Wer hat Erfahrung wenn es mit Veranstalter zur Gerichtverhandlung kommt?

  • wopeta
    Dabei seit: 1110326400000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1132839355000

    hallo,

    erstmal Danke für die vielen Infos.Die zitierte Hotelbewertung war nur ein kleiner Einblick was im Urlaub so abgelaufen ist...alles zu schreiben wäre ein Roman geworden.

    Natürlich haben wir uns bei d. Reiseleitung beschwert(auch schriftliche Belege).Hotelwechsel war nicht möglich,da im August alles belegt war.Reklamation wurde fristgerecht b. Veranstallter eingereich.Auch einige Zeugen,die ebenfalls Beschwerde eingereicht haben,sind vorhanden.Fotos u. Videos sind auch da.Es ist uns auch klar,daß Neckermann sich weigert zu zahlen (werden sie bei allen versuchen d. sich Beschweren) aber die Frechheit uns zu schreiben,daß alles nicht sein kann u. das das Hotel eines d. besten am Ort sei ist einfach eine Lüge!!!Wir sind schon oft in Urlaub gefahren und sind bestimmt keine Nörgler wegen Kleinigkeiten!!!!aber in diesem Fall sehen wir es einfach nicht ein und man sollte sich auch nicht alles bieten lassen.Wir werden ja sehen wie`s ausgeht....

  • Doug
    Dabei seit: 1246147200000
    Beiträge: 246
    geschrieben 1133644900000

    wopete wenn du eine RV hast und Dein Anwalt vorab Deckung erhalten hat dann zieh das durch.

    Nur durch mutige Leute wie Deiner Einer kann man etwas bewirken..letztendlich partizipieren später auch die Anderen an Deinem möglichen Sieg!!

    Bevor jetzt aufgeschrien wird...hab selbst bei über hundert Reisen erst ein einzigst mal reklmiert!

    Nur was sich einige namenhafte Unternehnemen derzeit erlauben ist unter aller .au!!

    ciao Doug
  • karibik45
    Dabei seit: 1109030400000
    Beiträge: 89
    geschrieben 1133861098000

    wir hatten auch so einen Fall mit 1-2 Fly, nach der Reise haben wir unser Geld außer die Anzahlung komplett zurüchgebucht, das geht, wenn es vom Konto eingezogen wurde. Danach zum Anwalt und 50 % gefordert. Absage vom Reiseveranstalter, nun dann sollen sie mich verklagen, haben sie auch getan, ABER die Verhandlung ist dann an meinem Heimatort und nicht in Hannover wo fast alle Reiseveranstalter sitzen und die Richter wahrscheinlich beim Vornamen kennen, Ergebnis war 73% Erstattung des Reisepreises, das ist doch was, also zieh es ruhig durch, wenn Du Deckungszusage von Deiner RS erhältst.

    Viele Grüße Uwe
  • wopeta
    Dabei seit: 1110326400000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1159904718000

    Hallo,

    es hat zwar jetzt fast 2 Jahre gedauert aber es hat sich letztendlich doch gelohnt!!!Wir haben von Neckermann bei der ersten Gerichtsverhandlung 150€ geboten bekommen und abgelehnt.

    Im Sommer diesen Jahres war dann die zweite und siehe da es wurden 550€!!!

    Also nicht alles bieten lassen!!! und wer eine Rechtsschutzvers. hat und Deckung bekommt, sollte es wirklich drauf ankommen lassen.

    gruß

    wopeta

  • Kathrin22
    Dabei seit: 1133654400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1160330383000

    Hallo wopeta,

    danke fuer den guten Hinweis. Auch den Tip mit der Einzugsermaechtigung finde ich sehr sehr gut. Die Reiseveranstalter wissen offenbar garnicht mehr, um welche Summen es bei einem Familienurlaub in den Ferien geht.

    Nix mit lastminute fuer 200 Euro ...

    LG Kathrin22

  • HeikeKr
    Dabei seit: 1240012800000
    Beiträge: 214
    geschrieben 1273942023000

    Schön, dass hier auch mal über ein Erfolgserlebnis berichtet wird. Bisher haben wir noch keine Rechtsschutzversicherung. Ist vielleicht mal eine Überlegung wert. Wir verreisen eigentlich ziemlich oft ...

  • Mr. Rossy
    Dabei seit: 1265068800000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1274032044000

    Hallo,

    nachfolgend poste ich meine rein private Ansicht.

     

    [size=14px][color=#0000ff][list]

    [*][color=#333399]Zunächst ist zu prüfen ob hier ein erheblicher Reisemangel vorliegt. Näheres - siehe bitte § 651 c BGB.[/size]

    [/*][*]Dann, ob die Reisemängelanzeige rechtzeitig zugegenagen ist und die Einrede der Verjährung nicht vorgebarcht werden kann.

    Dann, ob das Abhilfeverlangen nach § 651 f beweisbar vorliegt.

     

    Zudem sollte man die Frankfurter Tabelle zur Bewertung von Reisemängeln kennen. Auch die "Kemptener Reisemängeltabelle" sollte man kennen. [/color]

    [/*][/list][size=14px][color=#333399] [/size][/color][/color]

     

    [size=14px][color=#333399]Bei Klageerhebung im ersten Rechtszug ist das AG Bad Homburg wahrscheinlich zuständig. Denn in Oberursel residiert Neckermann Reisen, als Marke der TC Touristik GmbH. Im zweiten Rechtszug währe dann wohl das LG Frankfurt bestimmt.

     

    Soweit zu den Fakten und dies ganz allgemein.

    Warum die Frage hier im Forum gestellt wird, bedarf der Erklärung, denn nur Rechtsanwäkte sind zur konkreten Rechtsberatung im allgem. befugt. Zudem ist es immer von Vorteil sich einem Rchtsanwalt anzuvertrauen, den ER ist der Fachmann.[/size]

    [/color]mfG

    Mr. Rossy

  • kiotari
    Dabei seit: 1117670400000
    Beiträge: 1951
    geschrieben 1274032984000

    Heike u. Rossy !

    Es ging um einen Fall aus dem Jahre 2006 .

    Vielleicht emmpfehlenswert immer mal auf das Datum des letzten Beitrages zu schauen.

    Rossy !

    Jeder darf hier fragen .Und sollte es auch tun bevor er zu einem Anwalt geht .

    Du solltest wenn Du schon für den Anwaltsgang wirbst auch darauf hinweisen daß

    es ein Fachanwalt entweder für Reise -u.o. Vertragsrecht je n.B. sein sollte.

    Und auch darauf hinweisen daß die Anwaltsauskunft wesentlich teurer ist als eine Nachfrage hier die eben kostenlos ist.

    Und wenn wirklich ein Anwalt benötigt wird bekommt das der Fragende hier auch mitgeteilt.

    LG

    Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem man nicht vertrieben werden kann
  • Mr. Rossy
    Dabei seit: 1265068800000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1274039398000

    Hallo,

    für das Übersehen des Datums entschuldige ich mich hier öffentlich.

     

    Im Übrigen habe ich   n i c h t   für einen Anwalt geworben.  Es ist aber nach den denkgesetzen und gemäß der Logik von Vorteil wenn man einen (Fach)Anwalt hinzuzieht.

     

    Hier im Forum gelten die allgem. Regeln für Rechtsberatung. Näheres siehe bitte hier: Nähere Darlegung

    mfG

    Mr. Rossy

  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1274062135000

    Hallo!

     

    Leider gibt es in Deutschland viele schlechte Anwälte, die auch vollkommen aussichtlos Prozesse führen, da sie daran verdienen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!