Das erste Mal New York, von Black Friday bis zur Tree LightIng Ceremony

  • Anonym
    Dabei seit: 1481202102386
    Beiträge: 1182
    geschrieben 1477868552000

    Oh danke für die Info mit dem Spielwarenladen. Dann werden wir das einfach auslassen.

    Ja, das Moma wäre schön, allerdings haben wir uns bewusst gegen Museumsbesuche entschieden, bzw. werden wir das bei unserem (hoffentlich) zweiten Besuch in New York machen.

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7735
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1477931373000

    Hallo Sinah,

    dein Plan liest sich ja ganz gut ;) . Hinzufügen würde ich noch Macy's mit der großen Weihnachtsabteilung, sowie den tollen Schaufensterdekorationen. Im Eingangsbereich werden Einkaufsgutscheine verteilt, und wenn du mit deinem Ausweis zur Information gehtst, dann bekommst du nochmal 10 % Gutscheine. Bei Macy's im Untergeschoss befindet sich eine Garderobe, wo ihr eure Mäntel und Jacken abgeben könnt, denn das Kaufhaus ist sehr überheizt. 

    Dann bieten sich auch noch diverse Weihnachtmärkte an. ChinaTown hat mir gar nicht gefallen, da man dort nur angequatscht wurde um irgendein Touristenzeugs zu kaufen.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Anonym
    Dabei seit: 1481202102386
    Beiträge: 1182
    geschrieben 1477946419000

    Vielen Dank reiselilly,

    ja Macy's haben wir auf jeden Fall auf im Hinterkopf, unser Hotel liegt sogar relativ nah dran.

    Ok, so langsam aber sicher kann es dann losgehen :)

  • Anonym
    Dabei seit: 1481202102386
    Beiträge: 1182
    geschrieben 1478041526000

    Hallo, liebe Community,

    war eigentlich schon mal jemand bei der Christmas Lightning Ceremony dabei?

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7735
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1478109250000

    Hallo Sinah,

    schau mal in diesen älteren thread klick. Dort findest du einige Berichte, allerdings weiss ich nicht, ob diese von der Eröffnungszeremonie sind.

    Deine Ungeduld kann ich voll und ganz verstehen ;)

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • ludwig2011
    Dabei seit: 1300233600000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1478258744000

    Hallo Sinah,

    zu deinem Programm noch ein paar Anregungen / Tipps   ;)  

    """""""""Do. 24.11.

    Ankunft, Check In, rumd ums Hotel was Essen (könnte schwierig werden an Thanks Giving....)"""""""""""""""

    Thema "Essen gehen" in New York. 

    Restaurantbesuche sind neben der Übernachtung DER teuerste Faktor in NY. Insbesondere in einer gruppe gehen hier ganz schnell für ein Abendessen hunderte von Dollar weg. Dran denken: zu den Preisen auf der Speisekarte kommt noch das erwartete Trinkgeld - je höher der Essensgesamtpreis durch die gruppe - desto höher das Trinkgeld.

    Spar-Tipp: nicht jeden Abend in restaurants gehen! Dafür mehr die zahlreichen Food-to-Go-Läden nutzen (deli etc) auch mal "fast Food". Die Delis in NY sind toll! Tolle Auswahl an Salaten und anderen leckeren auch warmen Sachen. Kann man im deli essen, im Hotel oder irgendwo unterwegs, z.B. am Times Square an den Tischen oder im Park. Deli ist die Hälfte preiswerter als Restaurant und KEIN TRINKGELD üblich.

    Tipp: Chelsea Markets, Überdachte Food-Hallen in Nähe High Line-Park. Tolle Angebote von italienisch bis Hummer. 

