• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16467
    geschrieben 1345325286000

    @kdenk

    Hi,

    ja, das war wahrscheinlich ein Eingabefehler im EDV-System, kommt schon mal vor, klick z. B. hier   

    Und ja, es ist rechtens. ;)   Siehe verlinkten Thread.

    Und es gibt noch weitere Threads zu dem Thema im Forum "Meinungen zu reiserechtlichen Fragen", finde sie aber gerade nicht.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Race77
    Dabei seit: 1342915200000
    Beiträge: 182
    gesperrt
    geschrieben 1345334283000

    hallo

    das nennt man bei rv kundendienst. solche fehler-oft im forum beschrieben-ziehen sich wie ein roter faden durch das online-buchen.

    kann man nichts machen sondern versuchen den rv zukünftig zu ignorieren.

    lg

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16467
    geschrieben 1345365308000

    @Race

    Dann wirst du aber sehr viele RV "ignorieren" müssen, denn diese Sache ist keine Spezialität von LMX. Es passiert schon mal, ja, aber es kommt auch bei anderen RV vor. So ist in dem von mir verlinkten Thread von Neckermann die Rede und an anderer Stelle liest man die Namen Schauinsland, GTI, BigXtra, usw. usf. - wobei es sich beim Letztgenannten um einen neueren Fall mit mehreren betroffenen Kunden handelt.

    Hier ist übrigens der längere Thread zum Thema:

    Anfechtung Buchungsbestaetigung wegen Irrtums durch Veranstalter  

    (in dem du übrigens selbst geschrieben hast).

    Fehler passieren nun mal und man sollte nicht hinter allem und jedem einen mangelnden Kundendienst o. ä. sehen. Wenn du deinen PKW aufgrund eines Fehlers für 1200 € im Netz offerierst - Fehler, da eine Null hinten fehlt -, würdest du ihn auch nicht frohgemut zu diesem Schleuderpreis verkaufen.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Race77
    Dabei seit: 1342915200000
    Beiträge: 182
    gesperrt
    geschrieben 1345388690000

    hallo

    ich finde nur das unter den "partnern" kunde und rv keine waffengleichheit herrscht.

    die rv verweisen auf ihre agb, der kunde muss sich durch klagen gegen undurchsichtige und ungesetzliche/unlautere agb wehren. oder kann der kunde sagen-sry ich hab mich vor 5 tagen bei der buchung verlesen(brille war verlegt)- und kündige wegen eines fehlers den vertrag.neeeeeeeee geht eben nicht. aber es ist wie es ist.

    aus meiner sicht brauchen die rv mehr druck durch gerichtsurteile die von kunden erstritten werden.die vz sind mit den flugzeiten auf dem richtigen weg.

    lg

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16467
    geschrieben 1345399391000

    @Race

    Wenn du so unzufrieden mit den RV insgesamt bist, warum buchst du dann über einen RV ?

    Du kannst beim Hotel direkt buchen - ebenso den Flug direkt bei der Airline... und müsstest dich nicht mehr über die von dir so benannte "Waffenungleichheit" ärgern.

    Ich buche meine Reisen auch zu ca. 70% über einen RV und ich mache das, weil ich bisher immer zufrieden und / oder sehr zufrieden war.

    Wäre ich es nicht, würde sich mein Buchungsverhalten ändern.

    Na ja, und darum fällt es mir ein wenig schwer, deine Postings zu verstehen.  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • DerRoland
    Dabei seit: 1245628800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1346446749000

    Haben am 03.08. über eine örtliche Agentur einen Türkeiurlaub vom 13.08.-27.08.

    (Defne Dream in Colakli) bei LMX gebucht. Die Vorort-Betreuung übernahm MTS - Mastur Tourism Incoming.

    Der Transfer zum Hotel und zurück zum Flughafen hat problemlos geklappt.

     2 Ausflüge haben wir beim Begrüßungstreffen über MTS im Hotel dazugebucht.

    -Antalya by night: Schmuckladen, Dinosaurierausstellung, Altstadt, Hafenrundfahrt, Abendessen und Sandland.

