• Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1228829199000

    "Das Pfeifen im Walde" ist sehr wichtig. Denn Wirtschaftspolitik ist zur Hälfte Psychologie, wie ein namhafter Wirtschaftswissenschaftler sagte.

    Abgesehen davon hat Günter Recht. Zahlen und Fakten gegen blanke Vermutungen, das ist hier der Gegensatz.

    Außerdem haben heute die Pendler zweihundert bis vierhundert Euro pro Person zugesprochen bekommen. Das Bundesverfassungsgericht fördert also die Tourismusindustie! ;)

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • Gärtner-Giesskanne
    Dabei seit: 1227744000000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1228830343000

    @Günter/HolidayCheck sagte:

    Vielleicht sollten wir mit Frau Gabriela Maier etwas nachsichtig sein, evtl. leidet sie an Logorhö. Von hier aus jedenfalls "Gute Besserung"

    =============

    Ich hab mich von gabriela ein wenig "abgesetzt.... ;) (Zitat geteilt..)

  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1228832317000

    Gärtner-Giesskanne,

    tolle Diskussionskultur, die Du offenbarst! So etwas brauchen wir hier nicht!

    Wenn Du sachlich nichts beizutragen hast, dann wäre es im Sinne einer fruchtbaren Diskussion besser, zu schweigen. :frowning:

    Suaviter in modo, fortiter in re.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14736
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1228832566000

    Das sollte dann aber auch für(eine) Andere gelten, Wolfgang:

    Diskussion ist gut und wichtig, aber ständiges Wiederholen in Endlos-Schleifen .....?

    Naja!

  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1228832927000

    ...klar, Günter, dann aber eher die Diskussion beenden als zuzulassen, daß solch ein Stil hier Platz greift. Sorry, das ist meine Meinung.

    Suaviter in modo, fortiter in re.
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14736
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1228833422000

    Hier gehts wohl auch Gärtner Gießkanne um eine generelle Aussage, Wolfgang, das ist ja nicht nur in diesem Thread so.

    Wir können nicht jeden Thread zumachen, in dem ausufernde Beiträge dieser Art geschrieben werden....

    Und ebenfalls sorry ;) , das ist meine Meinung

  • Gärtner-Giesskanne
    Dabei seit: 1227744000000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1228838074000

    Hallo zusammen und insbesondere Maximax:

    Muss ja selbst zugeben, dass mein Beitrag "hart" an der Grenze war und ich hätte es auch begriffen, wenn ich zumindest eine Rüge erhalten hätte, in einen ganz "strengen" Forum wäre ich vielleicht sogar gesperrt worden.

    Andrerseits habe ich hier vielleicht einmal etwas ausgesprochen, was viele denken, dabei aber immer nur die "Faust im ****" machen und sich nicht äussern.

    Nicht zuletzt hat mich aber auch der Umgangston der angesprochenen Userin, insbesondere mit Agedi "ermuntert" hier einmal eine entsprechende Äusserung zu posten. Nochmals Sorry, aber ich denke wir sind hier kein "Mädchenpensionat".

    Dass ich nicht der einzige bin der so denkt, kann man u.a. aus eleganten Formulierungen wie "Endlosschleifen" entnnehmen!

  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1228846895000

    Ist ja schon gut! Aber wenn schon, dann auch richtig: Logorrhoe! ;)

    Ich denke mal, daß nicht nur Frau Gabriela Maier hier ordentlich gebolzt hat, sondern auch ihre Antipoden. Wenn ihre zwar unbequemen, aber sehr sachlich vorgetragenen Argumente von vornherein als Unfug und Blödsinn abqualifiziert werden, wie geschehen, dann sollte man sich nicht wundern, wenn sie dagegen hält.

    Die Selbstzufriedenheit, ja geradezu Selbstverliebtheit, die so einige Fraktions... (nee, ich sag's ja nicht mehr!),...einige Branchenangehörige in diesem Forum zur Schau stellen, provoziert geradezu zum energischen Widerspruch. Da windet man sich, dreht sich von links nach rechts, von unten nach oben, um am Ende dann doch zu sagen: Wir haben Recht!

    Ich warte immer noch auf den Tag, an dem mal jemand ununwunden zugibt: Jawohl, das ist ein Schwachpunkt, da müssen wir dran arbeiten. Aber ich glaube inzwischen, daß man da lange drauf warten kann. Einem Nichtfachmann gegenüber so etwas zuzugeben, scheint für einige ein unüberwindbares Hindernis zu sein.

    Suaviter in modo, fortiter in re.
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1228854794000

    Hallo,

    also ich kann die Kritik an den "Antipoden" hier leider gar nicht nachvollziehen. Zumindest von mir wurde ausführlich erklärt, wie es zu dem Problem kommen kann, und daß es kaum herauszufinden sein wird, wo ein eventueller Fehler gemacht worden ist.

    Hinzu kommt noch die Möglichkeit, daß die eine, oder andere Stelle auch absichtlich Informationen nicht weiterleitet. Punkt.

    Einzig beim letzten in der Kette, dem Reisebüro, kann jegliche Absicht an sich ausgeschlossen werden. Denn der Kunde will ja in den Urlaub. Hier besteht also keinerlei, oder nur ein extrem geringer Vorteil. (nicht aufzuwendende Beratungszeit) Doch keinen der das ernsthaft in Erwägung ziehen würde, halt ich für so schlau dies überhaupt zu erkennen. ;)

    Den Rest bezüglich der Wirtschaftslage wurde anhand von Fakten wiederlegt. Mehr kann auch die "Fraktion" nicht bieten. Die Tatsache, daß sich die Reisebrnche auch in der Vergangenheit oftmals gegensätzlich zum Markt entwickelt hat ist ja belegt. Hier ganz aktuell auch im Kleinen (bei mir), im Mittleren (Captain) im Großen (HC) und noch im ganz Großen (Fachpresse).

    Wenn nun Jemand meint er müsste alles belegbare in Zweifel ziehen, so ist das seine Sache. Jedoch die "Fraktion" hat hier alle verfügbaren Zahlen auf den Tisch gelegt. Die Schlüsse mag dann jeder selber ziehen.

    Gruß

    Berthold

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1228868316000

    @gastwirt sagte:

    Ich bin mit Sicherheit kein gabriela maier Fan, aber wirtschaftliche Zusammenhänge hat sie wohl am besten erkannt! Ein Dax-Stand von XY hat sehr wohl etwas mit dem darauffolgenden Geldausgabeverhalten zutun!!! Wie viele Leute gibt es, die ihre zusätzliche bzw.ganze Altersvorsorge in fondsgebundenen Lebensversicherungen aufgebaut haben? Wer auch nur etwas Ahnung davon hat, kann verstehen, wieviel Geld hier verbrannt worden ist! Menschen, die es gewöhnt sind, verantwortungsvoll mit IHREM Geld umzugehen( zu denen gehöre ich auch), werden auch in Zukunft ihren Urlaub nicht auf Pump halten, ihr Morgen nicht dem Staat überlassen!!! Diese" paar Cent" :laughing: , auf die es hier einigen im Moment noch nicht ankommt, werden der Reisebranche in den kommenden Jahren schmerzhaft fehlen!!!

    hierzu hat leider noch keiner der Brancheninsider was gesagt :frowning:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!