• Nicole-Stefan-Nele-Lenny
    Dabei seit: 1250899200000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1364654807000

    Hallo!

    Haben zwar erst für August unseren Urlaub bei GTI gebucht, fragen uns aber trotzdem

    was da in der Türkei los ist.

    Das Hotel vom letzten Jahr ( Desiree Resort in Kumköy) nimmt keine GTI Gäste mehr auf weil die Rechnungen für die Zimmer nicht beglichen wurden.

    Ist das ab jetzt anders weil die Gesellschaft vor Ort sich geändert hat?

    Muss GTI jetzt sofort die Rechnungen begleichen?

    Können die Hotels GTI kündigen und die Zimmer an andere Reiseveranstalter weitervergeben ? Was ist dann mit unserem Zimmer im August?

    Habt ihr Kontakt zu Leuten denen das gerade passiert ist was sagen die?

    Habe was von 9 Mio Euro schulden gelesen, na dann ist ja GTI bald pleite.

    Ist dann unsere Anzahlung weg oder ist man da abgesichert? Sollten wir umbuchen?

    Man ist das ätzend. Vielen Dank. Nicole

  • tina1312
    Dabei seit: 1206144000000
    Beiträge: 2252
    geschrieben 1364657538000

    In der Tat geht es im Moment drunter und drüber..... Viele Hotels nehmen - im Moment -keine GTI-Gäste.

    Und natürlich werden sie das völlig legal tun, wenn sie keine Gelder für Leistungen bekommen. Auch in der Türkei wird es da ein Kündigungsrecht geben.

    Im Fall einer Insolvenz seid ihr mit eurem Sicherungsschein auf der sicheren Seite. Ihr bekommt dann das Geld / Anzahlung von der Versicherung wieder - was allerdings dauert.

    Bis zu eurer Reise ist es ja noch eine Weile hin. Bis dahin wird und kann noch viel passieren.

    Lasst euch einfach von eurem Reisebüro beraten, wie ihr euch am besten verhaltet und was zu tun ist.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16156
    geschrieben 1364664496000

    @Nicole-Stefan-Nele-Lenny

    Einige aktuelle Berichte von Türkei-Urlaubern gibt es bereits auf der Vorseite (S. 52).

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • jatzkowski
    Dabei seit: 1238716800000
    Beiträge: 19
    Zielexperte/in für: Krabi
    geschrieben 1364743696000

    hier ist dazu auch nochmal ausführlicher geschrieben worden....

    www.rtl.de/cms/ratgeber/benkoe-blog-hotel-horror-in-der-tuerkei-2d061-3902-24-1454459.html

  • weitflug123
    Dabei seit: 1291248000000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1364765109000

    Ich würde es so verstehen:

    Die Hotels erhalten ihr Geld von der Incommingargentur mit denen sie die Verträge haben. Das ist mit dem Unternehmen Kayitur geschlossen, zumindest alle Reisen bis zum 22.3.2013 und danach geht es erst Los mit der neuen Firma. Da diese Firma derzeit nicht mehr für GTI die Aufträge übernimmt sind auch die Verträge zur Vermietung nichtig. Es ist schön das GTI jetzt eine neue Firma hat, ob die Hotels aber mit dieser Firma zusammen arbeiten wollen steht ja in den Sternen. Die Verträge mit der neugen Agentur müssen, wenn die Reise statt finden soll auch mit dieser geschlossen werden. GTI Travel hat keine Schulden bei den Hotels, diese hat die Kayitur. Man hat das Geld von der GTI auf dem Weg zur Kayitur verbraten. Ich denke mal die Hotels haben die Schnauze von der GTI genau so voll wie derzeit einige Gäste dort. Interessat in dem Artikel der Deutsch Türkischen Zeitung ist das die GTI die Hotels jetzt Täglich / Vorkasse zahlen soll. Das wird eine Einigung bei einigen Hotels sein, aber mit Sicherheit nicht die Mehrheit. 

    GTI hat derzeit das Problem das der Ruf die Aufträge einbrechen lässt, das kann zur Insolvenz führen. Jedoch nicht die Schulden der Kayitur, es sei den die GTI hat für das Geld gebürgt. Wie auch immer, Hotels sind auch im Opferkreis. 

    Dann ist da noch die Kayi Group, Kayitur zahlt die Gehälter und Hotels nicht oder zu spät, 

    Sky hat die halbe Flotte nicht mehr und zahlt seine Gehälter nicht oder zu spät, Adam und Eve ist verloren usw.

    Das richt nach einem Ende.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 38687
    geschrieben 1364766651000

    Chapeau, @weitflug!

    Ein wahrlich erhellender Beitrag, die Freunde der Klarheit werden Salti der Begeisterung schlagen ... !

    :? :shock1:

    Zusammenfassend: Spekulation ...

    Schade ... :disappointed:

    Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt
  • Schaengel01
    Dabei seit: 1234483200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1364832056000

    Hier ein Schreiben von GTI, dieses hat ein Bekannte von mir bekommen, die Morgen ins Novum Garden fliegt:::::::

    Sehr geehrte Damen und Herren,

     

    durch einen Agenturwechsel im Zielgebiet Antalya hat es bei dem Übergang vor Ort am letzten Wochenende leider vereinzelt Schwierigkeiten gegeben.

