• TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3979
    geschrieben 1320911480000

    @ zuckerpueppi :

     

    Ich rege mich in keinster Weise auf ;)

    Finde es halt immer wieder erstaunlich, was hier Usern immer wieder unterstellt wird und was alles verlangt wird, damit man ihren Schilderungen glaubt...

    Ist mir einfach nicht verständlich, warum hier immer jede Aussage bis zum Erbrechen angezweifelt und seziert werden muss.

     

    Und gang im Ernst, wenn mir jemand sowas unterstellen würde wir absichtliche Täuschung, ich aber ein reines Gewissen habe, dann is mir das kompett wurscht.

    Sollen sie doch reden, ich hab da ein dickes Fell. Wie heisst es so schön, was kratzt es die Eich, wenn die *** sich an ihr reibt ;)

    Ich wüsst nich warum ich vorsichtiger sein sollte......?

     

    So, das sollte nun reichen, wir haben da komplett andere Meinungen zu und werden da auch sicher auf keinen gemeinsamen Nenner kommen ( was auch gar nicht sein muss, denn ein Forum lebt nun ma von Diskussionen ).

     

    Dann ma zurück zum Thema :D

  • Evita71
    Dabei seit: 1270944000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1320916832000

    Wir treten nächsten Freitag die VIP Dubai Reise von RSD mit Abflug ab Wien an. Detailliert berichte ich später.

    Wollte nur mal diejenigen, die bereits Freitags ab Wien geflogen sind und das Ausflugspaket mitgebucht haben fragen, an welchen Tagen welche Ausflüge stattfinden und wie gut diese abgelaufen sind. Wir überlegen, ob sich eine zusätzliche Fahrt mit Hotelshuttle oder Taxi noch ausgeht.

     

    Laut Voucher sollten wir ins Doubletree Hilton Ras al Khaimah (statt Al Hamra Village) und Banyan Tree al Wadi kommen.

    Dass das Al Hamra Village den Besitzer gewechselt hat und jetzt dort durch Renovierung eine Baustelle ist, habe ich schon vor einiger Zeit bei den Hotelbewertungen gelesen und war gespannt, ob und wie RSD darauf reagiert. Insofern finde ich den Hotelwechsel für die ersten 5 Nächte, welchen wir auch vor 2 Wochen schriftlich mitgeteilt bekamen, sehr lobenswert.

    Nach all den Erfahrungen die ich in diesem Forum gelesen habe, bin ich schon auf alles gefasst.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1320923455000

    @4094460:

    Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub ohne irgendwelche "Störungen" egal welcher Art - wäre prima, wenn Du danach (egal ob mit positiven oder ggfs. auch negativen Eindrücken) hier berichten würdest!

     

    @all:

    Zunächst einmal freut es mich, das der thread trotz unterschiedlichster Meinungen und recht verhärteter Fronten einen angenehmen Diskussionsverlauf hat.

     

    Tom und Michl, mal eine Frage:

    Wie würdet ihr reagieren, wenn mehrere Leute dauerhaft in einem Forum der Größe und Reputation HCs über euch schreiben würden, ihr seid korrupte Betrüger die ihre Mitmenschen bewußt täuschen...und keinerlei wirklich relevante Beweise für diese Behauptungen und üblen Nachreden (und das ist es juristisch betrachtet!) zu stellen und nachzureichen bereit sind?

    Ihr würdet das unkommentiert und ohne weitere Reaktion eurerseits so hier stehen lassen? Sicher?

    Gemäß den HC-AGB und -Forenregeln ist es (richtigerweise!) nicht möglich, das sich hier ein(e) RV/Hotelbesitzer/Airline in Fällen von Kritik zu Wort melden kann...in diesem besonderen Falle wäre es m.E. nicht nur sehr interessant, sondern vielleicht sogar wünschenswert um einige Dinge u.U. aufklären zu können.

    Dies ist aber ausdrücklich keine Kritik an HC - eine gewisse Linie muß und sollte grundsätzlich durchgezogen werden.

     

    Im Gegensatz zu einigen usern die dem RV hier so einiges unterstellen, habe ich dies in Richtung der user in keinem einzigen Falle getan. Allerdings habe ich (und werde ich auch weiterhin) einge Dinge vernünftig hinterfragt.

    Und, wo ist das Problem jemanden aufzufordern seine  Behauptungen zu belegen - andersherum darf er hier einfach so einen RV diskreditieren? Das kann es im Sinne des Fairplay doch nun wirklich nicht sein, oder?

