• tommy1616
    Dabei seit: 1114732800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1290896320000

    War im Oktober in Thailand mit dem genanten Veranstalter. Leider waren meine Flugtickets nicht gebucht. Habe den Veranstalter angerufen und dieser sagte mir ich solle die Tickets kaufen und Ihm die Quittung schicken. Das habe ich gemacht und 4 Wochen nach meinem Urlaub immer noch kein Geld bekommen.Habe ca. 10 mal mit dem Geschäftsführer gesprochen und jedes mal wurd mir mein Geld versprochen. Nun sind sie Pleite und mein Geld sehe ich nie wieder. 700 Euro einfach doppelt bezahlt. ******* hoch 10 denn der Veranstalter wusste von mit Sicherheit von seiner kurz bevorstehenden Pleite. Wenigstens werden andere Leute jetzt nicht mehr Abgezockt.

  • Michaelito
    Dabei seit: 1291507200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1291512742000

    Hallo zusammen.

    Auch wir hatten dasselbe Problem. (Mauritius)

    Zunächst sollten wir das Hotel und den Tansfer zum Flughafen auslegen.

    Das hatten alle Parteien verweigert. Denn letztendlich hatten wir keinen Vertrag mit dem Hotel, sondern mit dem Reiseveranstalter.

     

    Tags darauf war ein Mitarbeiter des Discounters da, und hat uns eine Abtrittserklärung gegenüber der Versicherung unterschreiben lassen. Das Unternehmn hat alle Kosten übernommen und vorort alles geregelt. Und auch das Management im Hotel hatte sich vorbildlich verhalten.

     

    Trotzdem erhielten wir ein Trostpflaster in Höhe von 200 Euro vom Discounter und auch die schon erwähnte Aussicht auf 15 Prozent des Reisepreises.

     

    Hut ab vor dieser Aktion. Denn das ist wahrlich nicht selbstverständlich. :D

     

  • rickybianca
    Dabei seit: 1186876800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1291586815000

    Hallo...zusammen !!!

     

    Na da haben wir ja noch mal Glück gehabt. Wir waren imOkt. über FTS ( gebucht beim Discounter ) in Thailand. Gebucht hatten wir die Reise aber hauptsächlich, weil wir mal mit dem Airbus A 380 und Emirates fliegen wollten. Bis 2 Tage vor Abflug stand bei uns auch noch nicht fest, von wo und wann wir fliegen würden. Auf meine telefonische Anfrage bei FTS wurde ich am tel. ausgelacht und mir wurde mitgeteilt, dass ich für den Preis wohl kaum verlangen könnte mit dem A 380 zu fliegen. hmm...nu gut...rufe ich also bei Emirates an um zu versuchen , für die 10 Stunden Aufenthalt in Dubai ein Hotelzimmer zu bekommen, was mir auch zugesagt wurde. Aber Emirates braucht die Flugnummer. Telefonat mit FTS...ich wurde wieder ausgelacht, weil ich für den Preis kein Service von Emirates erwarten kann...und nu kam der Hammer...da macht mich der sogenannte Geschäftsführer rund am Telefon, weil ich mir erlaubt habe bei Emirates anzurufen. Da hat es mir gereicht. Ich hab mit ...Discounter...telefoniert und auch nochmal mit Emirates und wie die das gemacht oder geregelt haben, dass weiss ich nicht. Wir haben zumindest unsere Reise bekommen, wie sie im Prospekt angegeben war. Und waren im Nachhinein überrascht über das Preis-Leistungsverhältnis. Aber Riesen Glück gehabt, was man von Euch jetzt so hört, vor allem in Bezug auf die Insolvenz von FTS. Buchen würden wir trotzdem wieder über einen Discounter...bis auf FTS haben wir nie was Schlechtes von den anderen Reiseveranstaltern Wie z.B. Big- Extra oder ähnlichen gehört.

    Also bis dann und Grüsse @ all von rickybianca

  • Reise7
    Dabei seit: 1289260800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1292335317000

    Hallo,

    da unsere Thailandreise aufgrund der Insolvenz des Veranstalters nicht stattgefunden hat, habe ich die Reise privat angetreten und das gleiche Hotel wie bei FTS gewählt. Das Hotel war i.O., es gab jedoch wie von FTS angekündigt bauliche Maßnahmen mit geringen Beeinträchtigungen.

    Auch mir wurde zuvor von FTS eine kostenlose Stornierung der Reise angeboten, jedoch wollte ich die Reise dennoch antreten nachdem ich mich direkt im Hotel über diese Sanierungsarbeiten erkundigt hatte und mich diese nicht gestört hätten.

    Ich habe ebenfalls am 23.11.2010 das Schreiben mit der Insolvenzbekanntgabe von FTS per 19.11.2010 erhalten und einige Tage später sämtliche Unterlagen für die Schadensabwicklung direkt bei der Versicherung eingereicht.

