• Maxilinde
    Dabei seit: 1221177600000
    Beiträge: 606
    geschrieben 1272583329000

    Ein Kunde sollte mündig genug sein sich über den angebotenen Reiseveranstalter zu informieren und das Kleingedruckte seines Reisevertrages zu lesen.Wenn er dies nicht tut ist das nicht dem Vermittler anzulasten.

    Hier nicht mehr
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1272586217000

    eigentlich richtig, aber: das Kleingedruckte von GTI dürfte sich kaum relevant von anderen Veranstaltern unterscheiden.  Wie Günter allerdings sehr richtig erwähnte, spielt bei vielen Buchungen der Preis eine wichtige Rolle. Sehr günstiger Preis heißt wenig Marge-Folge dessen ist wohl auch eine entsprechende Bezahlung der Mitarbeiter(Vermutung!), bedeutet dann natürlich, das "die besser geschulten und entlohnten Leute" woanders tätig sind. Ein Fazit durch alle Threads, die es zu diesem Thema gibt , ist für mich, das nicht jeder Veranstalter mit dieser Ausnahmesituation überfordert war!

  • Maxilinde
    Dabei seit: 1221177600000
    Beiträge: 606
    geschrieben 1272629274000

    da widerspreche ich Dir ja nicht,nur verstehe ich nicht warum Holidaycheck dieses Veranstalter aus dem Programm werfen sollte?Oder sind wir wirklich als Kunde schon so unmündig das uns alles vorsortiert werden muß.Dann sollten wir uns gleich auf die eierlegende Wollmilchsau einigen: Preiswert,perfekter Service,Kinder und Rentnerfreundlich,in allen Fällen ein funktionierendes Kriesenmanagement,nur beste Fluglinien im Programm......

    Hier nicht mehr
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1272630250000

    Natürlich nicht rauswerfen! warum auch? Manche Reisende sollten im Vorfeld selektieren, was für sie wichtig ist, bei Schaden finden sie ja dieses Forum auch.

  • Schmusebär1
    Dabei seit: 1273104000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1273150715000

    Nie wieder GTI. Wir sollten vom 16.04.2010-30.04.2010 in die Türkei fliegen. Renne jetzt noch meinem Geld hinterher und bekomme von den Angestellten nur blöde Aussagen, z.B. "daß so viele Leute ihr Geld zurückhaben wollen und das das die Geschäftsleitung entscheidet". Werde mittlerweile auch bei Anruf mit Handy oder Email aus der Leitung geschmissen. Wenn das Geld diese Woche nicht überwiesen wird, nehme ich mir einen Anwalt.

  • Maxilinde
    Dabei seit: 1221177600000
    Beiträge: 606
    geschrieben 1273189328000

    Da Du einer von mehreren 1000 bist ist es doch so das ein paar Wochen vergehen können bis das alles bearbeitet ist.Wenn da jeder 100mal anruft......

    Hier nicht mehr
  • karlchen35
    Dabei seit: 1208131200000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1273416972000

    Da muß ich zustimmen: Es ist noch kein Monat vergangen, als dieses Aschechaos war. Man muß den RV auch erst einmal die nötige Zeit geben, alles wieder in geordnete Bahnen zu kriegen. Schau Dir mal andere Firmen an wie z.B Amazon, Neckermann, BonPrix etc. Dort bekommst Du auch nicht so schnell Dein Geld wieder. Abgesehen davon, ist GTI ein sehr kleiner Laden und kann somit auch nicht schnell agieren.

    Ich bin letzten Herbst das erste Mal mit GTI verreist und es gab keine Probleme. Mittlerweile habe ich so viel negatives gehört, dass ich meine Juni-Reise mit einem anderen Anbieter gebucht habe. Im Oktober habe ich mir auch wieder ein nettes Hotel ausgesucht und habe in HC einfach mal geschaut, wer so alles mit GTI geflogen ist. Der Großteil bucht bei diesem Hotel mit GTI und scheinbar war alles in bester Ordnung. Tja, so schlecht kann GTI dann doch nicht sein, sagte ich mir uns habe gestern wieder über sie gebucht.

  • Schmusebär1
    Dabei seit: 1273104000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1273449022000

    Möchte ja auch hier nur mal hören, ob überhaupt schon jemand sein Geld zurückbekommen hat !?  Nach Aussage von GTI sind ja bereits Zahlungen geflossen. Nach welchem Kriterium da dann gegangen wird, wissen die wohl nur selbst.....

    Immerhin arbeiten die ja schon länger mit meinem Geld, da ich die Reise bereits im Dezember gebucht hatte. Und die nächsten Ausfälle sind schon vorprogrammiert !!!

    Und von wem bekomme ich mein Geld, falls GTI Insolvenz anmeldet ??? Von keinem !!!

    Da freut man sich ein halbes Jahr vorher auf seinen Urlaub, geht wieder arbeiten, weil hier auch Sch....wetter war und muß sich noch wochenlang rumärgern,weil man dem  bereits gezahlten Reisepreis hinterherläuft.

  • karlchen35
    Dabei seit: 1208131200000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1273494215000

    Wenn Du im Dezember gebucht hast, dann hast Du bestimmt vorab lediglich 20% Anzahlung geleistet und den Rest 4 Wochen vorher zahlen müssen. Wenn GTI bei Dir Abuchungserlaubnis hatte, dann kannst Du Dir ohne weiteres Dein Geld zurück holen. Hast Du es überwiesen, bist Du darauf angewiesen, dass sie es Dir zurück erstatten. Wenn es irgendwie geht, gebe ich IMMER Lastschriftvollmacht, da man innerhalb von 6 Wochen noch die Möglichkeit hat, dass die Hasubank den Betrag zurück fordert.

  • Schmusebär1
    Dabei seit: 1273104000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1273668151000

    Habe mittlerweile in anderen Foren gelesen, daß GTI die Leute genauso vertröstet, wie mich. Ich habe die Sache mittlerweile weitergegeben.

     

    Und so ein kleiner Laden ist GTI nun auch wieder nicht. In allen Internet-Reiseportalen wird GTI zuerst angeboten.

     

    Hier nochmal meine ursprünglich gestellte Frage:

     

    Hat jemand schon Geld von GTI aufgrund der Vulkanasche-Zwischenfälle

    zurückerstattet bekommen ?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!