• gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1446232092000

    Ach übrigens, ist das wirklich schon so lange her, und die RV können sich nicht mehr daran erinnern ? Früher wurden in der Nebensaison die Einzelreisenden besonders beworben, gelockt mit der Benutzunge eines Doppelzimmers ohne Einzelzimmerzuschlag. War doch irgendwie logisch, oder ? Die Zahl der Einzelreisenden steigt, viele Singlehaushalte, und eine zunehmende Mobilität von älteren Einzelreisenden. Marketingmässig hat Magic Life darauf sehr gut reagiert, durch die Einführung des Magic Angels. Man bringt Einzelreisende zusammen, und das elende Alleinessen hat ein Ende ( wenn man denn will ).

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1446232166000

    Kann es sein, dass die Einzelreisenden früher Zimmer aus einem Kontingent "ohne Einzelnutzungsaufschlag" erwischt haben, dass nun vergriffen oder nicht mehr angeboten ist?

    Möglicherweise verspricht sich ML ja mehr Belegung für die Zeit, hat beim Nachrechnen festgestellt, dass sich die verbilligten Einzel-Zimmer gegenüber Leerstand nicht lohnen oder ähnliches.

    Eine Diskriminierung sehe ich nicht. Hotelzimmer werden halt überall auf der Welt ausser in D als ganzes vermietet, egal ob ein oder zwei oder manchmal auch drei oder vier Personen drin wohnen.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17531
    geschrieben 1446232921000

    Kontingent "DZ zur Alleinnutzung" ausgeschöpft - daran habe ich ebenfalls gedacht.

    Zum Thema DZ zu Alleinnutzung an sich: Ich suche - je nach Destination - nicht erst seit gestern oft längere Zeit rum, bis ich überhaupt (!) ein Hotel finde, dass EZ=DZ zur Verfügung stellt. Und das RV-übergreifend.

    Denn es gibt so einige Hotels, die dies erst gar nicht anbieten (zumindest nicht bei Pauschalreisen).

    Oder eben nicht mehr anbieten... wie z. B. ein Hotel auf Zypern, in dem ich von 2010 bis Herbst 2012 geurlaubt habe (DZ zur Alleinnutzung). 2015 war's nicht mehr möglich, dito 2016.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42921
    geschrieben 1446242388000

    Die Aufschläge befremden fundamental!! - bzw. irritiert der mit entsprechender Suchfunktion vorgebene Preis - daran gibt es m.E. nix zu deuteln.

    Das Thema Verschulden mal anheim gestellt - solche Ausreisser sind strategisch schlichterdings nicht erklärbar!

    "Peinlich" träfe es auch ... wir reden hier immerhin von 1000€??? :frowning:

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17531
    geschrieben 1446245714000

    Auf der Magic Life Seite - 4 Wochen im Januar 16 (ab München):

    Alleinreisender 2926 €  / bei Doppelbelegung 2 Personen 3556 €

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1446250812000

    Mir scheint, es ist wichtig, den Begriff "Diskriminierung" zu erläutern. Ich verstehe darunter, das ein Einzelner, mehrere Personen und auch grössere Gruppen, die sich aus einer bestimmten Interessenlage zusammentun, gleiche Definition für unterschiedliche äusseren Merkmale, wie z.B. Hautfarbe, gleiches für eigene Meinungen, Religion usw.usw. Pauschal dazu auch Minderheiten. Ich habe sicher noch was vergessen.

    Warum es hier in diesem Thema um Diskriminierung geht ist nicht die neue Preisfestsetzung für den Einzelreisenden der Höhe nach, nein, sie besteht darin, das der ursprünglich veröffentlichte Preis für die Person im Doppelzimmer sich um plus/minus 5% erhöht hat, für den Einzelreisenden aber um ca. 60% oder sogar mehr. Die TUI hat selbstverständlich das Recht, ihre Preise ganz alleine festzulegen, und wenn sie aus mir unerklärlichen Gründen den Preis für Alleinreisende tagesaktuell so hoch anzusetzt ist sie dafür allein verantwortlich. Niemand wird gezwungen, ein solches Angebot anzunehmen. Aber als seriöser RV ist sie den Einzelreisenden eine Erklärung schuldig, warum die Preisveränderungen für die beiden Gruppen so extrem differieren. Um es deutlich auszusprechen: dann war der erstgenannte Preis niemals real, war also eine ( Entschuldigung ) eine Verarsche.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42921
    geschrieben 1446282613000

    Nein, eine Diskriminierung sehe ich auch nicht.

    Ich interessiere mich für ein Angebot für ca. 1700€ und erfahre beim Buchungsbegehren, der Veranstalter melde eine "Anpassung" auf 2700€ - sorry, das wirkt auf mich nicht gerade seriös ... !?

    Ohne da jetzt irgendwas hinzugeheimsen - eine Erklärung kann man imho erwarten.

  • Albertineblau
    Dabei seit: 1185580800000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1446416383000

    Also, jetzt muss ich wirklich auch einmal ein dickes Lob für TUI aussprechen.Wir waren eine Woche auf Sizilien und die Begleitung von der TUI Reiseleitung war einfach nur SUPER. Angefangen von der Abholung am Flughafen, über die Betreuung vor Ort bis hin zur Abreise, einfach nur perfekt.Wir haben mit anderen Veranstaltern schon sehr viel schlechtere Erfahrungen gemacht.Ganz besonders möchten wir uns am Flughafen in Catania bei xxKlarnamen editiert. Bitte Persönlichkeitsrechte achtenxx bedanken, der sich ganz besonders bemüht hat. DANKE !  ;) :laughing:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!