     

    Ja, es könnte sein, das der "Hund der Hotelausschreibungen Flöhe hat"...aber eben "könnte"(!) ... und das es scheint's zumindest mittlerweile "vernünftig" behandelt wird im Falle von notwendig gewordenen Umbuchungen (aus welchem Grund auch immer) belegt die Aussage von @4094460 und vielen anderen zufriedenen(!) Kunden dieses RV hier an dieser Stelle.

    Und, die Kritik an den Hotelumbuchungen beschränkt sich im großen und ganzen auf's "Al Hamra"...und dort hat es tatsächlich nachweislich sowohl einen Betreiberwechsel gegeben, alsauch noch immer aktuelle Umbaumaßnahmen in nicht unerheblichen Ausmaß. Mich würden mal die Kommentare diverser user interessieren, wenn sie vom RV in eine Baustelle geschickt worden wären.

    Das es (gerade als kleinerer Veranstalter) nicht immer einfach ist (v.a. kurzfristig!), nach dem Ausfall eines oder mehrerer fest eingeplanter Häuser entsprechenden Ersatz (sowohl in Hinsicht auf Lage alsauch Ausstattung etc.) zu finden, brauche ich gerade euch (Michl und Tom) ja nun wirklich nicht zu erklären.

     

    Im Sinne des Airline-Hickhacks sind wir glaube ich gar nicht soweit auseinander, das es da einfach vielmals an völliger Unkenntnis so manchen Touris hinsichtlich der Begriffe "Linienflug", "Charterflug" und "renommierte Airline" liegt und es wohl wirklich so ist (haben gewisse Recherche-Quellen ergeben) das frühere Flüge in der Vergangenheit mit Emirates stattfanden. Da kommt schnell eine "Will-ich-auch-alles-andere-ist-Mist"-Stimmung auf.

     

    Ebenso sind wir uns wohl hinsichtlich der Transferentfernungen und -umstände "einig"...genaues Lesen und ein Blick auf eine Landkarte würde hier jedem sehr schnell klar machen, das da weite Wege zurückgelegt werden müssen, die dann nun einmal auch etwas dauern.

     

    Das es durchaus teils eklatante Mängel im Task-, Beschwerde- und Krisenmanagement des RV zu geben scheint, habe ich ebenfalls bereits gesagt ... auch da sind wir also ziemlich überein.

     

    Bleibt also quasi wirklich nur die Bewerbung der Reise(n) hinsichtlich der Hotels.

    Und ja, der Hund könnte(!) Flöhe haben und ja, es könnte(!) System dahinterstecken...es gibt aber mindestens ebenso viele Indizien die auf anderes hinweisen. Da der RV sich hier nicht melden kann, andererseits aber user hier schwerste Kritik (teils verbunden mit übler Nachrede und Unterstellungen) äußern, sollte es durchaus erlaubt sein, Dinge zu hinterfragen.

     

    Und nochmal, es steht jedem user frei, seine Behauptungen zu untermauern und zu beweisen...dann (und nur dann!) ist es glaubwürdig und gerechtfertigt diesen RV "reinzureiten"

    So ist es vielfach einfach nur üble Nachrede...die ich mir als RV so nicht gefallen lassen würde. Das ist hier schließlich kein Wald-und-Wiesen-Forum mit der Aussagekraft einer Küchenschabe.

    Umgekehrt ist es doch aus genau diesen Umständen möglich, diesen RV wegen dann nachgewiesener bewußter Täuschung hier öffentlich (glaubhaft! und bewiesenermaßen!) an den Pranger zu stellen...und dann auch völlig zurecht!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3979
    geschrieben 1320924211000

    Hallo Holger,

     

    danke für dein ausführliches Post ;)

    Da prallen bei uns halt komplett unterschiedliche Meinungen und auch Erwartungen aufeinander.

    Ich denke damit sollte es gut sein :D

     

    Gruß

    Tom

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1320930681000

    @Holginho kleiner Widerspruch meinerseits: In Absprache mit HC hat ein VA durchaus die Möglichkeit, sich im Thread zu äußern und richtig zu stellen, hat es auch schon gegeben, vor geraumer Zeit gab es einen solchen Thread (finde ihn leider nicht mehr)

    Dann sah einiges ganz anders aus und user XY war auf nimmer Wiedersehen verschwunden. Vielleicht stünde es RSD ganz gut zu Gesicht, ein Gespräch mit Günter zu suchen.

