• hellskitty77
    Dabei seit: 1320624000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1320935179000

    Also wir waren 2009 da... und sind ganz easy und problemlos zurück gekommen... haben über ein Reisebüro ganz normal bei Air Berlin gebucht...

     

    LG

  • jumpseat
    Dabei seit: 1274659200000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1321445039000

    Also um das zurück kommen musst du Dir keine Gedanken machen.

     

    Das müssen sich höchstens die Standby Reisenden, die schon mal den einen oder anderen Tag dort stehen bleiben.

     

    Aber wenn du regulär gebucht hast, ist das kein Problem.

    Selbst wenn mal alles Pech zusammen kommt (Flugausfall, dadurch größere Umbuchung auf deine Maschine etc), findet die Airline immer eine Lösung.

     

    Aber natürlich werden Maschinen sehr oft überbucht, dass ist völlig normal und gängige Praxis. Manchmal kommt es vor, dass dann mehr Paxe auf eine Maschine gebucht sind als Sitzplätze vorhanden.

    Dann bietet man freiwilligen Reisenden eben Geld oder ein Rountrip Ticket.

    Das letzte mal bot man mir 400 Dollar oder eben ein Roundtrip Ticket, wenn ich ein Tag später fliegen würde. 

    i.d.R. wird man das beim Check-In oder am Gate gefragt.

    Wie gesagt, durchaus gängige Praxis wenn mal auf einen Flug eben doch alle gebuchten Paxe erscheinen.

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2769
    geschrieben 1321466370000

    Der Hinweis von Jumpseat, dass die Flüge aus den USA häufig überbucht sind und das auch heute noch gängige Praxis sei, ist seit mindestens einem Jahrzehnt veraltet und entspricht nach meinen Erfahrungen nicht mehr der Wirklichkeit.

     

    1990 war es noch ein "Geheimtipp" unter Economy-Reisenden, als Letzter zum Check-In zu gehen, weil man dann hin und wieder bei ausgebuchter Economy in die Business oder First gesetzt wurde. Ich habe aber seit über zehn Jahren niemanden mehr gesprochen, bei dem der Trick gelungen ist. Früher habe ich in LA auch mal ein Angebot bekommen, doch am nächsten Tag zu fliegen. Aber das ist lange her.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1321538918000

    Sicher werden Maschinen überbucht und sicher ist das eine gängige Praxis.

    Das passiert überall, gerade im Linienverkehr. Lieber mehr Paxe buchen als nachher zu wenig an Bord. Erscheinen tun oft eh nicht alle Paxe.

     

    Und das bezieht sich auch nicht nur auf USA Flüge und ich denke jumpseat hat das auch  nicht nur auf USA bezogen

    Gruß Marco
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2769
    geschrieben 1321554249000

    Die Überbuchung wird aber seit etlichen Jahren nicht mehr so sehr vom Passagier bemerkt, wie es früher der Fall war.

     

    Nur ein Passagier von Tausend wird wegen Überbuchung nicht transportiert, also eine rote Kugel in einem **** mit rund 1000 grünen Kugeln...

    (11 von 10.000 bei der LH)

     

    Und dafür habe ich auch eine Quellenangabe:

    http://www.reisemängel-portal.de/reisetipps/flugreisen/02b87b9ae21355801/index.php

     

    Die gängige Praxis der Überbuchung spielt für den Passagier also praktisch keine Rolle mehr. Und ich reserviere sowieso vorher unsere Sitzplätze, um nicht der eine von Tausend zu werden.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!