• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17326
    geschrieben 1301826348000

    @Gofy

     

    Ja, es gibt einen Thread im Forum Reiserecht:

    "Neues Urteil zum Thema Aschewolke..." - klick hier     .

    Der zu Anfang von beachcomber gesetzte Link funktioniert nicht wirklich...  darum unten auf der Seite das hineinkopierte Urteil von beachcomber am 28.3. um 9.09 Uhr (runterscrollen).   ;)

    Thema: Benachrichtigung durch "Handzettel" / übrigens positiv für den Urlauber ausgegangen.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • danihh1
    Dabei seit: 1227052800000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1303033538000

    @Klaus Je sagte:

    Bei der FTI haben wir absolut positive Erfahrungen sammeln dürfen in Bezug auf Umbuchungen. Wir hatten Ägypten gebucht und wollten seinerzeit (noch vor den Reisewarnungen der Regierung) nach Gran Canaria umbuchen. Nach kurzen Diskusionen war dies mit einem kleinen Aufpreis möglich (deutlich unter der Stornierungsgebühr).

     

    Sehr negative Erfahrung mussten wir allerdings mit dem Büro auf Gran Canaria machen. Die Mitarbeiterin war zwar sehr freundlich und hilfsbereit, aber in Bezug auf unsere erheblich verspätete Ankunft (lag allerdings an der Fluggesellschaft) wollte man uns mit einem "Taschengeld" abspeisen. Die eindeutigen Europäischen Gesetze diesbezüglich sollten komplett ausser Acht gelassen werden. Somit müssen wir jetzt von Zuhause aus unsere Rechte geltend machen. Allerdings müssen wir uns jetzt mit der FTI Zentrale auseinandersetzen. Hier wäre Service angesagt.

     

    Sonst aber gerne wieder mit FTI.

    Manchmal macht man sich vielleicht zu hohe Vorstellungen seiner Ansprüche für eine Entschädigung bei einer Flugverspätung.

    Bei einer Pauschalreise stehen gegen den Reiseveranstalter nur die Ansprüche zur Verfügung, welche sich aus dem Reiserecht ergeben ! Eine 4 stündige Verspätung muss hingenommen werden. Ab 4 Stunden gibt es 5 % vom Tagesreisepreis für jede Stunde: ReisePreis/Anzahl der Reisetage= Tagesreisepreis.

    Die Ansprüche der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes beziehen sich nur gegen die Flugesellschaft selbst.

    Ich denke schon, dass man Ihnen einen kulantes Angebot gemacht hat.

    Vielleicht sollte man sich bevor man eine Negativkritik schreibt, zuerst über seine Rechte informieren.

  • Jule0307
    Dabei seit: 1284163200000
    Beiträge: 516
    geschrieben 1303579064000

    So, dann hier nochmal

    ich hatte eine Pauschalreise für Ende Juni/Anfang Juli mit meinem Freund gebucht.

    Nun haben wir uns getrennt..... :(

    Mein Bruder würde mit mir fliegen, kann mir jemand sagen wie das aubläuft mit dem umbuchen und was es kostet?

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1303579456000

    ...der Spass kostet 30€ AGB FTI

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1303579542000

    ...das steht in den AGB von FTI:

    @FTI sagte:

    7. Ersatzperson

    FTI berechnet € 30,- pro Person, wenn der Kunde von den gesetzlichen Möglichkeiten des Reisevertragsrechtes Gebrauch macht und eine Ersatzperson benennt und er selbst die Reiseleistung nicht in Anspruch nimmt. Soweit durch den Personenwechsel weitere Kosten seitens der Leistungsträger (z.B. Ticketausstellungskosten etc.) anfallen, werden diese gesondert belastet.

    Damit sollte alles geklärt sein. Gute Reise... ;)

  • Du_darfst
    Dabei seit: 1175817600000
    Beiträge: 437
    geschrieben 1309784737000

    Heute Anruf bei der FTI-Hotline: Auf meine Frage wann denn wohl Buchungsfreigabe im Internet  für meine Zielregion (Thailand, Koh Lanta) sei:

    "Das kann ich Ihnen auch nicht sagen. Wir sind doch auch nur ein ganz normales Reisebüro."

    Es geht doch nichts über kompetente Hotlines die mit gut geschultem Personal professionell auftreten. Was wohl Herr Gunz als Inhaber sagt wenn er erfährt, dass ihm nicht mehr ein Reiseveranstalter sondern "ein ganz normales Reisebüro" gehört.

    Damit ist FTI für unsere Planungen draussen!

    09/2018 West Kreta; 02/2019 Myanmar/Thailand
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1309790869000

    Das hat mich jetzt interessiert:

    Ergebnis: Hotline 01805 38 45 00 angerufen (14cent/min) Trotz nervigem Automaten hatte ich nach 2min 34Sekunden folgende Auskunft einer sehr freundlichen Dame.

    Kataloge liegen noch diese Woche auf, Freischaltung ab 11.7.

     

  • Laborkatze31
    Dabei seit: 1292198400000
    Beiträge: 137
    geschrieben 1309792243000

    Laborkatze31:Ich habe von FTI die Aussage erhalten, dass sämtliche Winterkataloge (nicht XFTI) am 11.07. erscheinen. Dies deckt sich auch mit meiner Erfahrung auf deren Homepage.

     

    siehe auch "Reisekataloge Winter 2011/2012"

    Der kürzeste Weg zu Dir selbst führt einmal um die Welt. (Richard Hoffmann, *1938) | 22.07.13 - 30.07.13 Soneva Fushi | 30.07.13 - 07.08.13 Six Senses Laamu
  • AntoniaW
    Dabei seit: 1204329600000
    Beiträge: 830
    geschrieben 1309828751000

    @Du_darfst

    Herr Gunz weiß, dass er auch Geschäftsführer eines Reisebüros ist, zu finden unter www.veranstaltername.de Die haben aber im Gegensatz zu anderen Veranstalter-Reisebüros und HC und Co. nur Reisen von sich selbst im Programm.

    Die Antwort Deines Ansprechpartners war aber weder galant noch verkaufsfördernd, selbst wenn ihm oder ihr der Stichtag nicht bekannt gewesen ist.

  • Löckchen5
    Dabei seit: 1278374400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1310056604000

    hallo,

    haben für Oktober Serenity Fun City gebucht. Wird aber nun erst 01.11.2011 geöffnet.Umbuchung für  

    das Iberotel Makadi Saraya haben wir abgelehnt, da es nicht annähernd das angeboten hat wie das Serenity (deutschsprachige Kinderbetreuung von 10.00 bis 19.00 Uhr ab 3 Jahren, Kinderschwimmschule, Familienzimmer mit 2 Schlafzimmern Rutschen direkt im Hotel usw.). Für andere Hotels verlangt FTI nun einen Aufpreis von über 1000,- €.

    Das haben wir natürlich abgelehnt und erwarten eine kostenfreie Umbuchung.

    Hat jemand Erfahrungen???

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!