• bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1396030471000

    Die Vorgehensweise den Hotels erst zwei bis vier Wochen vor Anreise die Gästenamen mitzuteilen ist auch bei anderen Veranstaltern durchaus üblich.

    Hattest du einen besonderen Grund für deine Nachfrage beim Hotel?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • stuju
    Dabei seit: 1090627200000
    Beiträge: 496
    geschrieben 1396032181000

    Danke für die schnelle Antwort !

    Nein einen besonderen Grund gibt es eigentlich nicht.

    Wir sind befreundet und telefonieren oft privat. Da kam halt die Info, daß noch keine Buchung vorliegt. Hatten wir so in 15 Jahren noch nie, man lernt eben nie aus.

    Danke nochmal Bernhard

  • holigroove
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1396526248000

    Hallo!

    Wir haben im März Urlaub mit Bucher-Reisen auf Mallorca,  in Cala d`Or,  im Hotel Esmeralda Park gemacht. Die Buchung der Reise erfolgte über Holiday-Check und verlief einwandfrei. Die Reise wurde prompt von Bucher-Reisen per email bestätigt, die Unterlagen kamen umgehend nach Zahlung des Reisepreises per email. Auch Abfertigung im Flughafen, Flug mit Air Berlin und Transfer zum Hotel verliefen problemlos.  Da wir im Hotel dann in den Info-Mappen jedoch keine Informationen über eine Reiseleitung finden konnten, erfuhren wir auf Nachfrage an der Rezeption, dass Bucher-Reisen dieses Jahrgar  keine Reiseleitung in diesem Hotel zur Verfügung stellt. Das war sehr ärgerlich, da wir das erste Mal auf Mallorca waren und somit einige Informationen erwartet hatten und auch den einen oder anderen Ausflug buchen wollten. Es gibt lediglich eine kostenlose Telefonnummer (und auch Notfallnummer), unter der man von sehr freundlichen Mitarbeitern Auskunft erhält. Über unsere Rückreisedaten wurden wir ebenfalls erst auf unsere Nachfrage hin informiert. Diese Vorgehensweise von Bucher-Reisen ist meiner Meinung nach inakzeptabel, da ich erwarte, dass ich vor Reiseantritt darüber informiert werde, dass es keine Reiseleitung in dem gebuchten Hotel gibt. Da ich nicht weiß, in welchem Hotel Bucher-Reisen ebenfalls keine Reiseleitung anbietet, werden wir zukünftig sicher keinen Urlaub mehr mit Bucher-Reisen machen. 

    Beate

  • stuju
    Dabei seit: 1090627200000
    Beiträge: 496
    geschrieben 1396639350000

    Wir lassen uns mal von Bucher überraschen. Begonnen hat es zwar etwas holprig, aber es besteht ja noch die Möglichkeit zur Besserung. Gebucht haben wir bei Bucher, weil wir einen TC Gutschein hatten, mit dem das L.M.- Angebot zum Schnäppchen wurde. Die Buchung des Gutscheines war dann etwas kompliziert und zu allem Überfluss verlangte man gleich noch den vollen Reisepreis bei der Anzahlung. Nach Hinweis auf ihre AGB, „empfahl“ man uns, nur 30% der Summe zu überweisen. Mittlerweile hat man aber eine „vernünftige“ Reisebestätigung, mit der noch zu zahlenden Restsumme geschickt. Zur (etwas späten) namentlichen Reservierung im Hotel hatte ich hier schon im Vorfeld angefragt. Die Betreuung im Hotel müssen wir nicht unbedingt haben, der Transfer sollte aber schon passen. Ich werde hier später noch ein kurzes Feedback geben, aber denke schon......alles wird gut.

  • Pinolio
    Dabei seit: 1363478400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1397173881000

    Unsere Erfahrung mit Bucher-Reisen, GfR-GmbH und Thomas Cook.de -- NIE MEHR!!!

    Damit unser Sohn sein eigenes Hotelzimmer bekommt, hatten wir im Abstand von wenigen Minuten zwei Reisebuchungen zu 720€ und 740 € über das Portal swoodoo.com eingegeben. Die Reisen sind unter dem Label ThomasCook.de angeboten worden. Wir buchten also denselben Flug, dasselbe Hotel und gaben an: Gemeinsame Reise mit unserem Sohn (Vorname, Nachname).

