• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17589
    geschrieben 1340744613000

    @kalau

    Alles klar. Und danke für die Rückmeldung.  :D

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • ecke77
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1343464990000

    buchmal reisen , die totalkatastrophe für mich 

    kurzbeschreibung:reise gebucht nach andalusien vom 19.7.-2.8,  2 tage  vor abreise angeblich email von buchmalreisen , flug von frankfurt nach malaga  habe sich von 19 uhr  auf ca 7 uhr vorverlegt, ich habe jedenfalls keine mail gesehen, wurde aber auch nicht angerufen , was man bei so einer kurzfristigen änderung meiner meinung nach erwarten kann,auch auf den reiseunterlagen keine aufforderung, man solle sich kurz vor flug nochmal über die flugzeiten informieren, zumal ich kurz zuvor von buchmal angerufen wurde , ob ich meine reiseunterlagen erhalten hätte , da wurden mir noch die falschen flugzeiten tel. bestätigt,  erkundigungen bei iberia ergaben , die neuen flugzeiten wären schon wochen vorher bekannt gewesen- folge : flug verpasst, musste einen neuen flug buchen für den nächsten tag, kosten 575 euro, ich rufte von airport ffm bei buchmal an , bekam keine unterstützung, im gegenteil, die frau an der line tippte gerade was in ihren pc ein und sagte ich könne dranbleiben , müsste aber etwas warten bis sie mit der arbeit fertig ist , wie gesagt , am handy..

    jezt ist natürlich auch der rückflug in gefahr , denn wenn der hinflug verpasst wird , wird oft auch atomatisch der rückflug gecanceled, darüber besteht bis jetzt unklarheit, in ffm wurde mir gesagt ,der rückflug wäre noch im system und könne von mir genutzt werden, aber am nächsten tag die info von iberia , der flug wäre doch raus und ich müsse einen neuen flug buchen ,

    es erfolgten sehr viele kosten und zeitaufwendige anrufe bei buchmalreisen , iberia usw .auch an 0180 nummern nach deutschland, von buchmalreisen bekam ich telefonisch nur sehr unklare infos, auch wartezeiten an der infoline von bis zu 15 min und das mehrmals, meine emails wurden überhaupt nicht beantwortet bis jetzt, die agentur vor ort habe ich telefonisch auch nicht erreichen können

    dann habe ich gestern abend einen neuen rückflug malaga - ffm gebucht  zu 413 euro

    also bis jetzt ca 1000 euro zusätzliche flugkosten, einen tag urlaub verloren durch hinflug einen tag später, enorme telefonkosten und zeitaufwand , u.a. 0180 rufnummern nach D, und frustration den ganzen urlaub bis heute...

    vielleicht kann mir jemand ein paar rechtliche tips geben , denn das kann nur zur klage führen

  • tina1312
    Dabei seit: 1206144000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1343476524000

    DAS ist ein Sachverhalt, mit dem ich umgehend meinen Rechtsanwalt aufsuchen würde!

  • Josef500
    Dabei seit: 1257552000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1345592722000

    Überflüssiges Zitat entfernt

    ecke77:

    Ja und unsere super schlauen hier wissen keine Antwort, aber Beiträge kritisieren, ist ja auch einfach. Ich würde mir an Ihrer Stelle einen Anwalt nehmen, aber auf Kosten von Buchmal Reisen, nehme an den Prozess werden Sie gewinnen.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17589
    geschrieben 1345623567000

    @Josef

    Zu deiner Kritik an den "Superschlauen": Schon mal darüber nachgedacht, dass ein Posting schlichtweg "untergehen" kann = übersehen wird ? Insbesondere, wenn es hier im Forum "Reiseveranstalter" erscheint, wo sich zu gewissen Zeiten die Meldungen häufen - und viele vllt. selbst Urlaub machen ?

    Auch du scheinst dieses Posting ja erst rund 3 Wochen später entdeckt zu haben.

    Und - wäre es im Forum "Meinungen zu reiserechtlichen Fragen" veröffentlicht worden, wäre es mit großer Wahrscheinlichkeit entdeckt worden und es hätte mehr Feedback gegeben.

    Aber wer weiß - vllt. hat der TO über PN Hilfestellung erhalten - was ich mir wünschen würde.

    Was deinen Ratschlag betrifft, so möchte ich ihn umformulieren:

    Falls es eine RRSV gibt, diese zuerst kontaktieren und eine Übernahme abklären.

    Falls keine RRSV, dennoch einen Anwalt bemühen (schrieb @tina ja auch postwendend) - allerdings dann zuerst einmal auf eigene Kosten, denn Buchmal-Reisen wird diese Kosten gewiss nicht freiwillig übernehmen.

