• elomike
    Dabei seit: 1221091200000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1255964096000

    Hallo Zusammen ,

    Sind heute morgen aus dem Türkeiurlaub zurück .....

    Habe mir in dieser Zeit so meine Meinung über das Verhalten der Reiseagenturen gebildet . Mich würden eure Erfahrungen interessieren :

    Aber zum Thema :

    Buche mittlerweile seit 1999 jährlich Badeurlaub mit Famillie über diverse Veranstalter . Anfangs normal über Reisebüro , mittlerweile in der Regel über Internet entweder direkt beim Veranstalter bzw. über Internetreisebüro´s .....

    Aufgefallen ist mir , das sich die Leistungen bzw. der Vor-Ort-Service der Veranstalter in den letzten Jahren permanent verschlechert.

    Reisebetreuer vor Ort zeichnen sich mittlerweile durch gesteigerte Arroganz aus.

    Aktueller Fall :

    Kamen um 6:00 im gebuchten Hotel an , sollten aber erst um 14:00 ein Zimmer bekommen ( Bedingungen des Hotels ).

    Auf meine Nachfrage bei der Betreuerin währen des Urlaubs bekam ich als Antwort :

    "Das ist in unseren Geschäftsbedingungen so niedergeschrieben , sie müssen halt auch das Kleingedruckte lesen , ich kann Ihnen das aber gerne auch zeigen"

    Meine Meinung dazu :

    Wenn mich ein Veranstalter in aller Frühe auf Reise schickt , hat er auch dafür zu sorgen , das ich bei Ankunft auch das von mir gebucht Zimmer beziehen kann . Dem Hotel waren die Ankunftszeiten der Reisenden allerdings nicht bekannt ....

    Schon komisch , vor einigen Jahren war dies nie ein Thema....

    Sollte hier mittlerweile Preiskampf vor Service gehen ????????

    Im Aktuellen Fall habe ich die Reise über einen bekannten Veranstalter ( auch Versandhandel ) gebucht.

    War mir bisher als guter Veranstalter der Mittelpreiskategorie im Gedächtnis ( Name nenne ich hier nicht , da ich eventuellem Ärger vorbeugen möchte ).

    Auch verstehe ich nicht , warum ( gerade ) in Zeiten von Internetseiten al la Holidaycheck solche Praktiken angewandt werden und man nicht darauf baut , das man mit positiven Bewertungen auch was für die Buchungsquote des Folgejahres tun kann,

    Mein Fazit :

    Werde wohl nächstes Jahr meinen Urlaub komplett in Eigenregie buchen ( Flug / Hotel ). Brauche mich dann wenigstens nicht ärgern ( wenn dann über mich selbst ).

    Wäre über Erfahrungsberichte von euch dankbar...

    MfG

    Michael

  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1950
    geschrieben 1255965444000

    So ganz verstehe ich Dich nicht.Dein Reiseveranstalter garantiert Dir Flug/Ttransfer/Hotel/Zimmer und sämtliche Leistungen die in der Reisebeschreibung stehen.

    Aber oft genug weisen die RV auch darauf hin wann Zimmer bezogen und wann ausgezogen werden muß.

    Wenn es heißt das Zimmer ist erst ab 12 .00 Uhr bezugsfähig dann ist es eben so.

    Was würdest Du denn sagen wenn Du am Abreisetag bereits um 5.00 Uhr aus Deinem Zimmer

    müsstest weil eben um 6.00 Uhr die nächsten Urlauber ankommen ?

    An den vom Hotel vorgegeben Zeiten wegen Ein-u.Auszug änderst Du auch als Individualreisende

    nichts.

    LG

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
  • elomike
    Dabei seit: 1221091200000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1255967666000

    Genau dieser Hinweis fehlte vom RV ( ist wohl allgemein in den Reisebedingungen beschrieben ).

    Zu deinem Einwand bezügl. Eigenbuchung :

    Wenn ich direkt bei einem Hotel buche bekomme ich die Ein- bzw. Auscheckzeiten mitgeteilt, Hierauf kann ich mich dann einstellen!!!!!!!

