• Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14736
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1415024448000

    Wieso nur die Zwei ?--Ich tippe mal auf 70-80 Veranstalter, die Griechenland anbieten....

    Vtours ist zudem kein "Billig-Veranstalter"im Sinne von Ramschleistungen-eher das Gegenteil ist der Fall. Die produzieren ihre Reisen nur anders...und arbeiten mit geringeren Kosten.Wie dies auch andere User zuvor bereits korrekt beschrieben hatten---

    Zudem arbeiten sie -Thema Reiseleitung etc.--mit einer der grössten  Incoming Agenturen überhaupt -zusammen und dies übrigens von Anfang an.

    Diese Agentur arbeitet beileibe nicht nur für Vtours, sondern für sehr viele andere-auch bekannte, große Veranstalter.

    Die Produktion erfolgt schlank- daher sind z.B zusätzliche Wünsche auch separat zu bezahlen--Thema 5,-- Euro/Drucker...  ;)   Und selbst wenn: Was hat man im Gegenzug beim Reisepreis denn gespart? Sicher deutlich mehr.

    Die separate Berechnung für Sonderleistungen ist nichts Unanständiges, das machen auch die großen Veranstalter--nur mal so erwähnt. Lassen wir die Kirche einfach im Dorf ;)

  • wolfi62
    Dabei seit: 1198886400000
    Beiträge: 279
    geschrieben 1415035794000

    Erfahrungen mit X FTI

    Hat jemand Erfahrung mit X FTI ?

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18684
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1415036138000

    Hier bist Du falsch! Den FTI Thread findest Du schnell über die Linkliste.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1415036164000

    ...das solltest Du im Thread zu FTI/XFTI eruieren, denn hier geht es bekanntlich um vtours. ;)

  • Astrid und Herbert
    Dabei seit: 1199491200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1416004220000

    Wir haben keine guten Erfahrungen mit vtours. Bei unserer Ankunft in Antalya fehlte ein Koffer. Wir haben das an dem entsprechenden Schalter gemeldet und gehofft das der Koffer schnell wieder auftaucht. Eine Meldung per email an vtours haben wir vorsichtshalber auch gemacht. Nach 36 Std war der Koffer nicht da und er war laut Auskunft vom Flughafen auch nicht auffindbar. Notgedrungen haben wir uns mit dem allernötigsten versorgt und natürlich die Rechnungen aufbewart. Nach 48 Std wurde der Koffer dann gefunden und uns zugestellt. Soweit so gut. Allerdings lehnt vtours nun jegliche Erstattung der Auslagen ab. Von einer Reisepreisminderung wollen sie überhaupt nichts hören. Die Airline war Onur und hat ihren Sitz in der Türkei. Da dürften sich Ansprüche noch schwerer durchsetzen lassen. Ich werde in Zukunft lieber ein paar € zulegen und mir genau überlegen mit welcher Airline ich fliege.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18684
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1416005034000

    Willkommen im Reiseforum ;)

    Und weil die dafür zuständige Airline den Koffer "nicht befördert" ist der Reiseveranstalter schlecht?

  • Astrid und Herbert
    Dabei seit: 1199491200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1416009156000

    Ich habe eine Pauschalreise gebucht, also der Veranstalter hat die Airline gebucht. Ich bin mit der Airline kein Vertragsverhältnis eingegangen.

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1416013135000

    @Ahotep

    selbstverständlich hat der Pauschalreisekunde Ansprüche ggü. seinem Reiseveranstalter bei Verspätung des Fluggepäcks (Kostenübernahme Ersatzbeschaffung/Minderung > jedoch nicht doppelt). Wenn der RV diese Ansprüche - aufgrund Malusleistungen seines Erfüllungsgehilfen - nicht anerkennen will, finde ich das schon mal ganz "schlecht"!!

    @ Astrid und Herbert,

    mit ein paar € mehr seid ihr eben leider noch nicht aus dem Gefahrenbereich heraus. RV (fast egal welcher) können - und tun es auch -, das Austauschen von Airlines beinahe in Gutsherrenmanier. Daher ist auch das einstehen für die Leistungen / Nichtleistungen derselben imho nur ein gerechtfetigter Grundsatz.

    ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42880
    geschrieben 1416051082000

    Genau so ist das.

    Im Falle einer Pauschalreise ist für den Gepäckverlust der Veranstalter in Anspruch zu nehmen. Dies ist eine gesetzliche Regelung und kann von Vtours nicht eigenmächtig "anders gehandhabt" werden.

    Für jeden Tag ohne Gepäck steht dem Pauschaltourist ein Minderungsanspruch von 30-50% sowie eine Entschädigung (wg. unnütz aufgewendeter Urlaubszeit) in derselben Höhe zu. Neuanschaffungen sind ggf. vom Minderungs- und Entschädigungsbetrag in Abrechnung zu bringen.

    Die Geltendmachung muss allerdings direkt beim Veranstalter erfolgen, Reisebüros sind hierfür nicht zuständig.

    Imho sollten sich Astrid und Herbert also nicht abwimmeln lassen sondern ihre Ansprüche beziffern und mit allem gebotenen Nachdruck bei Vtours einfordern!

    :?

    How stupid must one be to split with Kiedis?
  • Astrid und Herbert
    Dabei seit: 1199491200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1416083258000

    Vielen Dank für eure Hilfe. Da werde ich mich nochmal schriftlich an vtours wenden. Bisher hatte ich nur mit der Reiseleitung vor Ort und mit vtours telefonisch Kontakt. Ich wollte eigendlich nur meine Auslagen ersetzt haben. Da vtours sich aber so stur stellt, werde ich auch eine Reisepreisminderung einfordern. Viel Hoffnung mache ich mir nicht, wegen 100 € rennt niemand zum Gericht und das wissen Die.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!