    Da du in einer gruppe reist, empfehle ich das restaurant für den Ankunftstag vorher via "Open Table" (unverbindlich) zu reservieren. So habt ihr am ersten Tag sogleich eine "Anlaufadresse". Wenn ihr nach dem anstrengenden Flug zu viert durch die Strassen nach restaurants sucht und euch nicht einig werdet wohin, kann das Stress verursachen  ;)

    """"""""""

    Sa. 26.11.

    Abendessen beim Japaner Ninja bereits reserviert

    """"""""

    Super Idee. ihr werdet an den Ninja-Besuch noch lange danach denken  ;)

    An dieser stelle noch ein  Tipp, weil es in der Nähe vom "Ninja" ist: wenn es in New York megakalt sein sollte und ihr euch mal ein wenig von der Lauferei und dem Shopping-Stress "erholen" möchtet, legt 1 - 2Stunden Wellness-Pause ein. Das hier hat mir sehr gefallen: http://www.ancientbathsny.com/

    Ist 7 Minuten Laufweite vom "Ninja" entfernt. Vielleicht davor ? 

    """""""""So. 27.11.

    Broadway, 'Little Italy', China Town via Hopon Bus

    Abendessen, Bar tanzen reinfeiern (sehr gerne Tipps für italinische bezahlbare Restaurants und gute Bars bzw. Clubs)

    """"""""""

    Chinatown würde ich für abends empfehlen und verbinden mit dem Restaurantbesuch. Also beim Chinesen in Chinatwon essen. Weil es preiswert und lecker ist. Mit 4 Leuten müsstet ihr beim Essen in Chinatown unter 100 $ gesamt liegen. Es wird schwierig ein besseres Preis-Leistungsverhältnis bei restaurants in Manhattan zu erzielen...

    """""""""""

    Di. 29.11.

    woodburry Outlet

    Broadway Musical Phantom der Oper (das anstellen für Tickets ist mir zu riskant, würde gerne sofort von zu Hause aus buchen, gibt es noch seriöse Websiten ausser Ticketmaster?)

    """"""""""""

    Muss das Woodburry Outlet unbedingt sein ? Da geht für euch ein ganzer Tag drauf, bereits die An/Abreise dauert mindestens 4 Stunden (gesamt). Wollt ihr echt den kostbaren tag im Bus verbringen ? Zumal du überall in Manhattan toll shoppen kannst? Wir gehen am liebsten in Soho shoppen, unterer Broadway und die Seitenstrassen. Da gibts vor allem die Jeans-Läden, aber auch Ableger von Boomingdales, Uniqlo oder anderen marken-Ketten....

    Ein Musical ist Must-See! Aber warum immer das 30 Jahre asbachuralte "Phantom", welches du in deutschland an fast in jeder Stadt sehen kannst ? Die Inszenierung in New York ist diegleiche, die man unlängts in hamburg sah oder Oberhausen. Warum schaut ihr euch nicht etwas "Frisches" an, was es NUR in new York zu sehen gibt ? 

    Wähle eine Show aus, die es nur in new York zu sehen gibt!

    Wenn ihr Männer in der Grupe habt (davon gehe ich mal aus), beachte dass Männer im Allgemeinen Berührungsängste mit Musicals haben. Damit alle in der gruppe einen schönen Abend haben, solltest du die "Frauenmusicals" mit grosser liebe, Romantik und Operettenmusik vielleicht lieber auslassen (viele Männer - wie ich - langweilen sich beim Phantom der Oper).

    Wähle etwas, was auch den Männern gefallen könnte.

    Bleibt bei Andrew Lloyd Webber und bucht Karte für "School of Rock"! Mitreissende rockige Musik und eine schöne, einfache Geschichte. Vor der Reise schaut ihr euch den Film an, dann kann man auch mit wenig Englischkenntnis der Handlung folgen.

    Unbedingt empfehlen kann ich "The Book of Mormon". Seit einigen Jahre DER Hit am Broadway, auch in London. Die Show ist frech, frisch, respektos, witzig, hat eine gute intelligente Handlung und tolle Musik. Und "The Book of Mormon" gefällt ganz sicher auch den Männern. Am Ende kannst du einen Fuck-Frog kaufen (hört sich komisch an, spiegelt aber den Humor der Show ganz gut wieder).