     

    In einigen Fällen gab es bei der Datenübergabe Probleme bei der Hotelzuordnung.

     

    Wir versichern Ihnen, dass alle künftigen Anreisen hiervon nicht betroffen sind und es somit zu keinen Beeinträchtigungen kommen wird.

     

    Allen gebuchten Leistungen werden wir vollumfänglich und in gewohnter Qualität nachkommen.

     

     

     

    Mit freundlichen Grüßen

     ..............................................

  • Pandora§
    Dabei seit: 1310860800000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1364836966000

    Hallo zusammen,

    ich bin seit Jahren GTI Kunde. Bis jetzt kann ich mich über die Leistungen auch nicht beschweren. Natürlich gab es Flugzeitverschiebungen oder der Reiseleiter ist zur Begrüssung nicht aufgetaucht, es sind jedoch in meinen Augen Kleinigkeiten, mit denen ich leben konnte. Nun bin ich total verunsichert....in einer Woche muss ich die Restzahlung leisten.....was soll ich tun? Hab GTI kontaktiert, die Aussage lautete: Schwierigkeiten wegen Agenturwechsel, hab mein Hotel kontaktiert, dort bestätigte man mir die Reservierung...... Reservierung ist jedoch keine Buchung oder? Wann zahlt der Veranstalter die gebuchten Betten überhaupt? Ich habe meine Reise bereits im November gebucht. Warum werden die Hotel überhaupt von der Agentur vor Ort bezahlt? Dann wiederum wundert mich, dass die Thematik nicht großartig in der Presse publik gemacht wurde? Ist es nicht der Fall, wenn so ein großer Reiseveranstalter Sorgen hat? Außer RTL hat keiner darüber berichtet.....ebenfalls sind auch andere Länder in denen GTI vertreten ist (z.B. Egypten) scheinbar nicht betroffen....Falls jemand, der mehr Ahnung von der "Reiseveranstallterküche" hat, meine Fragen beantworten würde, wäre ich sehr dankbar

  • Armin
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1465
    geschrieben 1364838551000

    @pandora

    ich bin in der gleichen Lage wie Du, nächste Woche muß ich auch die Restzahlung für 9 Tage Türkei Alara Park Anfang Mai leisten. Ich mache mir zunächst keine Sorgen da das ja als Pauschalreise über den Sicherungsschein zumindest größtenteils insolvenzgesichert ist. Ich habe schon einmal im Jahr 1996 während meines 1.Türkeiaufenthaltes die Insolvenz eines Veranstalters (Travelpoint) miterleben müssen. Wir wurden nur während des Aufenthalters darüber informiert daß der Versicherer die TUI damit beauftragt hat, die reisen vertragsgemäß abzuwickeln, das Einzige was sich änderte waren die Rückflugzeiten und die Fluggesellschaft. Das Handling bezüglich Hotels imklusive Bezahlung wird in der Regel über die Incomingagenturen abgewickelt (ehemals Kayitour bei GTI). Diese sind quasi Subunternehmer der RV. Ich war mit GTI/Buchmal-Reisen diesen Winter 3-mal in Ägypten, hier hat alles vorzüglich geklappt, dort haben die die gleiche Incomingagentur wie Neckermann (Bright sky Travel). Die neue Incomingagentur von GTI für die Türkei (MTS/OTS) hat ebenfalls einen guten Ruf. Das GTI nun täglich seine Rechnungen begleichen muß kann ich gut nachvollziehen..MTS/OTS möchten natürlich vermeiden nicht auf einmal wie Kayi mit 9 Millionen Schulden dazustehen. Als Optimist hoffe ich daß GTI gemäß des Schreibens im Beitrag vorher den Worten auch Taten folgen läßt. Laß Dir den Urlaub nicht vermiesen. Ein Storno- bzw. Rücktrittsrecht anläßlich der Sorge vor Insolvenz hast Du nämlich nicht. Daß die ganze Problematik noch nicht in der seriösen Presse gelandet ist hat meiner Ansicht nach den grund daß ja im Prinzip außer den Problemen beim Agenturwechsel (noch) nichts Berichtenswertes passiert ist...

  • weitflug123
    Dabei seit: 1291248000000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1364838561000

    Vollkommen überflüssiges Zitat entfernt.

    @Pandora§

    Von GTI bekommt man einen Hotelvoucher ( Hotelgutschein ). Hier steht drauf was das Hotel bei wem abbucht. Bei meiner letzten Reise im September letzten Jahres stand die Kayitur drauf. Das Hotel versucht wohl heute noch sein Geld zu bekommen.

    Da die Reise in Zukunft, sprich nach dem 22.3.2013 angetreten wird, hast du die neue Agentur. Soweit so positiv, man wird keine Agentur genommen haben die auch ein paar Millionen Schulden ahben. Das Geld was gezahlt wird ist Versichert, wenn die GTI in die Pleite driften sollte ( Risiko erhöht ), so übernimmt es eine Versicherung. Ist eines der guten Verbrauchergesetze in Deutschland. Gut wäre wenn der Flug mit Sunexpress, Pegasus etc. durchgeführt wird. Meist ist es die Sky Airlines, diese steht derzeit von allen die von Deutschland aus Fliegen Finanziell schlecht da, Pleiterisiko ist Hoch.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!