     

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1320931297000

    Vielleicht tun sie dies ja schon?  ;)

     

    Ja danke, ich hatte so etwas auch im Hinterkopf...wußte aber nicht mehr, welcher RV es seinerzeit war.

    M.E. wäre es u.U. in diesem Falle durchaus interessant, wenn der RV die Möglichkeit bekäme sich hier zu äußern. Mir ist aber auch bewußt, das das (aus durchaus verständlichen, grundsätzlichen Gründen und Ursachen) eben nicht der Regelfall ist und sein darf.

     

    Nochmal:

    Ich will den RV gar nicht krampfhaft grundsätzlich verteidigen und lasse mich auch gerne von der Richtigkeit der Beschwerden und Mängel überzeugen...aber genau dies bleibt ja konsequent aus!

    Ich "verteidige" ihn aber (solange nichts gegenteiliges be- und erwiesen ist) in dem Sinne, das ich um Fairplay und klare, bewiesene(!) Mängelanzeigen bitte. Es kann und darf nicht sein, das hier einfach (eventuell(!) falsche) üble Nachrede en masse betrieben wird.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1320935027000

    Ich stimme absolut mit Holginho überein, dass Nachfragen gestattet sein sollten und durch Beantwortung Posts an Glaubhaftigkeit gewinnen! Wie oft sieht man hier, vor allem bei den Veranstaltern, "Eintagsfliegen", deren Beiträge für mich immer was von Frustbeiträgen haben. Diese sind doch immer sehr emotional und für mich deshalb in ihrer Aussagekraft von eingeschränkter Objektivität.

     

    Auf der anderen Seite gibt es auch genügend Einmalbeiträge, die einen Veranstalter über den grünen Klee loben. Dabei überlege ich mir immer, ob ich mich irgendwo anmelde, um einen Beitrag zu einem Veranstalter zu schreiben und schaue dann nie mehr vorbei :frowning:

     

    Wenn ich irgendwo einen Beitrag verfasse, interessieren mich doch auch die Reaktionen darauf und wenn ich diese lese, kann ich doch auch auf Nachfragen eingehen, oder bin ich mit dieser Einstellung eine Ausnahme :shock1:

     

    Anstelle des User`s 4094460 würde mich folgende Aussage von User petzixx, der einen sehr detaillierten und m.E. auch sachlichen Beitrag verfasst hat, z.B. sehr interessieren, da sie im Gegensatz zu seinen Reiseunterlagen steht...

     @petzixx sagte:

    Ich informierte die RSD Kundenbetreuerin über die fehlerhaften Unterlagen. Die Auskunft des RSD Mitarbeiterin zu den fehlerhaften Unterlagen lautete:

    Durch einen Betreiberwechsel sei das Al Hamra Village GolfResort kein Vertragspartner von RSD mehr und könne daher nicht mehr gebuchtwerden. Und das 5,5* Banyan Tree könneauch nicht mehr gebucht werden, da eine Buchung nur gemeinsam mit dem Al Hamra Village Golf Resort möglich wäre.

  • Hart20
    Dabei seit: 1320883200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1320945653000

    Normal

    0

    21

    [u][size=9pt; font-family: Verdana; color: #787878]RSD Reiseservice Deutschland:[/u][/size]

