Überbuchung: Hotel ohne Pool einem Hotel mit Pool gleichwertig?

  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1218026157000

    Ich bin zwar die letzten Jahre nicht mehr umgebucht worden. Ich habe mir aber angewöhnt, mir vor Reiseantritt eine Liste zu erstellen, welche Hotels ich bei einer Umbuchung vor Ort als Ersatz akzeptieren würde und welche nicht. Damit ich notfalls schnell entscheiden kann.

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • Sebbsen
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1218026186000

    @Bulgarienfan: Das hatte ich so auch schon gelesen. Allerdings könnte es dann passieren, sollte die Sache vor Gericht gehen, dass ich der ultimativ Genatzte bin - nämlich dann, wenn entschieden wird, dass das Hotel gleichwertig ist. Schließlich geht es hier "nur" um einen Pool, und im Rechtsschutz bin ich nicht. Bei Plinze wäre das Ganze wohl kein Problem gewesen - ein Hotel in der Pampa ist auf keinen Fall gleichwertig.

    Das aktuelle Angebot ist jetzt, dass uns für zwei Tage ein Mietwagen zur Verfügung gestellt wird. Mit Hartbleiben sind wir jetzt also mittlerweile von einem Hotel in einem Kaff über ein Hotel im richtigen Ort ohne Pool zu einem Hotel im richtigen Ort ohne Pool + Leihwagen gekommen.

    Es ist wirklich ätzend, dass man ein Ar*** sein muss, um zu seinem Recht zu kommen. Das ist überhaupt nicht mein Ding, und ich bin mir sicher, dass andere Leute schon ganz andere Erfolge zu verzeichnen hätten...

    Ach ja, das Problem mit dem neuen Hotel aus dem Katalog ist, dass der Veranstalter einfach nicht so viele Hotels in dem Ort hat. Und jetzt stornieren und umbuchen, das kann man vergessen. In unserem Budget findet man da nichts mehr...

    edit: Das ist natürlich ein guter Tipp, sich vorher schon mal Hotels rauszusuchen, die man akzeptieren würde. Werden wir dann vorsichtshalber auch mal machen.

  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1218026472000

    Wir hatten Glück und bekamen 2 Wochen vor Reiseantritt ein noch günstigeres Angebot eines Veranstalters in unser Ursprungshotel. Übrigens vertrat der 1. Veranstalter schon die Meinung, dass es sich um ein gleichwertiges Hotel handelt.

    Ich bin ausserdem in der Sache auch etwas faul. Diese Klagerei ödet mich so an. Wir haben das bei Nachbarn mitbekommen. Ein ewiges Hin und Her. Da ist die ganze Erholung schon wieder im Eimer.

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1218026567000

    Sebbsen, letztendlich musst du natürlich selbst entscheiden, wie wichtig dir der Pool ist und welches juristische/finanzielle Risiko du eingehen willst. Wir können dir nur die Möglichkeiten aufzeigen, die du hast.

    Ich persönlich würde das erneute Angebot mit Mietwagen annehmen, weil mich der Pool nicht interessiert. Aber, wie gesagt, das musst du natürlich selbst wissen.

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • Sebbsen
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1218027485000

    Wir sind auch so weit, das Angebot eher zu akzeptieren (auch wenn es wohl eine Rüge von Chepri nach sich zieht).

    Mal zur Auflösung: Anbieter ist 5vorFlug, das gebuchte Hotel Sol e Praia in Lagos, Algarve, das zuerst angebotene Alternativ-Hotel irgendwas in Burgau, das dann angebotene Hotel Montemar in Lagos.

    Was ich gelernt habe: In Zukunft bei großen Veranstaltern buchen, die viele Alternativen in den jeweiligen Orten anbieten können, wenn es zu Überbuchungen kommt.

    Danke für die vielen Antworten!

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1218028246000

    Hi,

    nö, das zieht keine Rüge oder sonstwas von mir nach sich. Ich kann wirklich verstehen, wenn jemand mit der Situation leben kann und dann noch das Beste draus macht. Man hat mich auch vor vielen Jahren mal nach der Landung mit der freudigen Botschaft überrascht, und hätte ich da mit 12-jährigem Sohn sagen können "Ich will sofort zurück"? Auch wenn das Ersatzhotel für unsere Vorstellungen überhaupt nicht gleichwertig war, weil nämlich das ursprünglich gebuchte ausgezeichnete Wassersportaktivitäten für meinen Sohnemann am Strand hatte und das Ersatzhaus eher was "mondäneres" war. Dann noch 100€ in die Hand gedrückt und einen Zettel unterschrieben. Bestimmt stand da drauf, dass ich damit auf weitergehende Ansprüche verzichte :laughing: Aber ich hab aus der Situation gelernt und die nächsten Male bereits nach der Buchung an den Veranstalter geschrieben, dass ich aus ganz bestimmten Gründen das Hotel XY gebucht habe und keinesfalls mit einer Umbuchung einverstanden sein werde. Ob´s daran lag oder Zufall war, jedenfalls blieb ich dann den Rest meines Pauschalbucherdaseins von solchen Überraschungen verschont.

    Im übrigen hab ich leicht reden, weil ich mir überhaupt nicht vorstellen kann, nochmal in so eine Situation zu kommen.

    chepri

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1218045560000

    @Bulgarienfan sagte:

    ..... Ich habe mir aber angewöhnt, mir vor Reiseantritt eine Liste zu erstellen, welche Hotels ich bei einer Umbuchung vor Ort als Ersatz akzeptieren würde und welche nicht. Damit ich notfalls schnell entscheiden kann.

    Gruß

    Manfred

    das ist wikrlich mal ein guter tipp, bulgarienfan.

    das werde ich auch mal machen........

    .... obwohl ich - auf holz klopf - auch noch nie umgesiedelt wurde

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • onlinefamilie
    Dabei seit: 1246147200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1218194478000

    Hallo Sebbsen!

    Uns ist ja dieses Jahr das gleiche auf Kos passiert.% Tage vor Abflug. Haben dann erstmal im Ersatzhotel eingecheckt, und sind am nächsten morgen gleich ins normal gebuchte Hotel gelaufen. Uns siehe da, es war doch noch ein Zimmerchen für uns frei!(es war unser 7. Urlaub in dem Hotel, also man kannte uns, was vielleicht ein Votreil war!) .Ich kann bei dir echt mitfühlen.Wir haben us geschworen wenn uns sowas nochmal passiert, machen wir uns nicht mehr verrückt. Wir hatten uns8 Monate gefreut, und dann machen einen 5 Tage völlig fertig. Ich hoffe es geht bei euch auch alles gut. Im übrigen hatten wir mit dem RV eine Woche Mietwagen als Entschädigung ausgehandelt! Welches wir aber dann doch nicht in Anspruch nahmen. Also, trotzdem einen schönen Urlaub!

    Gruß

    onlinefamilie

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!