• mutteraufreisen
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 1519
    geschrieben 1364295498000

    Hallo nochmal,ich stelle auch mal meine Antworten rein.Die 1. ist die Reaktion auf die lange Mail des RV.

    Die 2. ist von heute morgen und meine endgültige Entscheidung zur Reise. Antwort habe ich bis momentan keine.Die angehangenen Reiseberichte ,auf die ich verwiesen habe,sind einige von mir hier im Forum bzw.meine Einträge aus den Gästebüchern der RV ,mit denen ich zu großartigen Zielen unterwegs war.

    Hallo Frau ....

    ich habe lediglich das Thema diskutieren lassen, das Wort "Abzocke" habe ich dabei nie benutzt.Ich habe nicht mal den Namen des Veranstalters genannt,um so allgemein,wie es geht ,zu bleiben und nur die Thematik ansich zu befragen.Ich habe nichts hinzugefügt und nichts weggelassen und ehrlich auf die Antworten reflektiert,ohne ausfällig zu werden.Einfach,um alle Seiten zu hören und die Thematik besser zu verstehen.

    Ich habe den Link an Sie weitergeleitet,um Sie fair von meiner Diskussionsrunde zu informieren.

    Schade,daß Sie so harsch reagieren,muß ich mir jetzt wie ein Störenfried vorkommen? Scheinbar ja,und scheinbar war das zuviel.Nur so kann ich Ihr Angebot,von der Tour zurück zu treten,verstehen.DAS habe ICH allerdings bei bisher ca.34 Kleingruppenreisen auch noch nicht erlebt,mir wurde bisher immer bestätigt,sehr gruppenconform zu sein und erst recht,wenn es mal nicht so läuft....aber ,wenn Sie wollen?

    Freundliche Grüße

    Edda xeditiertx

    Hallo Frau ....

    nachdem ich nicht voreilig handeln wollte,eine Nacht darüber schlafen wollte,mit ehemaligen Mitreisenden telefoniert und Ihre Antwortmail an diese weitergeleitet habe (gucken Sie gerne nochmal in meinen Link zum Thema,da sind neue Meinungen),habe ich mich entschlossen,Ihr Angebot anzunehmen und diese Reise nicht antreten.

    Ich bitte Sie höflich um Rückzahlung meiner bereits geleisteten Anzahlung.

    Das Bild, welches Sie von mir haben,möchte ich nicht so stehenlassen und bitte Sie,mal die angehangenen Reiseberichte zu lesen.Sie werden daraus ersehen, daß ich durchaus einiges an Gruppenerfahrung und -verhalten mitgebracht hätte.

    Viele Grüße

    Edda xediertx

    Kölsch ist die einzige Sprache , die man auch trinken kann
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17894
    Verwarnt
    geschrieben 1364296739000

    Hallo Edda, wir Rheinländer gelten ja als besonders kontaktfreudig, aber ich habe Deinen Beitrag mal gemeldet, damit in diesem und auch dem vorhergehenden Dein Nachnahme editiert werden sollte, zuviel Kontakt muß ja auch auch nicht sein ;)

    Zum Thema:

    Kann Deine Entscheidung absolut nachvollziehen, denn spätestens nach dem Schreiben, wäre mir dann doch das Vertrauen in einen kompetenten Partner verloren gegangen :?

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1364331186000

    @mutteraufreisen

    bzw. @edda (was für ein schöner name, der gleich 2 mal in meiner familie vertreten ist)

    du hast (aus meiner sicht)alles richtig gemacht.

    was du wirklich gar nicht nötig hast ist eine rechtfertigung jedweder form ggü. der buchungsstelle.

    du hast uns gegenüber wirklich sehr sachlich formuliert und niemals irgendwelche namen genannt, noch jemanden diffamiert.

    warum die dame im reisebüro gleich alles so persönlich nimmt und sich in ihrer ehre gekränkt fühlt, weiß niemand so wirklich.

    du musst dir den vorwurf des mangelnden vertrauens auf keinen fall der dame ggü. gefallen lassen.

    ich an deiner stelle hätte genau so gehandelt. ich hätte auch noch einmal höflich nach dem sicherungsschein ( bzw. deren kosten) gefragt. und das ist auch dein gutes recht.

    wenn dir dein geschäftliches gegenüber (aus welchen grunden auch immer, ich habe da so meinen kleinen verdacht, werde ihn aber im forum nicht äußern) deine zweifel in keiner form ausräumen kann, sondern dir - im gegenteil - noch vorwürfe macht, fußt das auf keiner besonders guten geschäftsbeziehung.

    es ist zwar wirklich schade um die reise, aber vielleicht sagst du dir eines tages: wer weiß, wozu es gut war.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • KirstenS.115
    Dabei seit: 1247097600000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1375355770000

    Hallo zusammen,

    weiß jemand von euch ob man einen Sicherungsschein für Flugbuchungen erhält die man über holidaycheck bucht?

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1375356439000

    Für nur-Flug-Buchungen gibt es selbstverständlich keinen Sicherungsschein.

  • KirstenS.115
    Dabei seit: 1247097600000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1375356720000

    Warum sollte das selbstverständlich sein? :frowning:

    Auf anderen Portalen kann man den ja schließlich auch erwerben und im Reisebüro gibts den sogar gratis dazu! ;)

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1375357424000

    Nein, Sicherungsscheine sind gesetzlich vorgeschriebene Absicherungen der Kundengelder bei Pauschalreisen und nicht bei Flugbuchungen. Hier kann man eine gesonderte Versicherung abschließen, die aber eben nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. ;)

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1375357893000

    Nicht wenige Gerichte sehen das etwas anders und bei Nur-Hotelbuchungen mit Reiseveranstaltern erhält man durchaus einen Sicherungsschein, allerdings und bezogen auf die eigentliche Frage nicht für Flugbuchungen. ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1375358227000

    Stimmt, habe es unglücklich formuliert. Einen Sicherungsschein muß ein RV ausgeben, wenn er Zahlungen des Kunden vor Reiseantritt annimmt. Ausnahmen dazu gibt es natürlich auch dort, s. BGB §651k.

  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7064
    Verwarnt
    geschrieben 1375359180000

    ... zu @bernhard707´s Beitrag, stimmt! Ich habe zum Ende des Monats ein Hotel in Berlin über einen Reiseveranstalter gebucht (weil es deutlich günstiger war, als direkt über das gewählte Hotel) und habe einen Reisesicherungsschein erhalten.

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!