    Im Verlauf wird dann geklärt werden, ob es diese Mail gab oder nicht. Darüber müsste ein Nachweis seitens der RV existieren. Gibt es keinen, steht m. E. die Sache für den TO gut.

    Aber all dies gehört nicht in dieses Forum, sondern ins Forum "Meinungen zu reiserechtlichen Fragen".

    Würde mich freuen, wenn @ecke77 sich noch einmal melden würde - aber vllt. besser im o. e Forum.  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Chattytobi
    Dabei seit: 1184889600000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1349220989000

    Reise am 01.11.2012 mit Buchmal-Reisen mit meiner Freundin und noch einem Pärchen nach Side.

    Bis jetzt alles i.O.:

    Reisebestätigung pünktlich da, Anzahlung super schnell runter vom Konto :( ;)   und Restzahlung wird lt. Bestätigung am 04.10.12 gebucht.

    Auch telefonische Erreichbarkeit ist gegeben, wenn man auch Wartezeiten von ~ 10 min einplanen muss, allerdings gibts für Flatrate-Nutzer eine kostenfreie Festnetznummer.

    Kann ja mal weiteres berichten.

    Gibt es denn mittlerweile weitere Erfahrungen mit diesem RV?

    -|- letzter Urlaub: AIDAprima Metropolen ab Hamburg 30.04.2016-07.05.2016 -|-
  • kalau
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1349302557000

    Wahrscheinlich werden hier keinerlei positive Erfahrungen erscheinen, da es ja auch keinen Grund dafür gibt. Auch ich hatte all die Jahre zuvor nur gute Erfahrungen mit dieser Veranstalter.Gruppe gemacht ( GTI und andere). 

    Als uns dann dieses passierte, ging es vornehmlich auch nur darum aufzuzeigen, wie Menschenverachtend dieser Reiseveranstalter mit seinen Kunden umgeht, obwohl der Fehler eindeutig zu ihren Lasten ging, was sie auch selbst zugegeben hatten. 

    Einzig diese Tatsache war es , die uns zu diesem Thema Stellung beziehen ließ und bei uns dafür sorgte, zukünftig auch noch den Rest an Glauben zum " Pauschal-Turismus " verloren zu haben. Seit dieser Geschichte, gibt es das Wort Reiseveranstalter in unseren Urlaubsplanungen nicht mehr, einzig das Wort " Airline " haben wir behalten.

    Wir wünschen und hoffen, das sich niemand so behandeln lassen muß, wie wir !!!!!

    Lebt ruhig in Eurer Traumwelt,es kommt der Tag,an dem die Realität die Oberhand gewinnen wird.
  • 50Dagmar
    Dabei seit: 1272758400000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1351931595000

    Auch ich kann über Buchmal Reisen nur sagen Fingger weg.

    Hat alles gut geklappt bis 3Tage vor Abflug.Plötzlich Umbuchung wegen Überbuchung zu einen anderen Flughafen und Ankunft wäre 6 Std.später.Konnte annehmen oder kostenlos stonieren.Da man mir narürlich auch den Rückflug nicht an meinem gewünschten Flughafen garantieren konnte hab ich stoniert.Warte nun auf mein Geld.Bin mal gespannt ob es kommt.Ich buche ab sofort nur wieder meine bekannten Reiseveranstalter bei denen bis auf eine Verspätung nichts vorgefallen ist.Werde nie mehr versuchen ein paar Euro zu sparen,lieber fliege ich statt 3 mal nur 2 mal in den Urlaub.

  • ecke77
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1354207336000

    hallo, ich beziehe mich nochmal auf meine katastrophlen erfahrungen vom 28.7.2012

    " buchmalreisen , die totalkatastrophe für mich "

    also es hat sich herausgestellt , dass buchmal mir keine email betreffs geänderten abflugzeiten gesendet hat , auch habe ich die mängel alle reklamiert , und ich muss sagen , buchmal macht seinen ruf alle ehre , bis jetzt , nach meiner reklamation vom 15.8. 2012 habe ich  noch keine nachricht bekommen , ob meine benstandungen berechtigt sind..

  • Susi26
    Dabei seit: 1166486400000
    Beiträge: 541
    geschrieben 1354219463000

    Kurze Vorabzusammenfassung:

    Buchung zu einem unschlagbar günstigen Preis. Abbuchung problemlos. Kundenhotline in 5 Minuten am Ohr, sehr freundlich und zuvorkommend. Änderung über Flugzeiten (eigentlich nur der Flugnummer) parallel zum Reisebüro erhalten. Reiseunterlagen 3 Woche vor Abflug da.

    Eigentlich kann es nur noch schlechter werden :p .... aber ich vertraue auf meine Pechsträhne, die sich auf Alles bezieht, was mit GTI auch nur annähernd zu tun hat!

    Freue mich bis jetzt einfach auf den Urlaub.

    LG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!