• keth1082
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1238583259000

    Hallo!

    Ich möchte die letzte September Woche und die erste Oktoberwoche (evtl könnten es auch die ersten 2 Okt.wochen werden) nach Rhodos-Faliraki.

    Ist da abends noch etwas los in der Unterhaltungsmeile oder haben die dann schon größtenteils alles geschlossen? Ansonsten würde ich wohl einen Ort weiterziehen, da ist es dann nicht mehr so weit bis Rhodos Stadt...

    Ich möchte gerne zu Fuss (max.10-15 Min Laufzeit) in die Meile laufen können, welche Hotels wären da empfehlenswert?

    Vielen Dank für eure Hilfe! :p

    LG Keth

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1238600960000

    Wir waren vor einigen Jahren die ersten zwei Oktoberwochen in Faliraki - einige Lokale haben schon geschlossen, aber es schreien noch immer genug Boxen und Fernseher durch die Gassen :laughing: Ich finde schon, dass sich da noch was tut, aber zu späteren Stunden waren wir nie unterwegs.

    Im Apollo Beach zB. bist Du fast direkt an der Partymeile und hast aber trotzdem Deine Nachtruhe (falls gewünscht ;) ). Der Strand ist direkt vor der Haustüre und nach Rhodos Stadt ist es ja auch nicht weit.

  • Karsten68
    Dabei seit: 1249689600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1249822712000

    Hallo !

    Wir sind am 6.8.09 wieder daheim und kann dir von Hoeren sagen das es in Faliraki

    Abends wie am Ballermann abgehen soll ( Eher noch Schlimmer :D )

    Wünsche dir viel Spass dort uns hat es Super dort gefallen .Solltest dir Ohrstöpsel mitnehmen denn die Musik kommt von allen Seiten^^

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1249847136000

    Also ich war sowohl am Ballermann als auch in Faliraki, und ich finde, dass man es nicht vergleichen kann. Weil in Faliraki einfach viel weniger los ist. So waren zumindest meine Erfahrungen.

    Es heisst oft, "Ballermann von Griechenland". Um diesen Titel "streiten" wohl Faliraki und Chersonissos/Malia auf Kreta. Ich denke, dabei ist oft einfach gemeint, dass dies die Orte sind, in denen man am besten feiern kann. Klar sind die sehr touristisch, diese Orte. Aber so extrem wie am Ballermann gehts da - wie gesagt meiner Meinung nach - nicht zu.

    LG

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1249848604000

    Der eigentliche Thread ist zwar schon 4 Monate her, aber trotzdem noch mein Senf dazu, wen es interessiert. Wir waren vor 6 Jahren die ersten 2 Oktober-Wochen in Faliraki und damals waren einige Lokale bereits geschlossen. Es gab auch noch genügend offene Bars, die die Musik so laut aufdrehen, dass man sein eigenes Wort nicht mehr versteht, wenn man vorbeigeht, aber los war da nicht mehr viel. Zu der Zeit sind mehr die älteren Semester dort.

  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7074
    Verwarnt
    geschrieben 1249895491000

    ...wenn Floh30 "senfen" darf, dann will ich auch ;)

    so wie Carsten79, kenne auch ich beide Orte sehr gut und es gibt eigentlich riesige Unterschiede. Der größte ist wohl, das es in Faliraki keine kilometerlange Bummelmeile direkt am Wasser, wie an der Playa de Palma/El Arenal gibt, der Strandabschnitt in Faliraki ist dagegen sehr klein. Ebenso fehlen die Großraumdisco´s wie am "Ballermann" (Oberbayern, RIU Palace, Bierkönig), da war ich auch schon im Oktober/November und ab dem späten Abend steppt dort immer noch der Bär, auch wenn die Sangeskünstler wie Onkel Jürgen, Mickie Krause, der Wendlermichael bereits ihre Saison beendet haben und sich auf den Apres Ski vorbereiten. Der Teil von Faliraki wo es ein wenig lauter sein kann, ist der Strandabschnitt und die Straße hoch vom McDonalds (die sogenannte Barstraße) zur Bummelmeile, siehe Stadtplan

