich von dort wieder weg zu sein! nie wieder sagen wir nur!

    zusammen gefaßt war es kurz gesagt und ohne jedliche hintergedanken oder schlechtmacherei der entbehrlichste also misserabilste urlaub den ich je hatte! außen hui und innen pfui! wenn man in den eigang rein kommt denkt man was haben sie denn alle sieht doch toll aus! das stimmt unumstritten! wollte meinen urlaub aber nicht in der empfangshalle verbringen! abwohl wir uns die ersten tage so vor kammen! es ging am ersten tag über 10 mal zur reiseleitung bzw. rezeption! und am zweiten tag ging es so weiter! es waren dann aber nur noch 6mal! mittleiweile aber auch zu den managern bzw. zum besitzer! nur mit ansprache der reiseleitung vor ort klappte rein garnichts! wir mußten uns um alles selber kümmern, das was passierte! die erste nacht sind wir mit unseren bekannten mit den koffern wieder vor die rezeption gezogen, weil ihr zimmer unbewohnbar war! wie gesagt es waren darin 50 grad und mehr (außentemperatur über 40grad) es ging keine klimaanlage und kein lüfter! im bad war auf den fugen schimmel und stockflecken! das einzigste was ging war die klospülung, die aber permanent! überall war kein safe angebaut, den konnte man praktischer weise gleich mit zum strand nehmen oder ihn an die rezeption stellen! nachdem er dann bei uns nach drei tagen angebaut wurden, an einem kleinen schubladenschrank wurden von uns 40 euro dafür verlang! hey wenn ihr italiener, slovaken oder polen seit mußt ihr nur 35euro bezahlen! *glückwunsch! auf nachfrage hin haben sie einen anderen günstigeren vertrag! und nach dem der terssor angebaut wurde fehlten die schlüssel! es war echt wie im schlechten comic! zu guter letzt gabs dann einen tressor im nachbarhotel! ist ja auch doppelt sicher dachten wir uns, wenn das hotel abbrennt dann sind die unterlagen wenigstens noch da und wir kommen zurück nach hause! und was blieb einem anderes schon übrig! hey nur gut das in der ersten woche unseres aufenthalts dann sie sicherheittechnischen elemente und anlagen dann wohl endlich angeschlossen und aufgestellt wurden, ohne feuermelder/-löscher bei der hitze hätte ja alles passieren können! aber natürlich nicht uns mit safe im nachbarhotel!!

    bin bisher immer nur 4 sterne oder besser verreist und das im schnitt so 2-3 mal im jahr, aber soetwas habe ich noch nirgends auf der welt erlebt!

    jedes ferienlager oder jede jugendherrberge hat in deutschland eine bessere organisation bzw. qualität und standart!

    das essen war so schlecht das selbst jedes bed&breakfest hotel besser ist als das was uns im costa lindia beach hotel geboten bzw. präsentiert wurde!

    wohl gesagt wir hatten schon das beste zimmer im hotel und es ist mit 5 sternen in der landeskategorie eingestuft! *wow die dreisterne zimmer wären in deutschland nicht zu vermieten!

