• Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18964
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1457727655000

    Hallo Christina

    Abgewiesen wird nicht seitens des Schuldners, sondern durch das Gericht.

    Wurde hier Widerspruch direkt gegen MB eingelegt oder Einspruch gegen den VB? Gegen die gesamte Forderung(welche?) oder gegen ein Teil?

    Nun entscheidet das Gericht, bei dem Du die Forderung begründen musst.

    Wirklich merkwürdig, da einige hier so ihr Geld erhalten haben.

    Gebe doch bitte ein paar Details.

  • halett
    Dabei seit: 1455148800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1457738569000

    @holginho und @mam62

    ich muss einzeln antworten: Persönlichkeitsrechte

    Es ist nicht nachvollziehbar, aus welchem Grund Ihr die Nennung von Daten aus einem öffentlichem und damit für jedermann einsehbarem Register eines Amtsgerichtes für ''Verletzung von Persönlichkeitsrechten'' anseht.

    Hier sehe ich Euch in der Rolle der Lernenden und halte Eure Belehrungen für nicht angebracht und Ihr solltet dazu vielleicht das Bundesverfassungsgericht anrufen.

    @stipser

    Im Widerspruchsbescheid des Mahngerichtes steht mehr, als von Dir pupliziert:

    Z.B. Widerspruch gegen die gesamte Forderung ? Begründet oder nicht ? Wurde durch Dich das streitige Verfahren beantragt oder nicht ?

    Deine Aussage ist mit allein Deiner bisherigen Bekanntgabe nicht in seiner rechtlichen Wirksamkeit zu beurteilen.

    @ahotep

    ''Abgewiesen wird nicht seitens des Schuldners, sondern durch das Gericht'',

    das ist nun aber leider wirklich absolut völlig verkehrt und juristisch anders geregelt:

    Der Mahnbescheid ergeht an Mediwelt und die können Widerspruch einlegen ohne diesen begründen zu müssen, das ist Gesetz und das Gericht greift in dieser Phase noch garnicht ein.

    Erst wenn der Gläubiger den Widerspruchsbescheid des Amtsgerichtes erhält, kann er es darauf beruhen lassen (dann hat sich alles erledigt) oder er reicht Klage ein.

    Wenn er schlau war, tat er dies gleich innerhalb des Antrages zum Mahnbescheid für den Fall des Widerspruchs. Dann brauch er nur noch die im Widerspruchsbescheid genannte Gerichtgebühr zahlen und die Klageschrift beim AG Essen einreichen.

    Es ist mit Einsicht und sofortiger Zahlung seitens Mediwelt zu rechnen, im Ergebnis bisher erfolgter Zahlungen in solchen Fällen, kann davon ausgegangen werden.

    Lieber Ahotep,

    natürlich ist es eine schwere Aufgabe, zu entscheiden, was ins Forum gehört oder gelöscht werden soll.

    Wenn Du den Geschädigten aber wirklich helfen möchtest, wäre es von Vorteil, sachliche Darstellungen in der Verfahrensabwicklung dieser Streitigkeit allen Teilnehmern zugänglich zu lassen.

    Bei allen Emotionen der Geschädigten ist nur zu sagen, sie wären alle schon viel weiter, hätten sie bereits sofort nach Bekannwerden des Liquidationsbeschlusses am 17.11.2015 mit juristischen Schritten geantwortet.

    Das soll nicht diejenigen, die das bisher nicht taten in schlechtes Licht rücken, aber sie wären mit einem solchen Schritt besser beraten gewesen, können es aber auch immer noch tun, solange es nicht zu spät ist.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44393
    geschrieben 1457739878000

    Ich schwanke zwischen Entsetzen und Erheiterung zwischen gewissen "Puplikationen" ...

    :shock1:

    Genau ... nachträgliche Weissagung ist das Mittel der Wahl, grooooßartig!!

    Ein bisschen Begriffefleddern noch für das Wohl der Betroffenen - und feddich?

    Kreist gerne in euren erdfernen Orbits - ich bin definitiv raus - Heureka!

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • halett
    Dabei seit: 1455148800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1457740618000

    Liebe(r) ''vonschmeling''

    ich habe darauf gehofft, dass Du das "Puplikationen" findest und Dich endlich wieder  meldest.

    best Regards

    Halett

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18964
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1457767288000

    @halett

    inhaltlich meine Rückfrage an Christina/stipser verstanden?, nein!

    Daher die Nachfrage wegen der Bezeichnung "abgewiesen".

    Abgewiesen wird die Forderung (Klage) schlußendlich nur durch das Streitgericht. Zwischen Mahnbescheid geschickt - Einspruch - und abgewiesen, fehlen einige Informationen.

    Erkläre mir bitte nicht das gerichtliche Mahnverfahren.

    In Punkto Personlichkeitsrechte und die Nennung von Klarnamen, musst Du hier niemanden belehren. Du hast wieder einmal nur deine Gurgelergebnisse hier rein kopiert, in denen auch Klarnamen und Geburtsdatum einer GF stand, die nichts mit Mediwelt zu tun hat.

