Warum Unterschiede bei Storno und Umbuchung-trotz gleicher Umstände?

  • Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 855
    geschrieben 1468686396000

    Aktuell befasse ich mich mit den Storno - und Umbuchungsbedingungen der RV anläßlich der Unruhen in der Türkei!

    Die Urlauber und auch RV sitzen alle im gleichen Boot und handeln doch so unterschiedlich - warum ist das so?

    Kunden von Alltours sind ebenso betroffen wie Kunden von LMX etc.- doch Lösungen für dieses Problem fallen so unterschiedlich aus.

    Sicherlich sind auch AGB`s immer unterschiedlich,dennoch sehe ich keine Rechtfertigung bei einem außergewöhnlichen Umstand so unterschiedlich zu handeln!

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3112
    geschrieben 1468689834000

    Zwei Rechtfertigungen sehe ich: Vertragsfreiheit7unternehmerische Freiheit und Kosten/Preise.

    Die Veranstalter sind ja nicht zu kostenlosen Storni verpflichtet. Das ist reine Kulanz. Und die muss man sich leisten können.

    Die großen Unternehmen können den Verlust leicher schultern, als die kleineren dynamischen Veranstalter, die aus den Datenbanken ihre Reise ihre Reisen basteln und keine eigenen Kontingente haben. Da dürften die Kosten im Stornofall höher sein und sind sicher nicht bei der Kalkulation berücksichtigt.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41430
    geschrieben 1468699116000

    Dieselben Freiheiten gelten ja auch für die Airlines.

    Man überfliegt mehrere Länder mit wenig populären politischen Verhältnissen - genau so ist bisher eine Reise nach AYT zu betrachten.

    Streicht der Kalif demlängst das Efes und ordnet die Verpflichtung zum regelmäßigen Gebet an ist eine neue Grundlage geschaffen für Rücktritte.

    Ich bin schon viele Male in und um Krisengebiete geflogen, bei einer Flugreise kann kaum einer in Anspruch nehmen, der Weg sei das Ziel!?

    Things aren't different. Things are things.
  • Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 855
    geschrieben 1468702474000

    Danke für die Rückmeldungen...letztendlich für mich auch noch dazu eine "moralische" Frage. :disappointed:

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3112
    geschrieben 1468703639000

    Leider muss man sich auch Moral leisten können.

  • Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 855
    geschrieben 1468705345000

    ....unbezahlbar!

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
  • marx.babette
    Dabei seit: 1152921600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1468708840000

    Fliegen am montag 5.10 uhr von hannover nach antalya.habe den ganzen tag mit holydaycheck und fti telefoniert,ohne ein brauchbares ergebnis.bis 17. Bei fti kostenlos storno.neue entscheidungen am montag.storno nach positiver entscheidung rückwirkend möglich,dann sitze ich aber im flieger,leider. Kann nicht einfach zu hause bleiben,da man nicht weiß wie entscheidung ausfällt,wenn man nicht stornieren kann sind 2600,00 euro weg.bei einigen reisegesellschaften storno bis 24.07.möglich,ich finde es auch komisch das nicht für alle das gleiche recht gilt,es wir ein trauriger urlaub werden,für uns und auch für unsere familie zu hause,zu erwähnen ist noch das wir nicht umbuchen können,da fti keine reisen in andere regionen mehr zur verfügung hat,und so viel geld kann man eigentlich auch nicht verschenken,aber wir haben noch ca.24 stunden bis wir ins auto steigen müssen,zum schluss bleiben wir vieleicht doch zu hause,ich brauche eigentlich keinen traurigen urlaub

  • Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 855
    geschrieben 1468710551000

    Dass FTI keine Reisen in andere Regionen anbieten kann,halte ich für nicht richtig - wir haben auch über diesen VA gebucht und im Hinblick auf eine evtl. Umbuchung habe ich Alternativen gefunden...(die buchbar waren)

    Ich warte jetzt wieder einmal ab,wie sich die Situation entwickelt,wobei ich nach dieser letzten Meldung tatsächlich von meiner Meinung:"Passieren kann überall etwas" abweiche.

    Bis gestern war ich noch recht gelassen,doch nun werde ich zusehends unsicherer.Wir haben uns sehr auf den Urlaub gefreut, nehmen noch ein Gastkind mit,haben sorgfältig geplant und alles formelle erledigt.

    Mein Mann sieht es recht gelassen und die Kinder wollen unbedingt gemeinsam ihre Ferien verbringen.Die Eltern des Gastkindes haben ein ganz ungutes Gefühl (was ich absolut verstehe) mein Gefühl eines "unbeschwerten" Urlaubes ist nicht mehr vorhanden!

    Mein RB hat um einen erneuten Anruf am Montag gebeten, um evtl. neue Erkenntnisse zu diskutieren - ich denke,daß  Neuregelungen zwecks Storno/Umbuchung tageweise oder eben gar nicht mehr erfolgen werden!

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
  • kiki 13
    Dabei seit: 1245024000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1468790925000

    Hallo auch wir haben Unruhe.haben über Lmx gebucht.fliegen am 25.7 nach Antalya.kostenlos umbuchen machen die nicht

    Sei zufrieden mit dem was du hast.
  • sara1213
    Dabei seit: 1468713600000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1468792922000

    Guten Abend ich verfolge lange schon die diskusionen im Forum muss mich auch sehr aufregen wegen dem gebuchten Türkei Urlaub den ich weder stornieren oder umbuchen kann der RV will mich tatsächlich mit 4 Kindern in den terror schicken wie geldgierig muss unser auswärtige Amt sein um keine reisewarnung auszusprechen hier geht's nur um eine Menge Geld sonst nichts meine Nichte saß gestern 12 Stunden fest am Antalya Flughafen den alle Flüge bis 22 Uhr zurück nach Wien waren gestrichen und das mit 2 kleinen Kindern ....! Ich frag mich was es für ein Unterschied macht wann ich Fliege ob heute oder nächste Woche ob Istanbul oder antalya !!! Es ist verdammt noch mal das gleiche Land!!!!oder ? Bin fix und fertig es heist immer keine  kostenlose Stornos möglich also muss ich denen wohl 4000 Euro schenken !!! Weiß nicht mehr weiter

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!