• Dirk Karl
    Dabei seit: 1118275200000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1448957097000

    Zitat entfernt - zum posten bitte den Button "Beitrag verfassen" nutzen!

    @vonschmeling

    Wenn du zitierst, dann bitte nicht verzerrend. Ich habe mit dem Hinweis auf die aus meiner Sicht deplatzierte und ironische Anspielung eines anderen Foristen

    geantwortet. Darüber hinaus habe ich bei niemandem hier um Hilfe gebeten! Ich kann mich auch nicht erinnern, deinen Kommentar angefordert zu haben. Ich habe lediglich meine Einschätzungen gepostet. Unabhängig davon bringt dein Posting die Sachdiskussion von Betroffenen keinen Millimeter voran.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16065
    geschrieben 1448959025000

    "Möööp"...Error...falsch:

    a) muß hier niemand um Erlaubnis für einen Kommentar bitten und b) war sowohl der Hinweis des "anderen Foristen" alsauch der von @vonschmeling grundsätzlich weder falsch noch unberechtigt.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Lothar Stange
    Dabei seit: 1113955200000
    Beiträge: 248
    gesperrt
    geschrieben 1448959195000

    Hallo ihr lieben Leute,

    nun haltet doch mal den Ball flach, es bringt doch nichts, wenn wir anfangen uns hier im Forum gegenseitig anzumachen. Natürlich liegen bei einigen die Nerven blank und je länger die Angelegenheit dauert. desto nervöser wird man.

    Da  es ja , so scheint es, einige Experten gibt, meine Frage. Wie sieht denn der zeitlich Ablauf bei einer Liquitation aus, wann kommt es zur Insolvenz? Welche Zeitvorgaben schreibt das Gesetz vor?

    Wie lange kann sich der Schuldner in Schweigen hüllen?

  • Cveaty69
    Dabei seit: 1447632000000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1448983413000

    Wie glaubwürdig ist Mediwelt denn noch , wenn sie nicht mal ihre eigene Frist einhalten? Aber wie passend doch der Text auf der Homepage jetzt doch klingt ... Immer wenn man ihn liest denkt man einfach an die nächste Woche . 

    Manche müssen ewig sparen um ihren Urlaub zu zahlen und müssen jetzt hilflos geduldig warten:-(

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40175
    geschrieben 1448986537000

    Eine Liquidation erfolgt üblicherweise, wenn die Insolvenz mangels Masse abgelehnt wurde.

    Es hat also wenig Sinn, jetzt auf eine Insolvenz zu warten.

    @Dirk Karl

    Bitte überlasse die Entscheidung über den Nutzen von Beiträgen den Einzelnen und überlies einfach, was dir nicht nützlich erscheint.

    Before you diagnose yourself with depression, first you make sure you are not surrounded by assholes ...
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16065
    geschrieben 1448987507000

    "Hilflos geduldig warten" müssen übrigens auch die Mediwelt-Angestellten...

    ...nur mal so!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Lothar Stange
    Dabei seit: 1113955200000
    Beiträge: 248
    gesperrt
    geschrieben 1448987826000

    Überflüssiges Zitat entfernt! Bitte den Button " Beitrag verfassen " nutzen! 

    Hallo,

    da schein ich ja total auf dem Holzweg zu sein, wenn ich den Bericht von vonschmeling lese.

    Ich war der Meinung, dass eine Insolvenz die Folge ist, wenn eine Liquidation mangels Masse nicht durchgeführt werden kann.

  • Lothar Stange
    Dabei seit: 1113955200000
    Beiträge: 248
    gesperrt
    geschrieben 1448992430000

    Wenn ich richtig gelesen hab, dann müßte es doch so sein, dass eine GmbH erst gelöscht werden kann, wenn im Rahmen der Liquidation alle Gläubiger abgefunden wurden.

    Sollte das mangel Maße nicht möglich sein, muß die Firma innerhalb von 3 Wochen Insolvenz einreichen. Lasse mich da gerne belehren.

    Im Falle einer Insolvenz greift dann aber der Sicherungsschein (Nach Auskudt der Zurich-Versicherung).

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40175
    geschrieben 1448998067000

    Die Löschung betrifft euch doch überhaupt nicht, entweder die Forderungen können im Rahmen der Liquidation befriedigt werden oder der Veranstalter ist zahlungsunfähig.

    Klarheit darüber herrscht meistens innerhalb weniger Wochen - danach bekommt ihr eure Zahlungen entweder aus dem noch vorhandenen Vermögen der Gesellschaft oder von eurem Versicherer erstattet.

    Die Möglichkeiten zur eigenmächtigen Einflussnahme sind sehr begrenzt - ihr müsst wohl leider noch geraume Zeit abwarten ...

    Erfahrungsgemäß ist ein fernmündliches oder -schriftliches Bombardement der Firma komplett sinnlos und schadet mehr als zu helfen.

    Ihr braucht jedenfalls nicht zu mutmaßen, weshalb die Entscheidung zur Auflösung getroffen wurde, da sich an der Quintessenz für die versicherten Pauschalreisebucher nichts ändert.

    Blöd laufen könnte es ggf. für Bucher einzelteiliger Leistungen ohne Sicherungsschein.

    Meistens schauen die mit dem Ofenrohr ins Gebirge, ausgenommen sie haben sich selbsttätig abgesichert.

    :?

    Before you diagnose yourself with depression, first you make sure you are not surrounded by assholes ...
  • london1979
    Dabei seit: 1205798400000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1449006587000

    Hallo zusammen ,

    nach 38!! Seiten Forum ohne konkrete Angabn - ist die Fragenwohl erlaubt- hat irgendwer einen Plan  was was wir unternehmen müssen? Ich möchte nicht in ein paar Tagen hören dass ich irgendwelche Fristen verpasst habe!! Leider lässt mich HC diesbezüglich im Regen stehen ! Aber bei meiner nächsten  Urlaubsplanung hilft mir HC gerne weiter. Vielen Dank!!

    Bekomm ich vielleicht auch selbst hin! Ich wünsche mir Hilfe wenn es nicht klappt!

    MfG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!