    Desweiteren scheinst Du gerne zu provozieren, anders kann ich das Mitwirken in diesem Thread nicht bezeichnen.

    Die Ahotep

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1457768966000

    Wenn so gerne gegurgelt wird, wäre der Begriff "geistiger Brandstifter" vielleicht auch einmal eine Suchbegriff-Empfehlung.

    Ahotep hat die Sache mit den Persönlichkeitsrechten bereits erklärt. Ich hoffe, dies geschah so simple, daß es auch verstanden wurde.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17946
    geschrieben 1457772798000

    "Geistiger Brandstifter" ?! Schon vor knapp einem Monat wurde von "Userverunsicherung" geschrieben. Ein sehr unschönes "Spielchen"... ist aber in diesem Thread nichts Neues.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1457773413000

    Obwohl ja immer behauptet wird, "wir" wären gedungene Abwiegler, frag ich mich langsam, warum ganz bestimmte User hier wechselweise aber immer wieder versuchen, die an der Liquidation Beteiligten in Misskredit zu bringen und die Gläubiger aufzuhetzen.

    Klar gabs reichlich Verzögerungen, es ist auch nicht toll, plötzlich keinen Urlaub zu haben.

    Solches Verhalten ist jedoch nicht nur unterste Schublade, es trägt möglicherweise auch zu der ganzen Misere bei.

    Kann aber wohl keiner der "Rechthaber" verstehen.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1457779064000

    Kourion, Du bist nun auch schon eine ganze Zeit im Forum dabei und weißt genau, daß hier eine nicht unerhebliche Anzahl von usern unterwegs ist, die von touristischem/wirtschaftlichem background ungefähr soviel am Hut hat, wie eine Kuh vom Drachenfliegen...und das ist weder schlimm, noch in irgendeiner Art und Weise böse gemeint, sondern einfach Tatsache.

    Du, ich und viele andere hier können diese grandiosen Gurgel-Auflistungen realisitisch in ihrer Aussagekraft einordnen - viele andere (siehe oben) können dies eben leider nicht und nun stelle Dir mal vor, ein Betroffener mit diesen (nicht vorhandenen) Voraussetzungen liest diese "Beiträge" mit den Auflistungen...diesem wird Angst und Bange - und schon sind wir bei der user-Verunsicherung. Treten diese "Beiträge" dann auch noch "gehäuft und regelmäßig" auf und werden dabei (un)auffällig "Anzeichen/Andeutungen" gestreut, ist dies in meinen Augen durchaus geistige Brandstiftung. Werden dabei dann auch noch Namen völlig unbeteiligter Personen hier veröffentlicht, geht das gegen Persönlichkeitsrechte und wenn irgendwelche "Rentner" und/oder selbsternannte Verbraucherschutz-Robin-Hoods dies nicht verstehen (obwohl eigentlich leicht verständliche Worte gewählt wurden), dann muß man es ihnen ggfs. auch mal aufmalen...wobei sie wahrscheinlich auch dann noch an Grenzen stoßen würden.

    "Spielchen" sehe ich hier deutlich eher auf Seiten einer gewissen Crew die hier regelmäßig aufschlägt...und nicht nur @Mam62, fragt sich, welche Art "Spielchen" diese Truppe so treibt und welche Motivationen sie haben. Da ja auf Seiten der "Vielschreiber" oftmals von Lobbyismus gesprochen oder eine Beschäftigung bei entsprechenden Unternehmen unterstellt wird, stelle ich jetzt einfach mal in den Raum, daß es sich bei dieser Truppe zumindest in Teilen um "ewig Gestrige" handelt die sich einen Spaß daraus machen, bestimmte Situationen zu nutzen um hier Lebende mit ausländischen Namen im Netz zu diskreditieren. Und ja, natürlich ist das Blödsinn (?... ;)   ), zeigt aber auf, auf welchem Niveau der Vorwurf des Lobbyismus sich befindet.

    Zurück zum eigentlichen Thema:

    Ich denke, weitere Wortmeldungen z.B. von Lothar (und anderen Betroffenen) bzgl. der "Ergebnisse" ihrer Mahnbescheide könnten wichtige Indizien für den Fortgang dieser scheint's leider reichlich unendlichen Causa liefern.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17946
    geschrieben 1457780371000

    @Holginho

    Dank dir für deine ausführliche Darstellung... denn genau so verhält es sich.

    Ich war schon vor Wochen leicht "entsetzt", als ich kaum umhinkam zu bemerken, dass dieser Thread sich für Trolle u./o. Ä. zur Spielwiese entwickelte. Ob dies m. M. n. auch in den letzten Wochen der Fall war und immer noch so ist, dazu werde ich mich nicht äußern. Jegliche "Ungläubigkeit" führte zuvor prompt zu Empörung über die "Ungläubigen", die i. d. R. eben die "Vielschreiber" sind.

    Somit beschränke ich mich z. B. aufs Warten der Ergebnisse des Lothar Stange...

    P.S.: Und ich würde mich sehr für ihn freuen, wenn seine Rückmeldung positiv ist.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!