    Hauptsächlich handelt es sich um Pubs, die die Urlauber von der britischen Insel mit Großbildschirmen und Livefußball reinlocken wollen. In diesem kleinen Bereich kann es mal etwas lauter werden, aber hier gibt es keine Hotels (deutscher Reiseveranstalter), bis auch einige wenige 1-2 Sterne "Schuppen" ohne jeglichen Komfort, die wirklich nur zum schlafen oder für anderen Aktivitäten ;-) genutzt werden. Hier wohnen passender Weise auch viele Freunde von der Insel und einige Backpacker aller möglichen Länder

    Gruß Peter

    edit:

    alle großen Hotels befinden sich an der kilometerlangen Hotelmeile und haben mit dem eigentlichen Ortskern von Faliraki nichts zu tun. Es ist natürlich nicht ausgeschlossen, das in einigen AI-Hotels entlang der Hotelmeile kräftig gefeiert wird, dass müssen aber nicht immer nur die hauptsächlich britischen, holländischen, belgischen und französischen Urlauber sein, nein, gerade auch deutsche Touristen halten den Lärmpegel und die Trinkbecher hier gerne hoch, kostet ja nix, da hilft bei der Hotelwahl ein Blick auf die Bewertungen hier bei Holidaycheck...

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1249899467000

    bei den AI-Hotels ist aber das auch nicht die Regel! im Olympos Beach geht es sehr gesittet zu, in den Nachbaranlagen wohl auch. Fürs Olympos gibt es sogar eine Bewertung, da beschwert sich ein junger Mann, das er vom Personal zur Ordnung gerufen wird! Im davorliegenden Shoppingcenter ist es auch sehr gediegen und gemütlich. Faliraki-Centrum fanden wir sehr wuselig, aber ein Vergleich zur Playa hinkt wohl doch etwas. Die sehr ruhige

    Hotelmeile kann ich als Domizil nur empfehlen.

  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7074
    Verwarnt
    geschrieben 1249906225000

    ...darum habe ich ja auch geschrieben, in einigen und nicht in allen AI-Hotels und den Zusatz, dass man vor dem buchen eines Hotels in Faliraki die HC-Bewertungen lesen sollte. Ich habe selber Freunde und Bekannte, die in Faliraki ein wenig Pech mit dem Hotel hatten, an Ruhe war erst nach Ausschankschluss zu denken :?

    hier z.B. der Auszug aus einer unabhängigen HC-Hotelbewertung Faliraki:

    "Außer den bereits erwähnten Nationen trafen wir noch sehr nette Schweden, laute Engländer, feiernde Österreicher und andere Gäste aus dem nordeuropäischen Raum."

    bevor hier eine weitere AI-Debatte losbricht, schlage ich vor, dass wir friedlich zum eigentlichen Thema zurückkehren und nochmal meine persönliche Meinung:

    Faliraki ist nicht mit El Arenal zu vergleichen, wer feiern will sollte nach Mallorca in die Gegend um Balenario 6, in Faliraki beschränkt sich der Trubel hauptsächlich auf die sogenannte Barstraße mit Pubs + Fußball und eben einige AI-Hotels,

    LG Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1250359246000

    Passendes Fazit / Schlußwort, Peter!

  • Zicke58
    Dabei seit: 1223510400000
    Beiträge: 305
    geschrieben 1258569463000

    Hallo, hab zum Thema "Ruhe bzw. Remmidemmi in Faliraki" auch mal eine Frage.

    Wir (51, 45 u. 16 Jahre) wollen evtl. so. ca. ab 28./30.6.2010 für 14 Tage ins Hotel Danae. Den Stadtplan, den Peter dankenswerterweise hier verlinkt hat, hab ich mir schon angesehen. Unser Sohn steht (noch) nicht auf Disko u. Party, nur ein Internet-Cafe muss da sein. Mein Mann u. ich wollen eher griech. Tavernen u. gemütliche Bars.

    Können wir es unter diesen Voraussetzungen riskieren, unseren Urlaub in der Partyhauptstadt von Rhodos zu verbringen  :frowning:

    Aber das Hotel Danae gefällt uns lt. Bildern u. HBs soooo gut und es hat lt. meiner Meinung nach ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis. Vergleichbare Hotels in Strand-/ u. Ortsnähe sind zu diesem Preis fast nirgends zu finden. Und die Nähe zu Rhodos-Stadt, die man ja gut per Bus erreichen kann, ist auch top.

    Was meinen denn die Rhodos-Experten? Vielen Dank im voraus sagt

    *****

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!