• privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1246969954000

    Vieles im Leben ist erfolgreich. Aber auch erstrebenswert?

    Erstellen von Bewegungsprofilen nenne ich da nur mal.

    Das geht mir dann schon ein wenig zu weit,

    auch wenn niemand von mir etwas

    befürchten muß. Anders herum

    wird ein Schuh draus.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • NiciChris
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1247147494000

    Hallo 

    ich hatte die Gelegenheit mit einem Rechtsanwalt über meinen Strafzettel zu sprechen.

    Er rat mir, auf der Web Seite mal nachzuschauen, was dort zu sehen ist.

    In der Tat war dort ein Foto von unserem Mietwagen.

    Also werden wir den Betrag anweisen, damit es keine böse Überraschung gibt.

    Ansonsten kommt bestimmt etwas unangenehmes nach...

    Vielen Dank für euere Hilfe

    Nicole

  • ichmagreisen
    Dabei seit: 1215302400000
    Beiträge: 308
    geschrieben 1247166206000

    Ein Foto nur von eurem Mietwagen, oder ist auch eine Person zu erkennen, die euch zum. ähnlich sieht? ;)

  • Sunny1506
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1247170174000

    Hier in Deutschland müsste man euch nachweisen, wer der Fahrzeugführer zur Tatzeit war. Das dürfte ohne Foto recht schwierig sein. Nur weil du den Wagen gemietet hast, heisst das ja noch lange nicht, das du auch Fahrzeugführer warst. Vor Ort von der Polizei angehalten wurdet ihr ja auch nicht. So etwas vergisst man ja eher nicht....... Wie gesagt: Kenne aber die Rechtsprechung in Italien leider nicht. Möglicherweise darf und wird es dort anders geregelt werden.

    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man einen Grund.
  • wukovits
    Dabei seit: 1089417600000
    Beiträge: 1248
    geschrieben 1247174130000

    @ Sunny1506

    In Österreich wurde vor einiger Zeit darüber diskutiert, das auf Grund der unterschiedlichen Gesetzgebung zwar hier die Strafen für Delikte welche Österreicher im Ausland begangen haben brav eingetrieben und ins jeweilige Land überwiesen werden, Österreich aber fast nichts aus dem Ausland bekommt.

    So wurde seinerzeit als der Blitz der Radaranlage noch sichtbar war beschlossen von hinten zu fotografieren um Unfälle durch das Verreisen des Lenkrades zu verhindern.

    Rechtlich ist das hier kein Problem, da in Österreich der Fahrzeughalter verpflichtet ist - sollte er nicht selbst gefahren sein - der Behörde mitzuteilen wer zu diesem Zeitpunkt mit dem Fahrzeug unterwegs war. Das nennt sich hier "Halterauskunft".

    Das Ausland weigert sich in diesem Fall meist die fällige Geldstrafe einzutreiben, was ich für ziehmlich grotesk finde, schließlich kann ich einem deutschen Polizisten gegenüber auch nicht sagen: "Ich zahle die Strafe nicht da das Gesetz in meinem Heimatland anders lautet. 

    Gruß

    Karl

  • NiciChris
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1247176817000

    @ ichmagreisen

    nein, Personen sind auf dem Foto nicht zu erkennen, allerdings war unser Auto immer sehr verschmutzt, weil wir in unserem gebuchten Landhotel eine sandige Auffahrt hatten   und das Foto zeigte ein sehr schmutziges Auto... :D

    @ Sunny1506

    Mein Mann hatte sich als alleiniger Fahrzeughalter bei der Mietwagenfirma eintragen lassen.

    Nicole

  • Sunny1506
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1247248557000

    Hi Nicole,

    Wieso haben die ihn als Fahrzeughalter eingetragen? War doch ein Mietwagen. :frowning:

    Wir kennen jetzt zwar das Recht in Österreich sprich Halterhaftung und das Recht in Deutschland Fahrzeugführerhaftung (vor ein paar Jahren hatten wir auch noch die Halterhaftung) aber wissen halt immer noch nicht wie es in Italien geregelt ist. Daher kann man schlecht einen Ratschlag geben.

    Aber ich sehe es eigentlich auch so, wenn ich was falsch gemacht habe, muss ich halt zu meinen Fehlern stehen und dafür bezahlen. Solltet ihr also tatsächlich mit diesem Wagen an besagter Örtlichkeit gewesen sein und diese Verkehrsordnungswidrigkeit begangen haben......Na ihr wisst schon, dann..... :D

    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man einen Grund.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12682
    geschrieben 1247250545000

    Natürlich nicht als HALTER

    Als alleiniger FAHRER.

    Deutsch schweres sprak.

    Der Rechtsanwalt rat mir???

    Hat er geraten?

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!