• Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14724
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1271165505000

    Es gibt bei fast allen große Online Portalen Hotlines und Beratungen. Wenn sich jemand unsicher ist, besser anrufen zum Buchen. Oder gleich den Weg zu den Kolleginnen und Kollegen um die Ecke.

    Die Quote von Online-Irrtümern kann man gerade in Prozent-Bruchteilen ausdrücken.

    Also nichts künstlich hochkochen... Aber auffällig , wer sich wieder drauf stürzt..

  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1271167142000

    Man bucht online ja nicht nur mit "einem" Klick. Es wird immer wieder nachgefragt.  Ein Irrtum ist da schon selbst verschuldet.

    Allerdings rechtfertigt das nicht die Geschäftsgebaren der RV.

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1271167212000

    @günter:

    Guido Baumann ( ein Schweizer !! Also landsmannschaftliche Nähe ! ) hat sich fragetechnisch immer so geäussert, weil dafür nur ein JA als Antwort zwangsläufig war: "gehe ich Recht in der Annahme, das...... ? ) Und deswegen....... "du mich damit gemeint hast, wer sich interessanterweise hier zum Thema äussert?"

    Darauf brauche ich daher keine Antwort geben. Aber AGB der RV, also war doch logisch, das ich dazu was sage.

    Zum Thema: DER hat sich -auf Grund der bisherigen Rechtssprechung- absolut korrekt verhalten. Nachsatz: leider ist das so ( noch ) möglich.

    Gruss Gabriela

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1271167989000

    Der berüchtigte "Erklärungsirrtum", der ja - auf den Zahn gefühlt -  oft kein solcher, sondern nur ein nicht zu berücksichtigender Kalkulationsirrtum war,  wird als Grund für eine falsche Preisdarstellung zukünftig eher nicht mehr herhalten können. 

    Online-Preissuchmaschinen dürfen generell nur aktuelle Preise anzeigen und sind vor Online-Veröffentlichung zu prüfen, wie der BGH gerade festgestellt hat. Demnach ist alles andere aus wettbewerbsrechtlichen Gründen - beispielsweise für eine bessere Platzierung in Suchmaschinen einerseits - und wegen Irreführung der Verbraucher andererseits - nicht länger zulässig.

    Gruß privacy

    PS: In einem anderen Beitrag außerhalb dieses Forums hat DERTOUR bereits eine Preisanfechtung für besagtes Hotel in besagtem Zeitraum zurückgezogen und den ursprünglichen Preis bestätigt.

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14724
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1271169755000

    Die Branche sieht das ganz entspannt.

    Hie geht ja nicht um Preis-Suchmaschinen, sondern um IBEs, also Internet Booking Engines.

    Das ist was anderes!

    Fest steht auch, dass eben eine bestimmte Art der Produktion- nämlich die der Virtuellen -

    erst durch den Eingriff des Users Reisen final  zusammenfügt.

    Da warten doch besser wir erst mal ab, statt uns in Vermutungen zu bewegen. Einzelbeispiele wie das von Dertour(?) können ganz andere Hintergründe haben.

  • peacejohannes
    Dabei seit: 1271030400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1271187261000

    @CaptainJarek sagte:

    Sowas steht nicht in dieser Form im BGB und unmittelbar heißt nicht zwangsläufig am gleichen Tag!

    @peacejohannes: Bitte nicht gleich mit einem ersten Posting voller Unwissen andere User verunsichern! Nach dem Stand der Dinge der hier aus dem Thread zu entnehmen ist steht fest, dass a) das Dertour richtig und rasch gehandelt hat und b) das Dertour absolut im Recht ist. Ohne wenn und aber.

     

    Viele Grüße.

    voller unwissen würde ich nicht sagen und mehr als 4 Tage ist definitv nicht unmittelbar. Ich bestärke nur die anderen User ihre Rechte wahrzunehmen. wir leben ja schließlich in einer demokratie und hier wird nicht unternehmen über mensch gestellt.

  • AntoniaW
    Dabei seit: 1204329600000
    Beiträge: 830
    geschrieben 1271199535000

    @gabriela_maier sagte:

    Und deswegen wären Widerrufsfristen eine Lösung. Von mir aus gestaffelt in Richtung Reisetermin

    Gibt es doch. Nennt sich Stornierungspauchale. Fängt bei 0% an und reicht bis 90%. ;-)

  • shAreiT
    Dabei seit: 1269820800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1271262734000

    Hallo liebe Community,

    DAS HIER IST SEHR WICHTIG FÜR ALLE DIE DAS HOTEL GEBUCHT HABEN!

    Wir hatten das selbe Problem, haben für 4 Personen ein Appartment gebucht und auch uns wollte man mit dem höheren Preis abspeisen.

    Wir hatten jedoch zum Glück schon eine Reisebestätigung bekommen. Daraufhin riefen wir bei der Hotline von Holidaycheck an und eine wirklich nette Dame versprach uns, diesen Vorfall mit Dertour zu klären.

    Heute bekamen wir die Nachricht, dass wir das Hotel nun doch für den anfänglichen Preis erhalten könnten. Deswegen bleibt hartnäckig und lasst euch nicht so einfach abspeisen!

    An dieser Stelle nochmal vielen herzlichen Dank an das holidaycheck.de Team! Ihr macht wirklich einen Klasse Job ;) Werde euch so oft ich kann weiterempfehlen!

    Lg

    shAreiT

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14724
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1273070705000

    @Michael und Melanie.

    Wunschgemäss haben wir den Beitrag gelöscht.

    Stellt den geänderten einfach hier ein!

  • Biene703
    Dabei seit: 1160956800000
    Beiträge: 144
    geschrieben 1285604776000

    Hallo,

    ich lese hier echt viel schlechtes über DERTOUR!Ich fliege am 8.10 in die Türkei und habe gelesen,man hat echte Probleme den Schalter von DERTOUR in Antalya zu finden,um den Transf.Bus auszumachen.Ich bin schon echt beunruhigt,da ich mit meiner Tochter allein unterwegs bin(zum ersten mal).Hat jemand Erfahrung damit?Ich wäre echt dankbar,eine Antwort zu bekommen

    Vielen Dank im vorraus

    Biene

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!