    Nach meinem Urlaub – Rückkehr ca. 9.12.2010 konnte ich schon die Gutschrift auf meinem Kontoauszug sehen. Die Reiseversicherung/Reisesicherungsschein hatte mir bereits mit ca. 29.11.2010 den bezahlten Reisepreis rückerstattet/ auf mein Konto überwiesen. Das hat mich sehr positiv überrascht!

    Zusätzlich wurde mir vom Vermittler ein weiteres „Entschuldigungsschreiben“ mit zusätzlichen Einkaufsgutscheinen im Wert von 10% des Gesamtreisepreises zugeschickt.

    Ich möchte anmerken, dass sich der Vermittler in meinen Augen wirklich vorbildlich verhalten hat! Ich möchte mich über die Abwicklung der Insolvenz (durch alle Beteiligten) absolut nicht beschweren, ich habe mit dem Vermittler bzw. der Versicherung positive Erfahrungen gemacht und auch das möchte ich hier auch schriftlich festhalten. Bei allen negativen Meldungen und Unannehmlichkeiten die jedem einzelnen von uns entstanden sind gehört auch das Positive mitgeteilt und geschrieben.

    Aufgrund des Verhaltens des Vermittlers stehe ich diesem weiterhin sehr positiv gegenüber, man hat mich als Neukunden bzw. für weitere Reisen gewonnen.

    Ich wünsche allen anderen, dass die Abwicklung ebenfalls so reibungslos wie bei mir verläuft.

    Alles Gute !

    Text entsprechend auf Vermittler editiert.

  • Hanjo1980
    Dabei seit: 1302048000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1302093755000

    Hi,

    wir waren September 2010 mit FTS in USA. Jetzt wurde uns 5 Monate später von dem Hotel dort die Kreditkarte mit 800 € belastet.

    Nachfragen ergaben, dass FTS das Hotelzimmer nicht bezahlt hätte und deswegen mir dies abgebucht wurde. Dafür gibt es keine Rechnung, keine Rechtsgrundlage und auch keine Legitimation von mir. Der Einspruch bei der Kreditkartenfirma wird abgelehnt, weil ich an dem Nachweis, dass FTS an das Hotel gezahlt hat, wegen dessen Insolvenz scheitere.

    Jetzt habe ich gelesen, dass die damalige Reiseversicherung Schäden behebt. Dies war glaube die R&V, natürlich habe ich den Versicherungsschein nicht mehr, die Reise war ja schon lange abgeschlossen.

    Habt Ihr evtl. noch die Versicherungsscheinnummer? R&V hilft mir nicht weiter ohne diese. Ist diese bei jedem Kunden gleich?

    Vielen Dank

    Hanjo

  • Schönauge56
    Dabei seit: 1310083200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1311800294000

    Hallo Leute,

     

    habe Eure Anfrage zu FTSTravel gelesen. Ich schaue soeben im RTL die Sendung Ferein-Reporter Ralf Benkö an. Da geht es um 2 Reisegruppen die über ×Werbung× gebucht hatten und der Veranstalter war FTS! Laut der Recherche von RTL ist der Veranstalter FTS pleite, den gibt es nicht mehr! Also nicht mehr dort buchen! Fragt bei RTL.de nach die können Euch mehr dazu sagen.

     

    Also Finger weg, sonst gibt es eine böse Überraschung!

     

    Gruß Schönauge 56

  • Executer1978
    Dabei seit: 1130112000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1311800941000

    Gem. Report auf RTL ist der Veranstalter pleite.

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1311802034000

    @ Schönauge und Executer,

    das ist hier im Forum schon seit geraumer Zeit bekannt. Da braucht keiner RTL zu und buchen kann man bei dem Veranstalter auch nix mehr!! Das was die da heute gezeigt haben, wurde im letzten Jahr gedreht! Nix mit aktueller Berichterstattung und Soforthilfe, verabschiedet Euch von dem Irrglauben, dass irgendetwas von den sogenannten "Dokus" bei diesem und anderen Sendern real ist.

    hier könnt ihr nachlesen!

  • süne54
    Dabei seit: 1239840000000
    Beiträge: 464
    geschrieben 1311802594000

    Über die Insolvenz des Veranstalters wurde hier ja bereits im letzten Jahr geschrieben?!

     

    Schade, dass die Reportage auf RTL erst heute erscheint. Ich habe es auch gesehen und war ziemlich schockiert, dass der Discounter Lidl anscheinend als Vermittler von FTS fungierte. Ich buchte auch schon über Lidl (allerdings Schweiz). Dabei habe ich aber nie beachtet, wer die effektiven Reiseveranstalter sind.

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1311802971000

    Ich würd mal sagen, das Forum ist voll von Enttäuschungen bei Billig- und Discounterreisen, die nebenbei bemerkt oft gar nicht billiger sind, als vergleichbare Angebote. Noch dazu sind viele von diesen Reisen entweder in der Nebensaison oder es werden Unterkünfte angeboten, die nicht mehr sehr gut sind, oder am Rande des Nirgendwo liegen, was manchmal zusätzliche Kosten bedeutet.

    Vorher genau hinsehen empfiehlt sich wirklich.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!