• Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1402670027000

    Hallo,

    wir waren vor ein paar Jahren im Ravel Hotel, das ist in der Nähe vom Wyndham. Wie in den Beschreibungen erwähnt, die Umgebung ist nicht so toll. Abends erwecken die kleinen Betriebshallen keinen sicheren eindruck! Da können die 10 Minuten zur U-Bahn schon mal lang werden.

    Das Hotel ist sicher OK.

    Wie Reiselilly schreibt, solltest du dich schlau machen wie du vom Flughafen zum Hotel kommst. Wir waren zu viert und haben uns ein Auto gemietet, damit die ersten Einkäufe, Getränke usw. gemacht, dann in Manhattan so ca. 57.Street zurück gegeben. Ihr seid ja eine Woche in New York, da könnt ihr auch gleich am Flughafen, nach der Bahn, komme gerade nicht auf den Namen, eine Wochen Metrocard kaufen, die benötigt ihr ja ohnehin. Da gibt es wohl auch eine Verbindung, eventuell mit umsteigen, das weiß ich aber nicht genau.

    Gila

  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1402690157000

    In der Regel bin ich auch dafür ein Hotel direkt im Geschehen zu nehmen,doch gerade in New York ist das bei mir was anderes.Für mich ist das Interessanteste in NY nicht in Manhatten zu finden sondern in den anderen Stadtteilen,daher kann mein Hotel gerne auch außerhalb liegen.

     Das Hotel selbst kenne ich nicht aber in der Gegend gibt es viele Lagerhallen,Werkstätten oder ähnliches.Wir hatten unter anderen auch mal ein Hotel nicht so weit weg von dem,das Country Inn & Suites by Carlson Queens klick vom Preis würde ich sagen gehört das auch zu den günstigeren.

  • Reisefreundin1412
    Dabei seit: 1338249600000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1406892778000

    Hallo nemo1989,

    wart ihr schon mal in New York? Wenn nicht, würde ich euch auf jeden Fall ein Hotel mitten im Geschehen empfehlen. Denn wenn man noch nie vorher da war, wird man von den Eindrücken erst mal regelrecht erschlagen.

    Wir waren im Dezember im Pennsylvania und waren zufrieden. Natürlich gibt es immer Steigerungsmöglichkeiten, aber die kosten auch, gerade in Manhattan.

    Das Zimmer und das Bad waren sehr einfach, aber es funktionierte alles und es wurde auch alles regelmäßig geputzt. Über Gründlichkeit lässt sich streiten, aber wir haben uns weder geekelt noch hatten wir Bettwanzen. Auf dem Zimmer sowie auf dem Flur gibt es kostenlos WLAN. Auch das Personal an der Rezeption war sehr freundlich und wir mussten auch nie lange warten.

    Die Lage ist TOP !!! Direkt gegenüber ist der Madison Square Garden und die Pennsylvania Station. Macy's, das Empire State Building, das Rockefeller Center und der Times Square sind fußläufig gut zu erreichen. Auch zum Central Park sind wir gelaufen, das ist aber schon ein etwas längerer Fußmarsch. Zur Not kann man immer noch die Subway nehmen.

    In der Nähe vom Hotel befindet sich Andrew's Coffee Shop. Kann ich für ein Frühstück sehr empfehlen, wenn es denn mal was größeres sein soll. Ein Starbucks ist auch nicht weit entfernt. Ansonsten befindet sich im Hotel auch eine Art kleines Café, wo man morgens z.B. Kaffee oder Muffins bekommt. Das Restaurant im Hotel haben wir nicht getestet.

    Wir haben es nicht bereut da gewesen zu sein. Luxus ist natürlich etwas anderes, aber wir waren eh nur zum Schlafen dort, von daher war es für uns völlig OK.

    "Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." (Zitat von Aurelius Augustinus)
  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1406896935000

    Reisefreundin1412:

    Luxus ist natürlich etwas anderes, aber wir waren eh nur zum Schlafen dort, von daher war es für uns völlig OK.

    Nach dieser Devise buche ich eigentlich alle meine Hotels für City Trips :D

    Aber ja, ich kann mich meinen Vorrednern eigentlich nur anschliessen, ich buche auch immer gerne Hotels mitten im Geschehen - insbesondere in New York ist es das Geld wirklich wert. Wie hier auch bereits einige geschrieben haben, ist sowieso vieles in Gehweite. Leider zahlt man eben in Manhattan für eine kleine Besenkammer schnell mal 100 Euro pro Person und Nacht, wenn die Lage stimmen soll - wünscht man sich dann mehr Luxus, muss man schonmal etwas mehr hinlegen.

    Lg Palme

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • lordex
    Dabei seit: 1097366400000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1407149159000

    Wie oben schon mal erwähnt schau Dir mal das Country Inn & Suites in Long Island an, wir waren letztes Jahr für eine Woche dort, das Zimmer war sehr groß, Frühstück ausreichend. In ca. 7 Minuten bist Du an der U-Bahn und nach ca. 10 weiteren Minuten direkt am TSQ.

    Die Gegend rund ums Hotel ist absolut sicher, es gibt diverse Essensmöglichkeiten und Direkt neben dem Hotel einen kleinen Supermarkt in Form einer Tankstelle.

    Fahrzeit vom JFK zum Hotel mit den Öffentlichen ca. 60 Minuten und kostet ca. 7,50 USD.

    Nach dem Aufenthalt im o.g. Hotel waren wir nach einem Kurztrip nach Philly noch für 5 Tage im "The Jewel" direkt am Rockefeller, klar man ist direkt in der Stadt dafür kostete das Hotel aber auch fast das dreifache pro Nacht.

    Bei unserem ersten NY Aufenthalt waren wir im Westside YMCA, liegt direkt am CP, die Lage war aber trotzdem bescheiden und das Zimmer eine Zumutung.

    Unser Fazit: Immer wieder ins County Inn & Suites, Nachts absolute Ruhe und trotzdem direkt an der Stadt.

  • jimmiglitschi
    Dabei seit: 1249603200000
    Beiträge: 278
    geschrieben 1407932695000

    Definitiv ein gutes und günstiges Hotel welches ca. 3 min vom Times Square entfernt ist

    St. James

  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1407939890000

    Jawoll Jimmi, ich stimme Dir zu, sechs der sieben Zimmervideos hier bei HC sind von mir und auch dieses Jahr habe ich es schon wieder gebucht. :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!