    Der Ausflug wurde von ITS durchgeführt, die Betreuung verdient die Note 1+.

    Während des gesamten Ausfluges glänzte der humorvolle Begleiter mit perfektem Deutsch, umfassenden Wissen über Antalya, die Türkei und den örtlichen Gebräuchen.

    -Piratenfahrt: Eigentlich nur als 1/2 Tagesausflug gebucht, wurden wir am Abend davor per Fax informiert, daß wir wegen der zu geringen Teilnehmerzahl den Ganztagesausflug ohne Mehrpreis bekommen. Auch dieser Ausflug wurde von ITS durchgeführt. Auch hier war die deutschstämmige Betreuung sehr nett und hochprofessionell bei gewissen Unwägbarkeiten (Schiff verlor erst vor Side den Anker und mußte später ein in Seenot geradenen Ausflugsdampfer abschleppen - Die Kinder hatten trotzdem einen Riesenspaß).

    Alles im allem ein problemloser Urlaub - gerne wieder.

    Grüße vom

    Roland

  • Jana28
    Dabei seit: 1287532800000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1357742260000

    Hallo,

    war jemand mit LMX im Dana Beach Resort?

    Habe das Dana Beach gebucht und hoffe nicht, wie ich hier gelesen habe, in ein anderes Hotel eingebucht zu werden...

  • reinhard9
    Dabei seit: 1174694400000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1359134695000

    Ich war sehr zu frieden mit LMX. Hat alles perfekt geklappt.

    Buchung und Bestätigung sofort. Reiseunterlagen schon 2.5 Wochen vor Reiseantritt erhalten.

    Transfer Hin- und Rück verlief reibungslos und zügig.

    Hotel war wie beschrieben, Einzelzimmer gebucht und ein Doppelzimmer zur Alleinnutzung

    erhalten.

    Flugzeiten wie bei Buchung, also keine Flugänderung.

    Keine Reiseleitung vor Ort, aber das wußte ich, benötige ich auch nicht.

    Aber es gab eine Tele-Nr. die man bei Problemen anrufen kann. Brauchte ich aber nicht.

    Und das alles zu einen Superpreis...... ;)

    Danke LMX.... ich bin begeistert.....und gerne wieder.

  • Doc-b
    Dabei seit: 1360195200000
    Beiträge: 73
    geschrieben 1360259214000

    Hallo!

    Hab das erste mal mit LMX gebucht und bin irgendwie ein wenig genervt: Pünktlich eine Woche nach Buchungsbestätigung kam die Flugzeitänderung, die auch andere schon erlebt haben. Statt eines Non-Stop-Flugs wurde der Rückflug nun ein "Direktflug" mit Zwischenlandung und beide Flüge wurden vorverlegt.

    Fazit: Vorabendanreise am Flughafen notwendig, weil so früh kein ICE hinfährt, Tauchgänge verschieben, weil ich sonst mit den No-Fly-Zeiten nicht hinkomme und für den Rückflug wieder ein Hotel...

    Laut Flugplan existiert mein Ursprünglicher Flug nicht, ein Schelm wer böses dabei denkt... ;-)

    Frage: Ist LMX hier "verhandlungsbereit"? Ich wäre ja auch bereit nen anderen Flughafen zu akzeptieren, wenn sich dadurch der ganze Mist vermeiden ließe... Gibts Erfahrungen?

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16467
    geschrieben 1360260076000

    @Doc--b

    Hi,

    i. d. R. buchst du - wenn du pauschal buchst - einen Direktflug.

    Hast du - über LMX - einen Nonstop-Flug gebucht ? Was steht auf der Buchungsbestätigung ? Direkt oder Nonstop ?

    Natürlich ist eine Änderung des Streckenverlaufs / der Flugzeiten ärgerlich, aber dies  behält sich der RV lt. AGB vor. Und diese AGB hast du vor der Buchung durch Unterschrift oder Anklicken akzeptiert.

    Darum - ärgerlich ja. Aber nichts Außergewöhnliches. Findest du m. E. bei allen RV.

    Ob LMX verhandlungsbereit ist ? Ich würd's versuchen, ob's klappt, ist 'ne andere Sache.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!