Was tun, wenn vor dem Urlaub die Bewertungen für´s gebuchte Hotel gravierend schlechter werden?

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1214733287000

    @Fränkimän

    eben. Das meinte ich mit Dingen, was einem selbst wichtig ist. Natürlich spielt dabei auch das Alter eine Rolle. Aber ich denke, daß bei Hotelbewertungen man auch achtet, ob Dinge, die negativ oder positiv bewertet wurden Einzelfälle sind, oder ob bestimmte Dinge gehäuft genannt werden in mehreren Bewertungen. Werden Dinge gehäuft genannt, die für einen selbst wichtig sind, dann denke ich kann man dem schon Glauben schenken u. muß für sich abwägen.

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5750
    geschrieben 1214756193000

    Hallo in die Runde,

    auch wir haben das für unser gebuchtes Hotel in den letzten Jahren schon manchmal feststellen müsen, dass die Bewertung im Vorjahr richtig gut waren und dann geht es in den Keller.

    Manchmal liest man dann nur noch schlechte Bewertungen und ist schon mächtig am Grübeln.

    Aber wenn ein Hotel so um die 200 Zimmer hat und im Monat kommen 3-4 Bewertungen hier rein, die negativ sind, dann denken wir halt - das sind dann wohl die potentiellen Nörgler, die es überall gibt. Die machen sich dann die Mühe und geben hier ihre Bewertung ab, weil sie sich hinterher vielleicht besser fühlen. Und die, die einen richtig klasse-Urlaub hatten, schreiben eher nicht. Die sehen nach ihrem Urlaub vielleicht nicht mal mehr hier bei HC nach, wie ihr Hotel bewertet wird.

    Wir haben es in den letzten Jahren dann meist so gehalten, dass wir die, die das Hotel gut bewertet haben, direkt angeschrieben haben und meist hat man dann festgestellt, dass man so ziemlich auf einem Nenner liegt und dann hat es auch für unseren Urlaub gepaßt.

    Beste Grüße von carofeli

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1214813663000

    @carstenW.

    Hi Carsten,

    und dann wird das nächste Hotel mit den Bewertungen evtl. noch schlechter???

    Es ist schon richtig, daß man sich nicht von solchen Bewertungen verrückt machen lassen soll - es kommt ganz auf die Einstellung an und wie man in der Lage ist, Abhilfe zu schaffen, wenn es erforderlich ist.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • Fränkimän
    Dabei seit: 1213660800000
    Beiträge: 379
    geschrieben 1214864568000

    @ CarstenW

    Moin,

    ja klar hast Du Recht wenn "negative" Dinge gehäufter genannt werden. Dann muß jeder für sich abwägen oder den positiven Bewertungen vertrauen. Nur wenn das für mich "Kleinigkeiten" oder generell pauschale Bewertungen wie z.B. :- alles Sch...e - drin stehen und damit die Weiterempfehlungsrate sinkt, finde ich das nicht wirklich hilfreich bei der Urlaubsplanung. Erst recht nicht, wenn Unentschlossene Leute die das Hotel oder Anlage nicht kennen den "Unsinn" dann lesen.

    Grüße an alle ;)

  • Fränkimän
    Dabei seit: 1213660800000
    Beiträge: 379
    geschrieben 1214864747000

    @ carofeli

    ich bin genau Deiner Meinung

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1214902734000

    @Fränkimän

    ok, da stimme ich Dir zu. Pauschal irgendwas schlecht zu machen gehört sich nicht. Wenn ich schon als Bewerter Kritik äußere, dann muß diese auch genau begründet werden. Aber das setze ich eigentlich voraus. Das es da auch solche Bewerter gibt, glaube ich gern. Ich meinte auch viel mehr seriöse Bewertungen, wo genau begründet ist, welche sich dann in Verbindung mit anderen seriösen Bewertungen häufen.

    LG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!