• Wikinger888
    Dabei seit: 1470873600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1471266071000

    @ burton_ : Genau, Danke!!

  • mikxxx
    Dabei seit: 1448236800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1471322449000

    Also mal die Problem von RCI, weil das ja gefragt wurde.

    1.) Viele Hotels sind zu den Saisonzeiten einfach nicht verfügbar. 

    2.) Die Flüge müssen selbst bezahlt werden

    3.) Die All Inclusive Option MUSS bei einigen Hotels gebucht und bezahlt werden

    4.) Monatlichen Maintainance Kosten steigen i. d. R. jedes Jahr

    In vielen Anlagen kommt das Paket dann auf höhere Kosten wie wenn man es normal über einen Reiseveranstalter bucht. Man kann mit RCI jedoch wunderbar im Sommer in ein Skigebiet oder im Winter ans Meer nach Italien :)

    Edith sagt: Die Leute sind so froh aus diesen Verträgen raus zu kommen, dass sie oftmals verschenkt werden und Produkte die Zehntausende Dollar gekostet haben VERSCHENKEN.

    Schau mal auf ebay.com und gebe "RCI timeshare" ein. Hier ein gutes Beispiel: http://www.ebay.com/itm/53-000-RCI-Pts-at-Legacy-Vacation-Club-Orlando-Resort-World-II-Free-Closing-/391529571494?hash=item5b28fb24a6:g:QgMAAOSwJqpXoN16

    Die geben einem sogar 200 Dollar drauf wenn man es ihnen abnimmt.

  • Wikinger888
    Dabei seit: 1470873600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1471353675000

    @Mikxxx : Danke für deine Antwort.

    Die vier Punkte die du auflistest stehen eigentlich im Vertrag und man wir auch beim Vertragsgespräch auf diese Punkte hingewiesen, d.h. man weiss also diese Punkte schon im Voraus ( vorausgesetzt man wurde, wie früher, mehr oder weniger dazu gezwungen hier und jetzt einen Vertrag zu unterschreiben ohne ihn richtig gelesen zu haben geschweige überprüfen zu lassen!)

    Auch ich habe vor dem Vertragsgespräch erst mal gegoogelt und solche Sachen aufgeschrienben und dann mit diesen Leuten darüber diskutiert.

    Ist es dann immer noch ein Problem wenn man schon vor der Vertragsunterzeichnung von diesen Sachen weiss?

    Das bei einigen Anlagen bei einem Reiseveranstalter das Paket günstiger kommt, kann sein, ist da die Unterkunft 1:1 vergleichbar?, dann geht man halt nicht über RCI in diese Anlage, ausser man will da unbedingt hin.

    Interessantes Angebot da auf ebay werd mal mitbieten ;-)

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1471360915000

    ich würde die punkte, die @mikxx aufgezählt hat, weniger "probleme" nennen, sondern eher punkte, über die man sich vorher gedanken machen muss.

    ~ dass häuser innerhalb der "saison" nicht verfügbar sind, betrifft vermutlich nur bestimmte destinationen. gran canaria hat indes ja immer saison.

    ~ dass der fug separat zugekauft werden muss ist ja wohl nicht wirklich überraschend

    ~ viele häuser lassen sich gar nicht als pauschalreise buchen. ich weiß dass gran canaria mal eine zeitlang pauschal über thomas cook zu buchen war. aber dann auch nur pro person eine buchung. ich glaube, das gibt es nicht mehr.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1471360974000

    Achja Lexi:

    kein Betonbunker

    eigener Pool

    noch ein Haus

    Ich könnt noch weitermachen, aber Du kannst das alles ja auch selber finden.

    Bring doch mal ein Beispiel, was die Woche oder zwei für das Modell Deiner Schwiegereltern kostet.

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1471361169000

    Die Anfis muss man übrigens nicht bei RCI buchen, es gibt genug Portale, auf denen die Eigentümer ihre Wochen vermieten und froh sind, ihre jährlichen Unterhaltskosten wieder zu bekommen.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1471361197000

    ich wollte grad meinen obigen beitrag ergänzen, als ein neuer dazwischen kam:

    zum separaten flug, der dazu gekauft werden muss:

    je nach vertragsgestaltung und je nachdem, was genau man da kauft, ist 1 x im jahr der transfer zum haus und wieder zurück inklusive.

    weitere transfers müssen bezahlt werden.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1471362262000

    @mam

    vielen dank für deine links.

    es stimmt, solche unterkünfte, wie du sie angeführt hast, findet man wirklich zu hauf.

    es handelt sich um frei stehende ferinehäuser, die man über die zahlreichen ferienhaus- portale buchen kann.

    das ist jedoch nicht dasselbe.

    gesucht war schon ein großzügig ausgestattetes appartment innerhalb einer anlage (um anschluss zu haben).

    mit restuarants und supermärkten in spazier entfernung

    und mit der täglichen reinigung/dem service, dass man frische handtücher und bettwäsche bekommt und dass zum beispiel der abfall täglich geleert wird.

    die verlinkte häuser sehen alle toll aus, sind aber nicht so ganz das gesuchte.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Krumi007
    Dabei seit: 1474934400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1474987471000

    Achtung vor RCI

    Also ich verstehe diese Diskussion überhaupt nicht. Es ist doch eigentlich jedem selbst überlassen wie und mit welchem Unternehmen man seinen Urlaub gestaltet.

    Wer Lust hat mit einem Sammelflieger in der Holzklasse in die Karibik nach Punta Cana (als Beispiel) 11 Stunden zu fliegen, um dann festzustellen, dass sein Flieger a) überbucht ist, b) das Zimmer mit Meerblick nicht im entferntesten Meerblick hat, C) Das Zimmer nicht das ist, was gebucht worden ist und man anschließend ewige Diskussionen am Checkin hat, der soll doch gerne TUI, Neckermann oder Meiers Weltreisen buchen.

    Wer aber Lust auf einen günstigen Flug in der PremiumTuristenklasse hat oder haben möchte, private Transfers vom Airport zum Hotel und nicht stundenlang mit anderen Reisenden in die verschiedenen Hotels gefahren werden möchte und eine Garanti das zu bekommen was gebucht worden ist, der macht eben Urlaub mit einem Travelclub oder mit RCI oder sonst einem privaten Reiseunternehmen.

    Natürlich hat das alles seinen Preis.

    Die Amerikaner,Texaner und Kanadier geben im Jahr zusammen ca. 5-6 Millionen US Dollar für Time Cheering aus. Die Europäer nähern sich der 1-2 Millionen Euro Grenze.

    Also, schon Ludwig der 14. hat gesagt:" Jeder soll glücklich werden auf seine Weise"

    In diesem Sinne: Schönen Urlaub :))

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1474988988000

    Was bitte ist Tine Cheering?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!