    Wenn ihr mehr was fürs Auge sucht und ein "Spektakel", dann schaut euch "Paramour" an - eine Mischung aus Musical und Cirque-du-Soleil-Artistik.

    Was ihr euch in der Weihnachtszeit in NEw York nicht entgeghen lassen sollte ist "Christmas Spectacular" in der radio City Music Hall https://www.rockettes.com/christmas/

    Eine Weihnachtsrevue mit Wow-Effekt. Ähnlich wie der Friedrichstadtpalast, aber viel opulenter und aufwändiger. Die "Rockettes" gehören zu new York wie das Empire State Building. So eine tolle, beeindruckende Show findest du noch nicht mal in Las Vegas. Hin da! Dauert nur 1,5 Stunden und lässt sich auch am Vormittag (11:00) mit dem Rockefeller center etc. gut verbinden. 

    Hier gibt es einen Spielplan der new Yorker Musicals:

    http://www.newyorktheatreguide.com/whatson/musicals.htm

    Hier kannst du Video-Ausschnitte der Shows sehen:

    http://www.broadwayworld.com/tvmainnew.cfm?type=show

    Neben Ticketmaster ist telecharge als seriöser Ticket-Anbieterzu  nennen. Einfach auf die Webseite der jeweiligen Show gehen und darüber die Tickets ordern (in der regel telecharge oder Ticketmaster).

    Wenn du dich kostenlos bei www.playbill.com registrierst, kommst du auch in den genuß zahlreicher Discounts: http://www.playbill.com/discount?type=broadway

     

    """"""""""Mi. 30.11.

    Spontanes - alles was noch fehlt.

    19.00 Uhr Christmas Tree Lightning Ceremony (war hier schonmal jemand? Braucht man Tickets?)

    """""""""

    Macht eine individuelle Abendtour nach Brooklyn, speziell "Dyker Heights" zu den "Christmas Lights". Die dort erleuchteten Weihnachts-Häuser sind schlichtweg spektakulär. Sowas gibt es in D nicht: 

    http://www.freetoursbyfoot.com/dyker-heights-christmas-lights/

    Es gibt auch auch Anbieter für Bustouren:

    https://www.asliceofbrooklyn.com/bus-tours/christmas-lights-tour/

    Was auch noch fehlt in deiner Planung ist eine Besuch des Weihnachtsmarktes im Bryant Park: 

    http://wintervillage.org/visit/hours

    Hier findest du eine gute Übersicht über alles, was so los ist in New York im November:

    http://www.events12.com/newyork/

     

    Viel Spaß  ;)

  • ludwig2011
    Dabei seit: 1300233600000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1478261410000

    PS: hier noch ein Tipp zur Auswahl der Musicals bzw. der Frage: lieber von zu hause die Vollpreistickets online buchen ODER spontan am Discount-Schalter Times Square ermässigt für den gleichen Tag.

    Für diese Entscheidung musst du wissen, welche Musicals top verkauft sind, also meistens ausverkauft. Und welche regelmässig nicht ausverkauft sind.

    Für die "nicht-ausverkauften" bekommst du immer ohne Risiko ermässigte Karten an der Tageskasse.

    Wenn du dich für ein ausverkauftes Musical entscheidest, MUSST du online im Voraus buchen und darfst auch nicht auf Preisnachlässe hoffen.

    Ausser für die Shows "Lion King", "Aladdin", "Hamilton", "The Book of Mormon", "Wicked" bekommst du risikolos für fast alle anderen Shows Discounts (im Voraus über z.B. playbill oder an der tageskasse Times Square).