    vom essen her waren es keine 2 sterne! unsere freunde haben 14 tage lang dort nichts gefrühstückt! die erste woche sind sie noch zum wassertrinken zum frühstück mit uns mitgekommen, aber das essen war so schlecht und auch kalt das man es nicht ertragen konnte! das rührei, welches jedenfalls so aussah als könnte man es essen, es stank sogar wenn man es roch, richtig ranzig nach schlechten oder wohl falschem öl, irgendwie nach nuß, war einfach ungenießbar! nach obst mußte ich die erste woche betteln und teilweise 15 minuten darauf, sogar auf mehrfachen nachfragen hin, warten! so gabs die erste woche bei mir nur apfelsinnen zum frückstück und bei meiner frau quark mit früchten aus der konserve! die mameladen die angeboten werden sind rein mit zucker gefärbtes gelee mal rot, mal gelb, mal orange! die nussnugatcreme ging garnicht! das müsli war für anspruchslose geschecker sicherlich ausreichend! meine frau ißt zu hause seit sie müsli kennt jeden morgen so etwas, hier war es für sie einfach ungenießbar! die ausschließlich handwarme milch dafpr gabs nur beim kaffeeautomaten, fast 50 meter weiter, wenn sie denn aufgefüllt war! das beste ist aber, diese sachen wurden alle nur bis 9:30uhr serviert und dannach wurde es einfach abgeräumt und es war eben "finish" (so ansage der angestellten). die brotaufstriche und müslis wurden dann einfach abgedeckt und in die ecke des speiseraums gestellt und lagerten dort ungekühlt bis zum nächsten morgen! sehr hygenisch! na gut ist sicher nichts natürliches drinne was schlecht werden könnte! heute morgen hatte ich auch beim obst wieder vergammelte äpfel und apfelsinnen dabei! *lecker die räumte auch nicht mal jemand weg, obwohl ich sie extra auffällig an den rand gelegt hatte! ekelig! der kaffee war morgens so dünn das er nur nach wasser schmeckte, obwohl ich ein liebhaber bin von blümchenkaffee (mag ihn dünn), aber das war nur braun eingefärbtes wasser! hey und ab 9:30 gibts dann also nur noch kontinentales frühstück mit einer sorte samalmi, einer sorte käse, grüner gurken und tomatenscheiben von schlechte qualität (innen teilweise grün eingewachsen)! die zweite woche gab es dann wenigstens endlich mal zu abwechselung spiegeleier, toll mal was zu essen für alle! (schlange von 5metern oder mehr vorm stand) bei denen kann ja nun wirklich in der tat keiner was falsch machen be der zubereitung! *hurra ich war so froh endlich was vernümpftiges! habe zum frühstück im leben noch nie spiegeleier gegessen!! aber die haben uns richtig geschmeckt! man sind wir einfach glücklich zu machen! es gab morgens aber nur brot, solch gelblich süßes und wenn man glück hatte dann noch eines mit leichten korn drinne (ich hoffe es war keine malzeinfärbung) aber es kam auch öfters vor das kein brot da war und man wieder warten mußte! auf brot! hallo, gehts noch? eimal gabs auch ansatzweise den versuch brötchen zu präsentieren, aber die waren so hart da hätte ich nägel mit einschlagen können, in einen holzbalken! sowas bin ich nicht gewohnt! *sorry ach und abgepackten zwieback, getrocknete früchte, mini croissaints, fettigen nicht knusprigen bacon, miniwienerwürstchen und pommes gabs auch noch, sind aber absolut nicht mein geschmack! wo waren dort also jetzt nur beim frühstück überhaupt irgendwelche hotelsterne zu erkennen? für mich absolut nicht akzeptabel! die leistung wurde vom hotel und neckman nicht erfüllt und es gab kein buffet wie beschrieben! und wie gesagt unsere mitreisenden bekannten haben 14 tage sich nur von selbstgekauften butterkeksen ernährt zum früchstück, obwohl wir alle ultra all inklusive gebucht haben!!

    na und zu guter letzt zum frühstück sei noch zu erwähnen das tassen und gläser teilweise nicht vorhanden sind, weil keine sauberen mehr verfügbar waren (standen teilweise sehr lange auf den tischen, bis was abgeräumt wurde) weil die zwei kellner vollständig überfordert sind, auch wenn 3 15-18jährige slovakische aushilfen vor ort mitbeschäfftigt sind! außerdem wurden die tische wurden nach der ersteinrichtung morgens selten neu eingedeckt ! auf anfrage hin natürlich dann doch gerne!

    in der 2 woche wurden dann sogar wärmelampen gekauft fürs essen so das es einigermaßen dann warm war wenn es mal nachefüllt wurde, schade nur das es dadurch ganz rot aussieht und man absolut nicht mehr erkennen kann was man ißt, zumal ja auch niemals was dran stand was das denn sein sollte, was das so vor einem steht!

    schade das es auch keinen toaster oder sowas gab! aber was hätte man auch toasten sollen?

    so schreibe später weiter! über mittags, abend und nacht erlebnisse!

    christian hier im forum und einige andere habe ich übrigens auch vor ort kennen gelernt! finde aber speziell im gegenteil zu ihm das hier viel wahrheit geschrieben wird! gott sein dank gibt es das hier! sicherlich wird einiges von verschiedenen leuten anders gesehen und bewertet, jeder hat halt andere erwartungen, bedürfnisse, geschmäcker und ansprüche.

    laßt euch aber den urlaub nicht vermissen, es wird vor ort alles besser und man bemüht sich auch sehr! gebe hier nur meine personlichen erlebnisse und erfahrungen vor ort wieder! das kann und wird bei euch sicherlich und hoffendlich schon besser bzw. doch anders sein!!

  • paul_shark
    Dabei seit: 1179187200000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1183908272000

    für alle die noch mehr infos zum costa lindia beach haben möchten! früher hieß das hotel mal montemar! ist auch hier bei holidaycheck gelistet! sehr viele bilde erkenne ich wieder, sind natürlich alle von vor dem umbau! ganz wenige fotos sind auch von hotel gegenüber, dem sunny village!

    den link unten einfach in den browser oben kopieren und enter:

    http://www.holidaycheck.de/hotel-Hotelbewertungen_Montemar-ch_hb-hid_49082.html

  • WoAnnaca
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1183914215000

    :D Hallo liebe CLBR Besucher und solche die es noch werden wollen!