    Als Hinweis für Dich :

    Gebucht war über den Veranstalter bis zum 19.10.  Das ich an diesem Tag um 0:15 Abflug hatte und somit bereits am 18. um 21:15 vom Hotel abgeholt wurde war mir "bekannt" . Das ich trotz alle dem den 19. mitbezahlte auch !!!!!!!!!!

    Man hätte ja auch genausogut nur bis zum 18. das Hotel buchen können ( Zimmerabgabe somit um 12:00 ) und ich hätte halt den Rest des Tages am Pool oder Strand verbracht und mich aus dem Kofferaufbewarungsraum bedient ( Wäsche etc. ).

    Klingt so ein bisschen nach Nepp ( Der Mann an der Rezeption war jedenfalls sehr überrascht als wir am 18. um 18:00  auscheckten !!!!!!!

    Hat dann schnell noch ne Reinigungskraft beordert , das Zimmer zu reinigen ( konnten wir beim Abendessen beobachten ).

    Grundsätzlich berurteile ich ja auch nur subjektiv meine Eindrücke der letzten Jahre . In den ersten Jahren war meine Ankunft bekannt , es war alles parat , Zimmer waren fertig , man bekam bei Ankunft am Flughafen die nötigen Informationen während der Fahrt zu den Hotels etc.

    Heute:

    Es steht irgendein Bus bereit , der Fahrer sagt irgendwann den nächsten Haltepunkt , man steigt aus und bekommt dann am gleichen oder darauffolgenden Tag irgendeinen Schmarn von den Reisebetreuern erzählt....

    Wenn man dann mal was zu beanstanden hat ( und das kommt bei mir "selten" vor ) wird man als dummer Junge dargestellt der keine Ahnung hat!!!!!!!!

    Einzig rühmliche Ausnahme war  letztes Jahr der Betreuer von LMX , der zwar keine festen Sprechstunden im Hotel hatte aber telefonisch immer erreichbar war und alles umgehend erledigen ließ , ( Fahrten etc. ).

    Michael

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13945
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1255970865000

    Du hättest ja fragen können, wenn es in den Infoblättern des Hotels nicht drin steht...

    Bezug vor 14 Uhr ist in den allermeisten Fällen nicht möglich.

    Und auch nicht üblich!

    Man hat das Zimmer in den meisten Fällen bis 12 Uhr  am Abreisetag zur Verfügung.

    (Aber sicher nicht für den ganzen Tag bezahlt). Late Checkout kann man vereinbaren, kostet eben manchmal einen kleinen Aufpreis.Einen Anspruch hat man allerdings nicht darauf!

    Das ist der Normalfall und kein Manko des Reiseveranstalters.

    In vielen Fällen stellt sich die Frage gar nicht, weil ja frühe Transfer und die vorgeschriebene Check-in Zeit am Airport dem entgegenwirken.

  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1255973296000

    Hallo elomike,

    meine Erfahrungen decken sich mit deiner. Vor 14.00 Uhr kommt man am Anreisetag selten in sein Hotelzimmer. Dieser unhaltbare Zustand liegt allerdings zu 99 Prozent an der Uneinsichtigkeit der anderen Urlauber. Diese wollen partout nicht einsehen, dass sie für so wichtige Urlauber, wie wir es sind, gefälligst schon um 5.00 Uhr ihr Zimmer zu räumen haben. Im Gegenteil! Die bestehen rotzfrech darauf, ihr Zimmer noch bis 12.00 Uhr zu nutzen. Dass dann die Putzfrauen natürlich auch noch ihre Zeit brauchen, dass Zimmer für uns in Ordnung zu bringen, ist ja man klar. Und schon haben wir beiden die A...karte!