    Die Musicals in new York veröffentlichen ihre wöchentliche besucherzahlen und Umsätze. Wenn du wissen möchtest, was gut läuft (=Hit, ausverkauft, keine Discounts) und "normal" läuft, ist diese Tabelle ein guter Hinweis:

    http://www.broadwayworld.com/grosses.cfm

    Ganz links erkennst du die wöchentliche Auslastung der Shows: also Saal voll (100%) oder regelmässig Plätze frei. Und dann schaust du dir die Spalten zu den Ticketpreisen an: "Top Ticket" drückt aus, wie viel das teuerste Ticket für die Show kostet. "Avg Ticket" drückt aus, was das Ticket im Durchschnitt für die jeweilige Woche kostete. Je niedriger der Durchschnittspreis und je grösser der Abstand vonm "TopTicket" desto sicherer kannst du davon ausgehen, dass es für diese Show zuverlässig ermässigte Tickets am TKTS gibt.

    Zum beispiel "Phantom der Oper" konnte nur zu 74% den saal füllen. Das heisst es gab viele leere Plätze in der Woche. Auch liegt der Avg Preis mit $87 unter der Hälfte vom Top-Preis. Du kannst also beim Phantom davon ausgehen: es gibt jeden tag ermässigte Tickets! Denn die ermässigten Ticket sind ja dafür gedacht, den Saal zu füllen, wenn er mit Normalpreisen nicht voll wird.

    Ganz anders beim Musical "Hamilton": 101% Auslastung = ausverkauft bis auf den letzten Stehplatz. Zudem ein Durchschnitts-Ticketpreis über 100 $. Hier kannst du davon ausgehen: keine ermässigten Tiockets erhältlich.

    Wenn du weitere Fraghen zu Musical hast - Frag! Da bin ich Experte. Wir schauen uns bei jedem New York Besuch mindestens 4 - 6 Shows an.  :p

  • ludwig2011
    Dabei seit: 1300233600000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1478263097000

    Noch 2 Empfehlungen zum Thema "Bars":

    Der Jeckyl&Hyde Club Nähe Times Square ist zwar nicht jedermanns Sache, trotzdem empfehlenswert, weil es solche Themen-Restaurants/Bars bei uns nicht gibt. Also typisch new York. Sehr aufwändig im inneren, gibt viel zu entdecken und staunen. Ein drink an der Bar ist spaßig - hier bewegen sich die Barhocker nach unten und nach oben. Wir hatten das erst gar nicht geschnallt  ;)

    http://www.jekyllandhydeclub.com/

    Und dann würde ich in new York unbedingt eine Speakeasy Bar (Flüsterbar) besuchen. Ist irgendwie spannend und mal was anderes.

    Empfehlenswert in diesem Genre, das Please dont Tell (PdT) im east Village:

    http://pdtnyc.com/

    https://www.timeout.com/newyork/bars/pdt

      ;)

  • ludwig2011
    Dabei seit: 1300233600000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1478263704000

    Und wenn euch spontan vor Ort doch irgendwie die Lust überkommt, mal kurz in ein Museum reinzuschnuppern - dann solltest du vorbereitet sein und dir zumindest die eintrittsfreien Zeiten der relevanten Museen notieren:

    http://www.nyc-arts.org/collections/35/free-museum-days-or-pay-what-you-wish

    Also gesetzt den fall theoretisch ihr seit freitag Nachmittag in der gegend 5th Ave/Rockefeller center und es regnet in Strömen...

    ...warum nicht für umsonst mal kurz ins MoMa rein ? Von 16:00 - 20:00 kostet es am Freitag keinen Eintritt. Also warum die Chance nicht nutzen ?

  • Anonym
    Dabei seit: 1481202102386
    Beiträge: 1182
    geschrieben 1478540879000

    Wow!!! Vielen herzlichen Dank für deine vielen Tipps und Antworten. Werde mir gleich alles in Ruhe durchlesen und ein wenig umplanen.  

    Danke für deine Hilfe

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!