    Zu beiden Aufträgen erhielten wir von der GfR GmbH die Eingangsbestätigung. Kurz drauf erhielt unser Sohn die Buchungsbestätigung und Rechnung von der Bucher Reisen GmbH; zu unserer zweiten Bestellung kam jedoch keine. Tagsdrauf erhielten wir von der GfR GmbH die Mail, dass unserer Antrag "auf Grund eines Systemfehler des Veranstalters nicht sofort bearbeitet werden" konnte. Zwischenzeitlich hätte der Veranstalter die Preise aber erhöhlt und zwar von 740€ auf 919€. Daher sei keine Buchung erfolgt und wir sollten erklären, ob wir die Reise zum neuen Preis buchen möchten. Da wir mit unserem Sohn gemeinsam verreisen wollten, haben wir der GfR GmbH nach zwei Tagen mitgeteilt, das wir auch bereit sind, die Reise für 919 € anzutreten. Nach wenigen Stunden erhielten wir Mitteilung, dass sich Preis wiederum erhöht habe: und zwar auf jetzt 1004 €. Innerhalb von 4 Tagen also eine Erhöung von 740€ auf 1004€. Diesen Preis haben wir dann nicht mehr akzeptiert. Unser Sohn hat die Reise storniert; er zahlte Stornierungskosten von 492€.

    Unsere Beschwerde auf Nichtbeachtung unserer Hinweise bei der Buchung sind von der GfR GmbH zurückgewiesen worden: "Falls Ihrerseits die Auffassung vertreten wird, dass diese Gebühren nicht gerechtfertigt sind, steht es Ihnen selbstverständlich frei, weitere Schritte prüfen zu lassen."

    Aufgrund UNSERER persönlich schlimmen Erfahrung mit dem Veranstalter und den von Thomas Cook beauftragten Subunternehmen werden wir im Internet selbst keine Reise mehr buchen, sondern dafür ein erfahrenes Reisebüro am Ort aufsuchen. Das Risiko, in derartige Fallstricke zu tapsen, ist zu hoch. Die vielen Helfersfirmen, die sich unter den bekannten Reise-Labels in die Reisebuchungen einklinken, sind bei der Online Buchung für Laien nicht erkennbar. Und was nützen die AGB's des Veranstalters, die man bei der Buchung akzeptieren soll, wenn Fehler schon vor dem Vertragsschluß durch Verschleppung der Buchung herbeigeführt werden?

    Wir wünschen allen eine gute Reise!

    Euer Pino

  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1400099978000

    Über HC kurzfristig (2 Wochen vor Reisebeginn) Hotel auf Korfu mit eigener Anreise bei Bucher- Reisen gebucht. 

    Bereits am Folgetag von Bucher per E-Mail Hotel-Voucher erhalten, obwohl meine Zahlung dort noch gar nicht eingegangen sein konnte.

    HC wies darauf hin, man erhält von Bucher keine Bestätigung über den Zahlungseingang. Um so überraschter war ich, als einige Tage später der Zahlungseingang von Bucher bestätigt wurde.

    Für mich eine perfekte Abwicklung!

    Abgerundet positiv empfinde ich es zusätzlich, weil ich im Hotel ein sehr gutes Zimmer zugewiesen bekam, was ich so nicht unbedingt erwartet hatte.

  • stuju
    Dabei seit: 1090627200000
    Beiträge: 496
    geschrieben 1402825593000

    Wie versprochen noch ein kurzes Feedback. Reiseunterlagen kamen überpünktlich, Flug und Transfer klappten super, Reisebetreuung vor Ort ebenfalls. Wir waren zu frieden und können Bucher empfehlen. Noch mal zu der hier schon im Vorfeld besprochenen recht späten namentlichen Meldung im Hotel. Man hat mir erklärt, dass manche Reiseveranstalter die Buchungen sehr lang zurückhalten um zusätzliche Rabatte beim Hotel zu erwirken. Man suggeriert dem Hotel, dass keine Buchungen vorliegen, verhandelt noch paar Prozent Rabatt und meldet dann die Buchung als angebliche LM- Buchung. Wird wohl, vor allen bei LM-Anbietern, gern so praktiziert. Ist aber nicht mein Bier, wir waren mit Bucher zufrieden und bedanken uns.

  • Maximalx3
    Dabei seit: 1376784000000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1404035606000

    Hallo Zusammen, 

    wenn ich in Tunesien ankomme und abgeholt werde, steht auf dem Schild "Bucher-Reisen" oder "Thomas Cook"? Ich frage, weil der Schalter am Flughafen auch der von Thomas Cook ist. Was man zwar nachvolluziehen kann, aber ...

    Lg

  • pzl64
    Dabei seit: 1107993600000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1404037199000

    Dort steht immer Thomas Cook, Neckermann und Bucher auf einem Schild. 

    Im Bus dann das selbe.

  • Maximalx3
    Dabei seit: 1376784000000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1404042707000

    Ah ok. Dann steht also alles auf einem. 

    Dankeschön!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!