    Also bei allem Verständnis für deine berechtigte Unmut, nicht der Veranstalter ist Schuld, auch nicht der Hotelier, nein, es liegt einzig und allein an den anderen durch und durch egoistischen Urlaubern. Von daher bist du mit deinem Beitrag hier richtig. Lass uns die anderen User hier davon überzeugen, dass sie ohne jeden Zweifel notfalls für uns beide schon morgens um 5.00 Uhr ihr Zimmer zu verlassen haben!

    In diesem Sinne

    dein Mitkämpfer

    Bulgarienfan 

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1255973307000

    @elomike

    wenn ich dich richtig vertanden habe, dann hast du per internet eine reise gebucht, oder?

    du buchst und bekommst dann ein paar tage später die bestätigung und die agb´s des va.

    diese kannst du natürlich ungesehen bei seite legen , du kannst sie aber auch lesen.

    dann wäre es nicht zu deiner aussage gekommen:

    "Genau dieser Hinweis fehlte vom RV ( ist wohl allgemein in den Reisebedingungen beschrieben )."

    deine bemängelten kritikpunkte sind alle in den bedingungen des veranstalters schriftlich fixiert.

    man ist in deinem beschriebenen fall also nicht von der normalen vorgehensweise abgewichen.

    wenn du individuell buchst, weiß das hotel genau so wenig, wann genau dein flieger ankommt.

    die wissen nur, dass du das hotel von tag x bis tag y gebucht hast.

    also stellt man dir das zimmer am tag x um 12 oder 14 uhr zur verfügung und entlässt dich am tag y um 12 oder 14 uhr. flexibelere check in/out zeiten sind gegen aufpreis möglich.

    aber genau so lief es (zumindest bei meiner reisevergangenheit) auch in den letzten 15 jahren ab.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 13945
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1255973882000

    Manfred ;) Einfach gelungen!

    Sorry, das musste sein!

  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1255974661000

    Ich hab mich für den Ironiemodus entschieden, um mir nicht meine erste gelbe Karte einzufangen!  ;)

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1255974690000

    @elomike sagte:

    Gebucht war über den Veranstalter bis zum 19.10.  Das ich an diesem Tag um 0:15 Abflug hatte und somit bereits am 18. um 21:15 vom Hotel abgeholt wurde war mir "bekannt" . Das ich trotz alle dem den 19. mitbezahlte auch !!!!!!!!!!

    Michael

     

    Also meine Herren, etwas mehr Respekt... :kuesse: Er war doch so fair, und hat dem nächsten Gast ermöglicht, das Zimmer früh beziehen zu können! :laughing:

  • Bonita96
    Dabei seit: 1219276800000
    Beiträge: 110
    geschrieben 1255974841000

    Das kommt davon, wenn einige Hotels Kapazitäten frei haben und den Gästen ausnahmsweise schon um 6 Uhr morgens ein Zimmer bereitstellen. Der Gast meint tatsächlich, er habe einen Anspruch darauf. Dabei sind die Check-In/Check-Out-Zeiten in groben Zügen doch bekannt.

    Zum Thema unfreundliche Reiseleiter vor Ort kann ich nur widerprechen: Ich habe in den letzten Jahren eine deutliche Steigerung erlebt. Und ich kann sämtliche Reiseleiter, die ich in meinen  letzten Urlauben erlebt habe, nur loben für Ihre Freundlichkeit, Kompetenz und teilweise schnelle Reaktion, wenn mal was nicht so toll war. Habe aber auch schon Hotels gebucht, in denen kein Reiseleiter des RV vor Ort war. Dann muss man seinen Kram halt selber erledigen. Geht auch.

    Ich verstehe am Eingangsposting aber nicht so ganz, warum jetzt Veranstalter und Reiseleitung Schuld sein sollen an den "riesigen" Ärgernissen. So was klärt man im Vorfeld. Selber Schuld, wenn man einen ganzen Tag bezahlt, an dem man nicht mehr im Hotel ist. So ein Angebot muss man nicht buchen und sich hinterher aufregen. Oder wurden die Flugzeiten nach der Buchung geändert?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!