    [u][size=9pt; font-family: Verdana; color: #787878]Lykien Reise:  3. - 10.11.2011[/u][/size]Ich kann hier nur Bestes berichten. An sich waren wir sehr skeptisch nach dem Lesen der VOR-Beiträge, wie die Reise sich gestalten würde. Aber wir wurden positvst überrascht! Beratung am Telefon sehr kompetent, Unterlagen relativ spät, aber zeitgerecht erhalten. Flug mit Sky Airlines: Sitzabstand eng, aber für den Preis verständlich und aushaltbar.Pünklich Ab- und Anflug.In Antalya erwarteten uns moderne, sehr gepflegte und saubere Busse. Hotels bis auf ein ***-Sternehotel (in Pamukkale) durchwegs sehr gut bis gut.Mit Pool, regelmäßig umfangreiches Frühstücksbuffet. Grundpaket für Euro 149 durchaus in Ordnung !dazu Zusatzpaket um 129 € (=Eintritte und Abendessen) unbedingt dazubuchen, weil die angefahrenen Hotels nicht immer neben einem Restaurant liegen und die angebotenen Buffets durchaus gut und ansprechend sind. Selbst verköstigen wäre teilweise schwierig gewesen.dazu weiteres Zusatzpaket vom Reiseleiter angeboten: 99 €beinhaltet zusätzliche Besichtigungen und 6x Mittagessen sowie "türkischer Abend"Besichtigungen und Abendessen durchaus zu empfehlen !Um den Presi von 377 € eine Superreise: informativ, viel Interessantes gesehen,in netten Hotels gewohnt und dies mit einem Superreiseleiter (Yavuz aus Antalya), den ich nur jedem Teilnehmer wünschen kann: kompetent, immer gute Laune verbreitend, fachlich Spitze, bestes Deutsch sprechend, weil Kindheit und Studienzeit in Deutschland verbracht, sodass er beide Kulturkreise den Mitreisenden gut erläutern kann. 110 Punkte !!!!Problem der Reise sind die Geschäftsbesichtigungen: die Geschäfte sind einerseits solche "Einkaufstempel", dass der (potentielle) Käufer von den verlockenden Angeboten überrumpelt ist, andererseits die "Beratung" durch die zahlreichen, oft aufdringlich wirkenden Verkäufer, die möglicherweise wegen des Arbeitsplatzes unter hohem Verkaufsdruck stehen (oder aber wegen der Provision ?). Darauf sollte man sich aber bei Buchen der Reise einstellen, aber auch darauf, dass hier anders verkauft wird als in Deutschland oder Österreich. Wenn man der Kaufversuchung unterliegt und ohne Vergleichsmöglichkeit und ohne an den Zoll zu denken spontan kauft, ist man wohl selbst schuld!  Eine freundlich ausgesprochene Ablehnung etwas kaufen zu sollen, wird durchaus akzeptiert!Insgesamt eine sehr schöne, preislich erstaunlich günstige Reise ohne Pannen und Reinfaller ! Wer dazu noch als Reiseleiter  Yavuz  erwischt, ist bestens aufgehoben und wird eine tolle Woche erleben!

    Hart20

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 18035
    geschrieben 1320951710000

    @Holginho, doc, TommyA und zuckerpueppi

     

    Ich stehe sowohl den zu positiven als auch den zu negativen "Eintagsfliegen" recht misstrauisch gegenüber.

    Mir stellt sich die Frage: Reisen diese User tatsächlich so selten ? Warum stellen sie nicht weitere positive bzw. negative Statements zu diesem oder anderen RV ein ?

    Möchten sie nur einmalig (!) ihren Enthusiasmus oder ihren Frust zum

    Ausdruck bringen ?  :shock1:

    Und wenn sie selten verreisen, könnte das bedeuten, dass sie vllt. die erfolgte Reise / die erfolgten Leistungen überschätzen - demzufolge zu gut beurteilen - bzw. das Gebuchte (Beschreibungen im Katalog, usw.) nicht richtig einschätzen konnten, zu viel erwartet haben - demzufolge zu schlecht beurteilen ?

     

    Zu den Beschwerden hier an sich:

    Die Sache mit den "renommierten" Airlines, dem Transfer - ist auch für mich vom Tisch.

    Was die Umbuchungen betrifft: Wenn das Ersatzhotel nicht gefällt - und das ist dank HC sehr schnell schon während eines Telefonats festzustellen - hat man die Möglichkeit, kostenfrei zu stornieren.

    Storniert man nicht und akzeptiert das Ersatzhotel, ist eine anschließende Beschwerde m. E. nicht wirklich korrekt.

    "Beweisen" kann man allerdings in der Tat recht wenig.

     

    Ich habe mir vor einigen Monaten mal die Internet-Seite von RSD angeschaut - es ging um eine Rundreise. In der Tat war der Eingangspreis recht niedrig, wenn ich aber die Extras plus die Touren usw. dazu rechnete (wobei die Touren mir in der Beschreibung eher nicht gefielen), so kam ich im Endeffekt auf einen so gut wie identischen Preis bei einem "renommierten"  ;)   RV . Demzufolge habe ich Abstand genommen.

    Das jedoch muss jeder selbst für sich entscheiden. ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • daniela_konrad123
    Dabei seit: 1097107200000
    Beiträge: 103
    geschrieben 1321004775000

    Hallo,

     

    wir wollen eigentlich am 24. Februar die Reise nach Dubai / Sharja machen...

    Würde mich freuen, wenn sich hier vielleicht noch jemand findet, der zeitgleich fliegt.

     

    lG, Nela

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!