• Ballalon
    Dabei seit: 1183075200000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1215597683000

    Hallo,

    wir liebäugeln für den Sommerurlaub mit einem Hotel aus dem Gulet-Katalog. Nun habe ich beim Googeln entdeckt, dass das exakt gleiche Angebot bei ITS fast € 300,- weniger kostet (für zwei Erwachsene und ein Kind). Rechnet man ein, dass bei Gulet der Parkplatz am Flughafen inkludiert ist, sind es immer noch über € 200,- Differenz.

    Weiß jemand, ob dieser höhere Guletpreis durch bessere Leistungen gerechtfertigt ist? Kriegt man zB bessere Zimmer oder Ähnliches?

    Die Ersparnis ist reizvoll, ich möchte dann aber nicht im Kellerstüberl hausen ;) .

    Danke für Tipps und Infos,

    B.

    Nicht Sieg sollte das Ziel einer Diskussion sein, sondern Gewinn.
  • deifi
    Dabei seit: 1214697600000
    Beiträge: 546
    geschrieben 1215604575000

    Steht bei ITS was von Sparzimmer oder so? unterscheiden sich evtl. die Beschreibungen der RVs?

    14.03.-18.03. Centerparcs Zandvoort, 30.05.-06.06. Centerparcs Port Zélande, 11.09.-18.09. Alanya, Hotel Savk
  • Ballalon
    Dabei seit: 1183075200000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1215606291000

    Nein, es gibt ebenso Standard- und Superiorzimmer zu buchen.

    Was meinst du mit RV? Versicherung? Das wäre eine Erklärung.

    Nicht Sieg sollte das Ziel einer Diskussion sein, sondern Gewinn.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13858
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1215606648000

    Gemeint ist die Beschreibung des RV= Reiseveranstalter...

    Ganz allgemein noch was zu dem Thema: Die Veranstalter Gruppen, also auch REWE, zu denen ITS gehört positionieren Ihre Töchter, also z.B. ITS unterschiedlich am Markt!

    ITS ist kein Premium Veranstalter, sondern vielmehr im unteren Mittelfeld als familienfreundlich angesiedelt.

    Andere Veranstalter-Gruppen handhaben das ebenso. So ist Neckermann bei T. Cook auch "nur" im Mittelfeld angesiedelt, also kein Premium-Veranstalter!

    Grüße

    Günter/HolidayCheck

  • Silke2903
    Dabei seit: 1175731200000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1215606706000

    Hallo Ballalon,

    ITS ist nicht schlechter wie Gulet. Liegt vielleicht daran das Gulet aus Österreich ist. Und ich muss sagen das dieses Jahr Gulet die Preise extrem erhöht hat, was vor ein paar Jahren nicht der Fall war.

    An der Versicherung liegt das nicht, das sind nur ein paar Euro.

    Lg Silke

    Wer morgens zerknittert aufsteht, kann sich den ganzen Tag über richtig entfalten ;o)
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13858
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1215607014000

    Mit RVs war nicht die Versicherung gemeint, Silke, sonder die Reise-Veranstalter und deren Beschreibung ;)

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1215607360000

    Hallo,

    das Problem bei der Sache ist, daß Du dies einfach nicht feststellen kannst. Selbst wenn Du die identische Reise am identischen Tag mit dientischen Leistungen buchst, dann kann Dir immer noch keiner Sagen, ob die andere Unterkunft eines der Reisenden purer Zufall war, oder ob das schlechtere Zimmer darauf beruht, daß der eine Veranstalter halt andere Kontingente hat.

    Nur weil also der eine billiger ist, als der Andere kann er trotzdem vor Ort die besseren Zimmer haben. Wirklich zu erfahren ist das aber vorab nicht.

    Prüfen kannst Du die Reiseausschreibung und wie diese voneinander abweichen. Auch die voraussichtlich eingesetzten Fluggesellschaften können ein Indiz sein. Ebenso die Infos zu bisherigen Rekalamtionen und deren Abwicklung beim Veranstalter.

    Ich hatte bisher einmal minimal mehr bezahlt um einen anderen Veranstalter zu haben. Hier habe ich Öger Tours dem damaligen Smile & Fly (Transair) für eine Kreta Reise vorgezogen. Es war ein Volltreffer. Zum einen den spekulierten Taxitransfer erhalten und dann war das Hotel überbucht und die nachfolgende Reklamation wurde schnell und zufriedenstellend abgewickelt. Der Mehrpreis belief sich auf 10 - 20 DM pro Person.

    Gruß

    Berthold

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1215608481000

    @Ballalon

    wir persönlich hatten mal die Erfahrung in einem Hotel gemacht, daß über den günstigeren Reiseveranstalter die Zimmer minderwertiger waren als die des teureren Reiseveranstalters. Aber wie gesagt, das war in unserem Falle so. Pauschalisieren läßt sich dies sicherlich nicht.

    LG

  • Ballalon
    Dabei seit: 1183075200000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1215608585000

    Hallo und danke schon mal.

    Die Beschreibungen sind im Prinzip gleich, Gulet ist bloß etwas ausführlicher und der Katalog ist schöner.

    Wir würden ohnehin ein Superior-Zimmer buchen (Nachsaison, das ist der Preisunterschied zum Standard marginal) - ich glaube nicht, dass es da wirklich schlechte Zimmer gibt.

    Wenn es einen guten Grund für die höheren Guletpreise gibt (zB dass deren Mitarbeiter besser bezahlt werden, der Hotelier einen faireren Preis kriegt oder Ähnliches) bin ich gerne bereit, das zu bezahlen. Ich halte nicht viel von Preisdumping und "Geiz ist geil". Wenn es aber schlicht eine Marketingstrategie ist, um das Produkt wertvoller erscheinen zu lassen (wenn ich Günter bezüglich der Marktpositionierung richtig verstanden habe), dann nicht.

    Bei Gulet habe ich ein bisschen das Gefühl, dass sie sich sehr auf ältere Stammkunden verlassen, die sich gar nicht die Arbeit machen, Preisvergleiche einzuholen oder mit dem Internet nicht vertraut sind.

    Nicht Sieg sollte das Ziel einer Diskussion sein, sondern Gewinn.
  • pippins
    Dabei seit: 1058832000000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1215639887000

    Sind heute von einer Reise mit ITS aus Tirol zurückgekommen. Kann ITS nur empfehlen. Obwohl das Kontingent für das von uns gewünschte Hotel schon ausgeschöpft war (es war nur noch ein Zimmer frei, wir brauchten zwei), hat sich ITS mit dem Vermieter in Verbindung gesetzt und dann noch ein zusätzliches Zimmer (Spartipp) bekommen. Der Preis war unschlagbar und wir waren sehr zufrieden. Spartipp ist halt nur eine begrenzte Anzahl an Zimmer, die der Reiseveranstalter günstiger anbieten kann. Wenn die Zimmer weg sind, zahlt man halt den "regulären" Preis.

    Also ich würde bei dem Preisunterschied ITS buchen.

    Lieben Gruß

    Anja :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!