    Wir sind am 21.06. im CLBR angekommen und waren erst einmal begeistert von der Empfangshalle. Nachdem wir allerdings unser Zimmer bezogen hatten, hat sich unsere Laune doch schlagartig verschlechtert. Unser Superior Zimmer lag im Keller. Das Hochbett für die Kinder stand im Flur, welcher damit auch vollkommen ausgefüllt war. Unser Zimmer war riesig groß, was daher kam, dass nur ein Bett, sowie ein zweitüriger Schrank und ein Schreibtisch mit Fernseher, ohne Funktion, darin standen. Keine Stühle, Tisch oder sonstige Ablagefläche! Das Badezimmer war übersät von Putzresten, über der Toilette kamen zwei Kabel aus der Wand und überall nur Baudreck (Zementschleier!). Die Vermutung, dieses Zimmer hätte noch nie eine gründliche Reinigung erlebt, kam doch sehr schnell auf. Da wir erst mitten in der Nacht anreisten, haben wir trotz allem erst einmal geschlafen. Am nächsten Morgen sind wir dann direkt zur Rezeption und wollten auf die Zustände hinweisen. Die Dame an der Rezeption empfing uns dann mit den Worten: "Wollen Sie sich noch bei mir beschweren oder gehen Sie gleich direkt zu Ihrer Reiseleitung?" Nichts gegen die Frau persönlich, sie war ansonsten wirklich sehr nett und wir haben uns später auch noch mit ihr freundlich unterhalten, aber sie ist wohl an diesem Morgen schon so genervt worden...!!! Nachdem wir ihr dann den Zustand unseres Zimmers erklärt haben, hat sie uns dann auch ein neues Zimmer angeboten, welches wir so gegen 15.00 beziehen könnten.

    Gut, dachten wir uns, dann warten wir jetzt noch auf die Reiseleitung, welche um 10.15 zur Begrüßung kommt. Wir hatten bis dahin noch eine gute dreiviertel Stunde Zeit zum frühstücken, laut Prospekt gibt es ja bis 10.30 Langschläferfrühstück. Der Speisesaal ist, wie auf den Bildern zu sehen vollgestellt mit riesigen runden Tischen, mit jeweils zwölf Stühlen. Und zwar so eng gestellt, dass man sich schon schwer dünn machen musste, wollte man einen der inneren Tische benutzen. Dementsprechend kamen auch die Kellner nicht zum Abräumen an die Tische. Tischdecken wurden auch nicht gewechselt, man konnte sich ja immer noch an den sauberen Teil des Tisches setzten. Essen gab es allerdings um 9.30 nicht mehr viel. Vertrocknetes Weißbrot, eingepackten Zwieback, Cornflakes ohne Milch, alter Käse und Wurst, die auch nicht mehr wirklich frisch war, kleine vertrocknete Wiener, undefinierbare Marmelade und Tomaten. Das war das Frühstücksbüffet! Die Kaffeemaschine war defekt, kalte Getränke waren auch leer, was nicht weiter schlimm war, es gab ja auch keine Gläser! Als dann die Kaffeemaschine wieder lief gab’s dann auch keine Tassen mehr und das bisschen Milch war auch leer. Ich würde sagen, jedes drei Sterne Haus bietet ein besseres Frühstück als das CLBR!

    Also sind wir ohne Frühstück in den Aufenthaltsraum, wo bereits mehrere, teilweise sehr aufgebrachte Familien die Ankunft unserer Reiseleitung erwarteten. Hier erfuhren wir dann über verschiedene gravierende Sicherheitsmängel, die auf der ganzen Anlage verteilt waren, wie zum Beispiel fehlende Geländer, Stolperfallen an unzureichend gesicherten Schächten, nicht vorhandenen Feuermeldern und –löschern usw. Wir hatten ja noch nicht viel gesehen bis dahin. So verbrachten wir unseren 1. Urlaubstag damit auf ein Gespräch mit der Reiseleitung zu warten und uns die Anlage, natürlich getrennt voneinander genauer anzusehen. Gegen Mittag kam unser Essen. Auf einem Pritschenwagen bei 40 Grad im Schatten wurde unser Essen, laut Reiseleitung vom Hotel gegenüber, angeliefert. Beim Anblick der Salatplatten auf der Ladefläche des Bau-LKW ist mir dann der Appetit gänzlich vergangen. Nach Auskunft unserer Kinder war der Rest auch nicht wirklich zu geniessen. Die Fritten kalt und matschig und der Rest undefinierbar.

    Nachdem die letzten Bauarbeiten in unserem neuen Zimmer abgeschlossen wurden, sind wir gegen 15.00 dann das erste Mal umgezogen. Dieses neue Zimmer war um Welten besser als das vorherige Zimmer, hell und groß, zwar waren die Ablagemöglichkeiten immer noch nicht viel besser, aber der Kleiderschrank war nun 3-türig. Und, es war sogar sauber!

    Abends bekamen wir dann von der Reiseleitung Bescheid, dass wir Sonntag nach dem „Frühstück“ ins IBEROSTAR umbuchen könnten. Wir waren erst skeptisch, da Neckermann keinerlei Prospekte zeigen konnte, dachten uns aber, besser als hier wird es allemal sein und sagten zu.

    Da wir ja den ganzen Tag nicht richtig gegessen hatten, gingen wir abends dann in die italienische Taverne am Strand. Auch hier gab es auch ein Buffet mit mehr oder weniger lauwarmen Speisen. Allerdings waren hier 2 Köche, die frisch Pizza gebacken und ein Nudelgericht zubereitet haben.

    Samstag haben wir es dann noch einmal mit frühstücken probiert, sind dann aber direkt um 10.30 an die Snackbar am Strand und haben dort wirklich sehr leckeren frischen Gyros mit Salat gegessen.

    Von der Animation haben wir auch am Samstag nicht viel mitbekommen und ausser der Minidisco war abends nichts los, so dass wir uns an der Loungebar, bei einer sehr netten Barfrau leckere Cocktails gegönnt haben.

    Über die anderen Angestellten kann ich nichts sagen, da wir kaum Personal zu sehen bekommen haben. Die Getränke-Selbstbedienungsecke im Aufenthaltsraum wurde zumindest am Freitag nicht einmal aufgeräumt, geschweige denn gewischt!

    Wir haben das Hotel am Sonntag Richtung IBEROSTAR verlassen. Dort wurden wir sehr herzlich empfangen von den Animateuren sowie von den Kellnern an der Poolbar und von der Snackbar. Hier haben wir noch herrliche Urlaubstage verbracht, die uns die ersten 3 Tage fast vergessen ließen.

    Mit uns haben übrigens noch mindestens 6 Familien das CLBR am Samstag bzw. Sonntag verlassen.

    Ich hoffe wirklich für Euch, dass die Direktion des CLBR ihre Angestellten nun endlich im Griff hat und auch die Küche funktioniert. Ich denke wir haben denen genug Druck gemacht, und wenn alles soweit angelaufen ist, steht einem schönen Urlaub doch nichts mehr im Weg.

    Gruß

    WoAnnaca

  • tsampikos
    Dabei seit: 1183766400000
    Beiträge: 2
    gesperrt
    geschrieben 1184013339000

    GOOD EVENING SIR!!IS SO BIG SUPRISE FOR ME ALL THIS WHAT YOU WROTE.I'M THE MANAGER FROM THE HOTEL AND I FEEL REALLY BAD FROM ALL xxxx YOU WROTE!!!!!!!!THE DAY YOU SAID TO YOUR REP THE PROBLEMS YOU HAD WE WENT TOGETHER TO YOUR ROOM AND ALL WAS O.K.YOUR SAFE WAS IN THE WARDROW THE A/C WAS WORKING,YOUR BATH WAS PERFECT THE ROOM WAS CLEAN AND SHE STAYED WITH OPEN MOUNTH OF SUPRISE,xxxxxxxxxx!!!!!!!!!!!!!

    ABOUT THE FOOD I ALWAYS SEE YOU IN THE REST TO EAT AND ALSO MANY TIMES YOU WAS TOOKING SECOND OR THIRD PLATE!!!!!!!IT WAS BECAUSE IT WAS NOT GOOD OR IT WAS DELICIOUS?????OUR WAITERS ALWAYS TOOK EMPTY PLATES IN FRONT OF YOU.AND THE BREAKFAST TIMES YOU WAS COMING AROUND 8.30 AND LEAVING AT 10.00.WHY??? CAUSE OUR BREAKFAST WAS NOT GOOD??AND IF IT WAS LIKE THIS WHY YOU ALWAYS TOOK SECOND PLATE?WHY YOU WAS SO LONG IN THE REST?I REALLY DON'T KNOW WHAT YOU WANT TO WIN FROM THIS YOU WROTE xxxxxxxxxx.THANKS FOR YOUR STAY IN OUR HOTEL BUT xxxxxx WE WANT CUSTOMERS WHO SAY AND WRITE TRUE THINGS xxxxxxxx

    Editiert bzw. Beleidigungen & Unterstellungen entfernt. Tsampikos, erst Werbung fürs eigene Hotel und dann DAS - beides verstößt gegen die Regeln und das können wir hier nicht akzeptieren, daher habe ich Dich gesperrt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!